X-VPN-Überprüfung – Keine Mühe – Aktualisiert 2020

X-VPN-Überprüfung

X-VPN bietet viele Dinge in Bezug auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit, aber selbst eine Oberflächeninspektion zeigt, dass diese nicht wahr sind. Beim Testen haben wir zahlreiche Probleme festgestellt, die uns dazu veranlassen, einen harten Durchgang dieses VPN zu empfehlen. Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen X-VPN-Test.


Best-VPN-Bewertungen

X-VPN ist an der Oberfläche ein unauffälliger VPN-Anbieter, der den sicheren Weg der Verwendung einer Nachahmerschnittstelle einschlägt, die das Aussehen von mehr als der Hälfte der VPNs auf dem Markt widerspiegelt. Es behauptet, 50 Millionen Benutzer auf seiner Startseite zu haben, hat Live-Chat-Unterstützung und bietet sogar einen kostenlosen Testplan an.

Trotz alledem ist X-VPN immer noch völlig unbrauchbar. Wie Sie in diesem Test mehrfach lesen werden, trifft X-VPN mit seinem Client einige bizarre Designentscheidungen, die letztendlich unentschuldbar sind. Insbesondere werden die angebotenen Protokolle nicht in der Benutzeroberfläche benannt, sondern hinter zufälligen Buchstaben versteckt. 

Wenn Sie hierher gekommen sind, um ein VPN zu suchen, das Sicherheit und Leistung bietet, empfehlen wir Ihnen dringend, sich an unsere beste VPN-Zusammenfassung zu wenden. Wenn Sie ein hervorragendes Beispiel dafür sehen möchten, wie das Durcheinander der feineren Dinge ein ansonsten feines Produkt vollständig untergraben kann, lesen Sie weiter. 

Stärken & Schwächen

Alternativen für X-VPN

Eigenschaften

Die Menüs von X-VPN gehören zu den auffälligsten, die wir je gesehen haben. Durch Klicken auf das Hamburger-Menü oben rechts werden nur zwei Umschaltoptionen geöffnet. Mit einem können Sie den Client so konfigurieren, dass er bei einem Windows-Start ausgeführt wird, und mit dem anderen können Sie die Funktion “Anwendungssteuerung” verwenden. 

Gemäß seiner Beschreibung scheint die Anwendungssteuerung eine Art Split-Tunneling zu sein, mit dem Sie eine Liste von Programmen definieren können, die das VPN ignorieren und eine ungeschützte Standardverbindung verwenden. Obwohl Split-Tunneling eine sehr wünschenswerte und schwer zu findende Funktion ist, funktioniert die Implementierung von X-VPN überhaupt nicht.

XVPN-AppControl

Jedes Mal, wenn wir die Anwendungssteuerung einschalteten, erhielten wir die Meldung, dass sie auf unserem Gerät nicht funktioniert. Wir haben die neueste Version von Windows 10 auf einem Workstation-PC ausgeführt. Es sollte keinen Grund geben, dass diese Funktion überhaupt nicht funktioniert. Wenn Sie nach einem VPN suchen, das neben zahlreichen anderen Funktionen über eine funktionierende Split-Tunneling-Funktion verfügt, lesen Sie unbedingt unseren ExpressVPN-Test. 

Während X-VPN über eine Schaltfläche verfügt, die die Anwendung beim Start anweist, gibt es keine Optionen dafür, ob eine Verbindung hergestellt wird oder nicht. Außerdem gibt es in den Einstellungen keinen Kill-Schalter. 

Obwohl auf der Website eine Funktion namens “Smart Reconnect” erwähnt wird, gibt es keine Informationen darüber, was dies ist oder was es tut, und es kann auch nicht in den Einstellungen gefunden werden.

X-VPN bietet beeindruckende neun Protokolle, von denen jedoch keines im Einstellungsmenü gekennzeichnet ist. Alle Protokolloptionen werden einfach als Protokoll A, B, C usw. aufgeführt. Wir werden dies später in diesem Artikel weiter behandeln, aber dies ist eine Entwurfsentscheidung, die keinen Sinn ergibt und nur zu der scheinbar überstürzten und heruntergekommenen Natur beiträgt der X-VPN-Software. 

XVPN-Einstellungen

X-VPN deckt eine Vielzahl von Geräten anständig ab, aber da die mobilen Clients genauso unfruchtbar sind wie die Desktop-Version, ist es weit davon entfernt, einen Platz auf unserer Liste der besten VPNs für Android zu bekommen. Letztendlich bietet X-VPN fast keine Funktionen, und was es bietet, funktioniert höchstwahrscheinlich überhaupt nicht. 

Übersicht über die X-VPN-Funktionen

X-VPN-Logoxvpn.io

Ab 599 USD pro MonatAlle Pläne

Allgemeines

Zahlungsmethoden
PayPal, Kreditkarte, Ethereum, Advcash, Geschenkkarten

Akzeptiert Kryptowährung

Gleichzeitige Verbindungen
5

Unterstützt Split-Tunneling

Unbeschränkte Bandbreite

Kostenlose Testversion verfügbar

Rückerstattungszeitraum
7 Tage

Weltweite Servermenge
Über 5000 Server an über 50 Standorten

Desktop-Betriebssysteme
Windows, MacOS, Linux

Mobile Betriebssysteme
Android, iOS

Browser-Erweiterungen
Chrom

Kann auf Routern installiert werden

Streaming

Kann auf Netflix US zugreifen

Kann auf BBC iPlayer zugreifen

Kann auf Hulu zugreifen

Kann auf Amazon Prime Video zugreifen

Sicherheit

Verschlüsselungsarten
128-AES, 256-AES

VPN-Protokolle verfügbar
OpenVPN, PPTP, L2TP, SSTP, X.

Beim Gerätestart aktiviert

Ermöglicht Torrenting

Richtlinie ohne Protokollierung

DNS-Lecktest bestanden

Killswitch verfügbar

Malware / Werbeblocker enthalten

Unterstützung

Live-Chat
24/7

Email Unterstützung
24/7

Telefonischer Support

Benutzerforum

Wissensbasis

Preisgestaltung

Für etwas, das praktisch keine funktionierenden Funktionen bietet, positioniert sich X-VPN, um bei der Preisgestaltung mit einigen der Top-Konkurrenten zu konkurrieren. Die monatlichen Preise sind nicht die schlechtesten, die wir je gesehen haben, aber sie sind auch weit von den besten entfernt. Wenn Sie nach einem VPN mit einer erschwinglichen Option von Monat zu Monat suchen, lesen Sie unbedingt unseren Mullvad-Test.

Die andere Option, die X-VPN bietet, ist eine jährliche Anmeldung, die den Preis erheblich senkt, aber immer noch nicht auf ein Niveau, das es zu einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis macht. Die jährliche Option entspricht dem Preis von CyberGhost. Wie Sie in unserem CyberGhost-Test lesen können, bietet sie zusätzliche Zwei- und Dreijahrespläne, die X-VPN nicht bietet. 

Beide Pläne bieten Benutzern eine unbegrenzte Gesamtbandbreite für bis zu fünf gleichzeitige Verbindungen. Wenn diese Geräte nicht für Ihre Anforderungen ausreichen, lesen Sie unbedingt unseren Artikel über das beste VPN für mehrere Geräte. 

Diese längerfristigen Optionen bieten den besten Wert und werden von der Preisgestaltung von X-VPN völlig übersehen. Trotzdem bietet X-VPN einen kostenlosen Plan für diejenigen, die den Dienst ohne Risiko ausprobieren möchten.

Der kostenlose Plan schränkt Ihre Optionen für den Server und Client ein, den Sie verwenden können. Wenn Sie kein zahlender Kunde sind, können Sie zunächst nicht die Browser-Erweiterung verwenden. Stattdessen verfügen Sie über 500 MB Bandbreite über die Desktopanwendung und sind nur auf den nächstgelegenen verfügbaren Server beschränkt. 

Kostenlose Benutzer können die mobile App auch mit einer unbegrenzten Bandbreite verwenden, aber auch hier ist nur der nächstgelegene Server verfügbar. Darüber hinaus werden in der mobilen Anwendung Anzeigen für kostenlose Nutzer geschaltet. 

Obwohl dies eine großartige Möglichkeit für neue Benutzer ist, einen Eindruck vom Service zu bekommen, sind 500 MB ziemlich dürftig. Bessere Optionen gibt es für diejenigen, die nach den besten kostenlosen VPN-Diensten suchen.

Wenn Ihnen die Testversion gefällt und Sie ein Upgrade planen, gibt es eine Reihe von Zahlungsmöglichkeiten, darunter PayPal, Kreditkarte und Bitcoin sowie andere Kryptos und sogar verschiedene Geschenkkarten. Ihr Einkauf ist durch eine Rückerstattungsfrist von sieben Tagen geschützt und Sie erhalten Zugriff auf bis zu fünf gleichzeitige Verbindungen mit unbegrenzter Bandbreite.

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzererfahrung mit X-VPN ist der Inbegriff einer gemischten Tasche. An der Oberfläche scheint der Kunde mit dem Rest der Konkurrenz mithalten zu können. Es verwendet ein ziemlich standardmäßiges Layout, das einen großen Netzschalter als Hauptmerkmal einer minimalistischen Benutzeroberfläche enthält.

XVPN-Client

Der Netzschalter in der Mitte des Bildschirms verbindet Sie mit dem VPN. Dies kann sofort oder länger als eine Minute dauern und dann vollständig fehlschlagen. Die Einstellungsmenüs sind, wie wir zuvor gesehen haben, unglaublich unfruchtbar, daher sollte es keine Überraschung sein, dass diese benutzerfreundlich genug sind.

Nach dem Tunneln scheint auch die Qualität der VPN-Verbindung stark zu variieren. Wir werden im Abschnitt “Geschwindigkeit” ausführlicher darauf eingehen, aber das Ein- und Ausschalten der Verbindung machte das Surfen und die Produktivität mit X-VPN sehr schwierig. 

Wenn Sie nach einem VPN mit genügend Bandbreite suchen, um Videos in der Schule zuverlässig anzusehen (oder sogar Spiele zu spielen), lesen Sie unbedingt unseren Artikel über das beste VPN für die Schule. 

Wie bereits erwähnt, werden die Protokolle im Einstellungsmenü nicht mit ihren tatsächlichen Namen versehen und werden dies auch weiterhin tun. Stattdessen kennzeichnet X-VPN die Protokolle in den Einstellungen als “Protokoll A”, “Protokoll B” usw..

In Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Benutzerfreundlichkeit gehört dies zu den schlimmsten Dingen, die ein VPN tun kann. Das Ausblenden des VPN-Protokolls vor dem Benutzer selbst hat keinen Zweck und macht X-VPN nur noch defekter und unbrauchbarer, als dies bereits sonst der Fall wäre. 

Wer sich für ein benutzerfreundliches VPN interessiert, das mehr Funktionen als X-VPN bietet, sollte sich unseren NordVPN-Test ansehen.

Geschwindigkeit

X-VPN kam auf dem ersten Server, auf dem wir es getestet haben, stark aus dem Fenster. Der nahe gelegene US-Server gab einen Großteil unserer Bandbreite zurück, überschritt die Download-Geschwindigkeit von 200 Mbit / s und erreichte beim Upload nahezu die gleiche Geschwindigkeit.

Darüber hinaus hatte dieser Server einen Ping-Wert, der niedrig genug war, um eine wettbewerbsfähige Wahl für unsere beste VPN-Liste für Spiele zu sein. Im Laufe der Zeit wurde es für X-VPN jedoch immer schlimmer. Der britische Server verzeichnete einen Leistungsabfall, wobei die Upload-Geschwindigkeiten auf einen Bruchteil unserer ungeschützten Geschwindigkeiten zurückgingen.

Ort: Ping (ms) Herunterladen (Mbit / s) Hochladen (Mbit / s)
Ungeschützt (Virginia)3292,66337,13
UNS.4209,78193,15
Vereinigtes Königreich78116,744.17
Japan15269,812.16
Brasilien12448.192.51
Indien18962,831,89

In Japan, Brasilien und Indien wurde die Leistung bei Download-Geschwindigkeiten, Upload-Geschwindigkeiten und Ping-Zeiten erheblich beeinträchtigt. Im Durchschnitt landen diese Ergebnisse X-VPN weit entfernt von unserer schnellsten VPN-Zusammenfassung.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Leistung auf dem Papier nicht einmal zeigt, wie die tatsächliche Erfahrung mit diesem VPN aussieht. Manchmal funktionieren die Dinge normal. Seiten werden schnell geladen und Videos benötigen nicht mehr als einen Moment Pufferung, um mit voller Auflösung abgespielt zu werden.

Etwa die Hälfte der Zeit frieren die Dinge jedoch vollständig ein. Die Verbindung scheint sehr instabil zu sein und verhält sich so, als würde sie ein- und ausgeschaltet. Das Aufrufen einer Website kann fast sofort erfolgen, oder es kann 45 Sekunden dauern, bis die Verbindung hergestellt wird und die Dinge überhaupt geladen werden. 

Diese seltsame und unzuverlässige Leistung bedeutet, dass wir, obwohl die Papiergeschwindigkeiten nicht die schlechtesten sind, die wir je gesehen haben, potenzielle Benutzer nachdrücklich auffordern, nach einem zuverlässigeren Anbieter zu suchen. Informationen zu dauerhafteren Download-Geschwindigkeiten für große Dateien und Videos erhalten Sie bei den Anbietern unserer besten VPNs für die Zusammenfassung von Torrents.

Sicherheit

Sicherheit ist eine weitere Kategorie, in der wir weiterhin ein totes Pferd schlagen müssen. Wie Sie bereits oft in diesem Artikel gehört haben, kennzeichnet X-VPN die Protokolloptionen im Einstellungsmenü nicht mit ihren tatsächlichen Namen. 

XVPN-Protokolle

Stattdessen werden ihnen Buchstaben zugewiesen, die nicht in der richtigen Reihenfolge sind, wobei “D” nach “I” steht. Dies macht es unmöglich, die Sicherheitsstufe oder sogar die von Ihnen verwendete Verschlüsselung zu bestimmen. Wir werden detaillierter auf das eingehen, was uns im Abschnitt “Kundenservice” gesagt wurde, aber kurz gesagt, wir konnten herausfinden, welche Protokolle verwendet wurden … irgendwie.

Wir haben einen Link zu dieser Seite erhalten, auf dem die Protokolle von X-VPN erläutert werden. Hier können wir sehen, dass OpenVPN unter ihnen ist, aber auch hier ist es bedeutungslos zu wissen, dass es verfügbar ist, da Sie in den Einstellungen nicht wissen, welche Option OpenVPN ist.

Es sind proprietäre Protokolle verfügbar, und die verwendete Verschlüsselung ändert sich je nach Protokoll. Diese beiden Faktoren verschärfen das Problem, dass Sie wirklich keine Ahnung haben, was Sie erhalten, wenn Sie bei Verwendung von X-VPN ein Protokoll effektiv blind auswählen.

Obwohl wir keine DNS- oder IP-Lecks feststellen konnten, bedeutet dies nicht, dass das VPN sicher ist. Es ist unmöglich, die Sicherheitsstufe zu ermitteln, ohne zu wissen, welches Protokoll zu einem bestimmten Zeitpunkt verwendet wird. 

Aus diesem Grund empfehlen wir Menschen, die sich hinter Chinas großartiger Firewall befinden – oder irgendwo anders, wo Sicherheit und Datenschutz von entscheidender Bedeutung sind -, sich unsere besten VPN-Dienste für China anzuschauen. 

Dies ist eine Designentscheidung, die keinen logischen Sinn ergibt, und wir sehen keinen Grund für X-VPN, die Dinge auf diese Weise zu tun. Für diejenigen, die an einem hochsicheren VPN interessiert sind, das keine Fragen offen lässt, lesen Sie unseren TorGuard-Test.

Privatsphäre

Trotz all der Dinge, die X-VPN in dieser Überprüfung falsch gemacht hat, müssen wir Kredit geben, wo Kredit fällig ist. X-VPN verfügt über eine der präzisesten und am einfachsten zu lesenden Datenschutzrichtlinien. 

Es sind ein paar kurze Seiten und eine Struktur, mit der Sie leicht finden, wonach Sie suchen, wenn Sie an einem bestimmten Aspekt der Richtlinie interessiert sind. Zunächst wird angegeben, dass X-VPN nichts darüber protokolliert, wie Sie das VPN oder Ihre IP-Adresse verwenden.

Dies bedeutet, dass keine Verkehrsprotokolle oder identifizierenden Informationen über Ihre Verwendung des VPN aufgezeichnet werden. Es werden jedoch einige Informationen sowohl auf der Website als auch über das VPN selbst gesammelt.

Einige Informationen werden aufgezeichnet, wenn Sie ein Konto erstellen, aber all dies wird durch Ihre Wahl bei der Anmeldung weitergegeben. Dazu gehören eine E-Mail, Zahlungsinformationen und ein Social-Media-Konto, falls Sie eines übergeben möchten. 

Das VPN sammelt Informationen wie Zeitstempel, Fehlerberichte und die Wahl des Protokolls. Alle diese Informationen werden verwendet, um X-VPN bei der Aufrechterhaltung seines Servernetzwerks zu unterstützen, und sind nicht identifizierbar.

Streaming-Leistung

X-VPN bietet beim Streaming eine überraschend gute Leistung. BBC iPlayer funktioniert genauso gut wie Netflix und Amazon Prime. Wir konnten alle diese Streaming-Plattformen mühelos zum Laufen bringen, indem wir einfach mit den Standardeinstellungen eine Verbindung zum jeweiligen Land herstellten.

Hulu konnte das VPN jedoch erkennen und forderte uns auf, es auszuschalten, um etwas zu sehen. Glücklicherweise haben wir für diejenigen, die nach einer Möglichkeit suchen, Hulu-Inhalte zu erhalten, das beste VPN für die Hulu-Zusammenfassung. 

Leider reicht es für X-VPN nicht aus, nur eine Verbindung zu mehreren Streaming-Sites herstellen zu können. Die Qualität und Zuverlässigkeit des Streams ist ebenfalls ein Faktor, den wir berücksichtigen müssen.

Wie wir im Abschnitt “Geschwindigkeit” betonten, hatte X-VPN das Gefühl, ständig die Verbindung zu verlieren. Dies führte dazu, dass Videos manchmal sofort mit hohen Auflösungen geladen wurden, aber ebenso oft zu einer körnigen Wiedergabe mit 144p und häufigem Puffern.

Während die meisten Streaming-Sites funktionierten, konnte Hulu uns herunterfahren, und die Gesamtleistung von X-VPN lässt beim Streaming zu wünschen übrig. Wenn Sie auf der Suche nach einem VPN sind, das geoblockte Websites zuverlässig durchläuft und gleichzeitig die Leistung bietet, Inhalte in butterweichem HD zuverlässig anzusehen, lesen Sie unbedingt unseren besten VPN-Leitfaden für Streaming.

Serverstandorte

X-VPN bietet nach eigenen Angaben mehr als 5.000 Server an, die auf 50 Standorte verteilt sind. Wenn diese Serveranzahl korrekt ist, müssen Sie sich wirklich keine Sorgen über eine Zunahme des Datenverkehrs machen, die zu einer Verlangsamung des X-VPN-Netzwerks führt.

XVPN-Server

Die 50 angebotenen Standorte sind weltweit verteilt. Alle Regionen, auf die am stärksten zurückgegriffen wird, werden abgedeckt, einschließlich eines Großteils Asiens, Nordamerikas und Europas. 

Es scheint jedoch, dass einige der von X-VPN angebotenen Standorte virtuelle Server sind. Wenn die Dinge nicht ordnungsgemäß funktionieren, ist es häufig erforderlich, die Verbindung zu trennen und nach einem neuen zufällig zugewiesenen Server und einer neuen IP-Adresse zu suchen. Obwohl das Servernetzwerk von X-VPN die am meisten nachgefragten Standorte abdeckt, bleiben einige Bereiche etwas trocken. 

Der größte Teil Afrikas wird völlig vernachlässigt, was bedeutet, dass diejenigen auf diesem Kontinent möglicherweise gezwungen sind, eine Verbindung zu einem weiter entfernten Server mit höheren Ping-Zeiten und schlechterer Leistung herzustellen. Wenn Sie nach einem guten VPN für Afrika suchen, ist unser bester Artikel zu VPN für Südafrika ein guter Ort, um nachzuschauen.

Kundendienst

X-VPN bietet zwei Formen der Kundenunterstützung. Für diejenigen, die sofort Hilfe benötigen, gibt es eine Live-Chat-Option auf der Website. Dies ist laut Website „rund um die Uhr“ besetzt, wobei der Sonntag der Tag zu sein scheint, an dem niemand verfügbar ist.

Es gibt auch eine E-Mail, an die Sie sich wenden können, wenn niemand per Live-Chat antwortet. Dies kann passieren. Die Antwortzeiten variieren mit dem Live-Chat, von einem Moment bis zu einer Wartezeit von mehr als 24 Stunden und dem Erhalt einer Antwort. 

Neben der Hit-or-Miss-E-Mail und dem Live-Chat gibt es auch eine Hilfe. Diese enthält eine kleine Wissensdatenbank, die nur die grundlegendsten Fragen zu VPNs im Allgemeinen sowie zum speziellen Dienst von X-VPN abdeckt und höchstwahrscheinlich wenig hilfreich sein wird.

Das Urteil

X-VPN scheint darauf zu achten, das Boot nicht zu schaukeln und folgt vielen der Standardkonventionen der VPN-Branche. Gleichzeitig fällt die Ausführung der Feinheiten so flach, dass es fast komisch ist.

Das Fehlen von Etiketten für die Protokolle allein ist ein Deal-Breaker. Die unzuverlässige Leistung beleidigt nur die Verletzung, und die zahlreichen gebrochenen Aspekte der Menüs sind der letzte Nagel im Sarg. Wenn Sie nach einem zuverlässigen und leistungsstarken VPN suchen, lesen Sie unbedingt unser vollständiges Archiv mit VPN-Bewertungen.

Wenn Sie Erfahrung mit X-VPN haben, würden wir gerne in den Kommentaren unten hören, wie es mit unserem verglichen wird. Wie immer vielen Dank fürs Lesen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map