BackupVault Review – Aktualisiert 2020

BackupVault-Überprüfung

BackupVault ist eine in Großbritannien ansässige Business-Backup-Lösung, die hauptsächlich auf Server ausgerichtet ist. Es werden jedoch auch kleinere Geräte berücksichtigt. Hier gibt es viel zu mögen, aber es fehlen einige wichtige Funktionen, wie Sie in unserem vollständigen BackupVault-Test lesen können.


Geschäftssicherung

BackupVault ist eine Business-Backup-Lösung, die auf die Sicherung und Verwaltung Ihrer Server ausgerichtet ist. Es unterstützt viele verschiedene Server und kann auch normale Computer – Windows, Mac und Linux – und NAS-Geräte sichern. Mit BackupVault können Sie auch auf Ihrer lokalen Festplatte sichern.  

Wenn Sie schnellen Zugriff auf Ihr Backup benötigen, können Sie mit der InstantData-Funktion von BackupVault sofort darauf zugreifen. Neben starken Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen bietet BackupVault kompetenten technischen Support, eine solide Datenschutzrichtlinie und starke Sicherheit, einschließlich privater Verschlüsselung.

Es gibt jedoch keine Möglichkeit, Ihre mobilen oder externen Laufwerke zu sichern. Eine kontinuierliche Sicherung ist ebenfalls nicht verfügbar. Dies ist neben den Preisplänen, die zu den teuersten auf dem Markt gehören, einer der Hauptnachteile von BackupVault. Es gibt auch keinen Webclient. 

Wenn Sie aufgrund dieser Nachteile den Kopf schütteln, können Sie unser bestes Online-Backup für die Zusammenfassung kleiner Unternehmen lesen.

Das ist das Wesentliche für diejenigen, die keine Zeit zum Lesen haben. Lesen Sie jedoch weiter, wenn Sie weitere Informationen zu BackupVault erhalten möchten, da wir unten auf separate Kategorien eingehen. Wenn Sie jedoch nicht mehr an BackupVault interessiert sind, lesen Sie unsere Online-Backup-Bewertungen für Unternehmen, um alternative Optionen zu finden. 

Stärken & Schwächen

Alternativen für BackupVault

Eigenschaften

BackupVault verfügt über verschiedene Sicherungsfunktionen, es fehlen jedoch auch einige der wichtigsten. Das heißt, es kann Ihnen helfen, verschiedene Geräte zu sichern, die unterschiedliche Betriebssysteme verwenden. BackupVault funktioniert unter Windows, Mac und sogar Linux. Es gibt auch Befehlszeilenunterstützung für Linux.

Zu den kompatiblen Geräten gehören Ihr Desktop und Ihr Laptop sowie NAS-Geräte. Wenn Sie mit NAS nicht vertraut sind, lesen Sie unsere NAS-Erklärung. BackupVault kann auch die folgenden Server sichern:

  • Windows Server 2008 bis 2019
  • Linux Server
  • Microsoft SQL Server
  • Microsoft Exchange Server 
  • Microsoft SharePoint Server 
  • Hyper-V

Es kann auch MySQL- und PostgreSQL-Datenbanken sowie jede andere Datenbank sichern, die in eine Datei kopiert werden kann. Sie können auch eine unbegrenzte Anzahl von Computern und Geräten sichern.

BackupVault kann Ihr Mobilgerät jedoch nicht sichern. Wenn Sie das möchten, lesen Sie unser bestes Online-Backup für die mobile Zusammenfassung. Es gibt auch keine Möglichkeit, Ihre externen Laufwerke zu sichern.

Obwohl Sie kein externes Laufwerk als Sicherungsziel festlegen können, können Sie es neben der Cloud als sekundäres Ziel verwenden. Gleiches gilt für eine lokale Festplatte oder ein NAS-Gerät. Auf diese Weise können Sie eine Hybridsicherung durchführen. Dies ist nützlich, da sich Ihre Daten an mehreren Speicherorten befinden und der Wiederherstellungsprozess schneller ist, da Sie von einem lokalen Gerät aus wiederherstellen können. 

Weitere Informationen zu den Vorteilen von Hybridsicherungen und deren Einrichtung finden Sie in unserem Handbuch zu Hybridsicherungen für KMUs. Hybrides Backup ist der Schlüssel, wenn Sie die 3-2-1-Backup-Regel implementieren möchten. Wir empfehlen dies. 

Wenn Ihr Unternehmen gängige Buchhaltungssoftware wie Sage, Iris und QuickBooks verwendet, kann BackupVault diese ebenfalls sichern. Wenn Sie mit Buchhaltungssoftware nicht vertraut sind, lesen Sie unseren besten Leitfaden für Buchhaltungssoftware. Andernfalls wechseln Sie direkt zu unseren separaten Überprüfungsseiten Sage Review und QuickBooks Online.

Im Gegensatz zu vielen anderen Business-Backup-Lösungen bietet BackupVault eine vollständige Systemwiederherstellung und Sicherung auf einer virtuellen Festplatte, die unter Windows 10, Server 2008 R2, SBS 2011, 2012, 2016 und 2019 funktioniert. Die Unterstützung für die vollständige Linux-Systemwiederherstellung kommt früh nächstes Jahr.

Durch die Versionierung von BackupVault werden die Dateiversionen der letzten 30 bis 60 Tage der Sicherung beibehalten, je nachdem, um welchen Tag des Monats es sich handelt. BackupVault führt am ersten Tag eines jeden Monats ein Rollup durch, bei dem Dateien, die älter als 31 Tage sind, in der letzten Version konsolidiert werden. BackupVault erklärt dies mit hilfreichen Bildern in diesem Artikel.

Die Versionsverwaltung und Aufbewahrung gelöschter Dateien für 60 Tage ist ein solides Geschäft, aber einige andere Business-Backup-Dienste behalten eine unbegrenzte Anzahl früherer Versionen bei und bewahren Dateien auf unbestimmte Zeit auf. Wenn Sie dies benötigen, lesen Sie unseren Zoolz Cloud Backup for Business-Test.

BackupVault kann jedoch eine Aufbewahrungsrichtlinie an Ihre Anforderungen anpassen. Sie können beispielsweise eine Datenaufbewahrungsdauer von sechs Monaten, 12 Monaten oder sieben Jahren festlegen. Wenn Sie diese Art der Aufbewahrung benötigen, berechnet BackupVault Ihnen in der Regel 10 bis 20 Prozent mehr pro Monat. Wir werden im nächsten Abschnitt mehr über die Preise von BackupVault sprechen.

Weitere wichtige BackupVault-Funktionen sind private Verschlüsselung, Sicherungsplanung, inkrementelle Sicherung, Kopieren von Dateien auf Blockebene, um das Hochladen zu beschleunigen, jedoch keine kontinuierliche Sicherung.

BackupVault-Sonderfunktionen

backupvault-remote-backup-space

Wenn Sie nicht auf den Abschluss der Wiederherstellung warten möchten, können Sie die leistungsstarke InstantData-Funktion verwenden. Mit der “permanenten Dateiwiederherstellung” können Sie den Wiederherstellungsprozess starten und sofort auf Dateien und Ordner zugreifen, die Sie wiederherstellen, während der Wiederherstellungsprozess im Hintergrund ausgeführt wird.

Mit dem „temporären Dateizugriff“ von InstantData können Sie auch vorübergehend auf Ihre Dateien auf einem virtuellen Laufwerk zugreifen. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Dateien verwenden können, ohne Speicherplatz auf Ihrer Festplatte zu beanspruchen. Sie können auch auswählen, ob InstantData das Laufwerk als Festplatte, Wechseldatenträger oder Netzwerklaufwerk bereitstellen soll. 

InstantData kann auch eine vollständige Systemwiederherstellung und eine Bare-Metal-Wiederherstellung durchführen, wodurch ein vollständiges System auf einem physischen Computer wiederhergestellt wird. InstantData funktioniert sogar mit SQL und Exchange, sodass Sie nicht warten müssen, bis die Daten wiederhergestellt sind, damit die Benutzer darauf zugreifen können.

Dazu müssen Sie “Sofortige Wiederherstellung” auf der Registerkarte “Wiederherstellen” des Desktop-Clients starten, oder Sie können die Verwendung einer Verwaltungskonsole anfordern und InstantData von dort aus starten (mehr auf der Konsole im Abschnitt “Benutzerfreundlichkeit”) unten). 

Wenn Sie sich für die Verwaltungskonsole entscheiden, müssen Sie den InstantData-Client herunterladen und ausführen. Andernfalls können Sie den InstantData-Client einfach vom BackupVault-Client aus ausführen. Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie es vom BackupVault-Client aus verwenden, nur permanente Dateiwiederherstellung und temporären Dateizugriff erhalten, während die Verwaltungskonsole alle Wiederherstellungsmethoden bereitstellt.

Wir finden es gut, dass BackupVault verschiedene Server, Computer und NAS-Geräte sichern kann. Das heißt, es kann Ihr mobiles Gerät oder externe Laufwerke nicht sichern. 

Es gibt auch keine fortlaufende Sicherung, was ein großer Fehler ist, da dies die zuverlässigste Methode ist, um Ihre Dateien zu sichern. Ein Vertreter teilte uns jedoch mit, dass die kontinuierliche Sicherung Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll.

Wenn Sie mehr über Business Backup erfahren möchten, können Sie weitere Artikel aus unserer Business Backup-Bibliothek lesen.

BackupVault-Übersicht

BackupVault-Logowww.backupvault.co.uk

Ab 2500 USD pro Monat für 25 GBAll-Pläne

Backup

Backup Scheduler

Kontinuierliche Sicherung

Inkrementelles Backup

Image-basierte Sicherung

Externe Laufwerkssicherung

NAS-Sicherung

Server Backup

Hybrides Backup

Sicherung mobiler Geräte

Unbegrenzte Sicherung

Unbegrenzte Geräte

Geschwindigkeitsdrosselung

Kopieren von Dateien auf Blockebene

Multithread-Backup

Wiederherstellen

Kurier-Wiederherstellungsdienst

Browserzugriff

Zugriff auf mobile Apps

Versionierung

Aufbewahrung gelöschter Dateien

Bare-Metal-Wiederherstellung

Benutzerverwaltung

Benutzerrollen festlegen

Festlegen von Business Backup-Regeln

Anpassbare Berichterstellung

Greifen Sie auf die Benutzersicherung zu

Überwachen Sie angeschlossene Geräte

Sicherheit

Private Verschlüsselung

Verschlüsselung im Ruhezustand

In-Transit-Verschlüsselung

Verschlüsselungsprotokoll
AES 256-Bit

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Gehärtete Rechenzentren

Proxy-Server-Einstellungen

HIPPA-konform

Unterstützung

24/7 Support

Live Chat Support

Telefonischer Support

Email Unterstützung

Benutzerforum

Wissensbasis

Sonstiges

Datenaustausch

Gerätesynchronisierung

Kostenlose Testphase
14

Preisgestaltung

BackupVault bietet eine 14-tägige kostenlose Testversion, mit der Sie sie testen können, bevor Sie sich für ein Abonnement entscheiden. Das Abonnieren unterscheidet sich etwas von anderen Sicherungsdiensten. BackupVault berechnet Ihnen Gebühren basierend auf der Menge des von Ihnen verwendeten Sicherungsspeichers. Sie müssen sich daher an BackupVault wenden, um einen Kostenvoranschlag zu erhalten. Wir haben dies getan und die folgenden allgemeinen Schätzungen erhalten:

Wie Sie sehen, sinkt der Preis pro Gigabyte mit steigenden Anforderungen. Sie können 100 GB für 44 USD pro Monat erhöhen oder verringern. Bei kleineren Größen können Sie jedoch in Schritten von 50 GB arbeiten. Sie können beispielsweise um 150 GB für 66 USD (150 multipliziert mit 0,44 USD) oder 300 GB für 111 USD (300 multipliziert mit 0,37 USD) erhöhen..

Es gibt auch einen versteckten Vorteil: Diese Preise beinhalten einen kostenlosen Kurier-Backup-and-Recovery-Service. Sie werden nur belastet, wenn Sie das von BackupVault an Sie gesendete USB-Laufwerk nicht zurückgeben.

Wenn die monatlichen Preise tatsächlich die jährlichen Preise wären, wäre BackupVault ein wettbewerbsfähiger Dienst wie beispielsweise IDrive for Business. Durch das Aufladen auf diese Weise kommt BackupVault jedoch nicht einmal in die Nähe. Zum Beispiel kosten 500 GB mit IDrive nur 149,62 USD pro Jahr, während BackupVault Ihnen satte 1.500 USD pro Jahr zurückgibt.

Weitere Informationen zu IDrive for Business finden Sie in unserem IDrive for Business-Test. Wenn Sie einen noch günstigeren Service wünschen und nur wenige Computer schützen müssen, sollten Sie Backblaze for Business verwenden, das nur 6 US-Dollar pro Monat und Computer kostet und Ihnen unbegrenzten Backup-Speicherplatz bietet. Weitere Informationen zu Backblaze finden Sie in unserem Backblaze for Business-Test.

Benutzerfreundlichkeit

Wie bereits erwähnt, funktioniert der Desktop-Client von BackupVault unter Windows, Mac und Linux. Es ist schön zu sehen, dass Linux unterstützt wird, da viele Sicherungsdienste dies weglassen. Es gibt verschiedene Versionen, die Sie installieren können, aber wir haben die Enterprise Server Edition für Windows verwendet.

BackupVault Remote Backup

Der Client ist in zwei Teile unterteilt: den mittleren Bereich und den oberen Teil mit den Steuertasten. Mit den Schaltflächen oben können Sie eine Sicherung oder Wiederherstellung einleiten, Ihre Sicherungsgröße überprüfen, das Optionsmenü aufrufen, auf den Scheduler zugreifen und die Archivierung durchführen.

Die Standardregisterkarte im mittleren Bereich lautet “Sicherungsauswahl”. Auf diese Weise können Sie Ihre Sicherung schnell einrichten. Über eine große rote Schaltfläche oben auf der Registerkarte können Sie eine vollständige Systemsicherung starten. Wenn Sie das nicht benötigen, können Sie Dateien oder Ordner auswählen. 

Es ist jedoch nicht sofort klar, dass Sie auf das weiße Symbol für geöffnete Ordner klicken müssen, um es für die Sicherung zu markieren. Dateien haben ein Kontrollkästchen neben sich, sodass dort keine Verwirrung entsteht. Wenn Sie eine bestimmte Datei oder einen bestimmten Ordner ausschließen möchten, können Sie dies tun, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und “Ausschließen” auswählen.

Neben Dateien und Ordnern können Sie ein Netzwerkgerät oder Ihren gesamten Systemstatus sichern. Auf den anderen Registerkarten “Wiederherstellen” und “Protokolle” können Sie Ihre Sicherung wiederherstellen und Ihre Protokolle anzeigen.

Der Desktop-Client stellt keine größeren Hürden dar und ermöglicht es Ihnen, mit einem einzigen Klick eine vollständige Systemsicherung durchzuführen.

Wenn Sie Ihr Backup von einem anderen Computer aus verwalten müssen, können Sie keinen Webclient verwenden, da dieser nicht verfügbar ist. Jedenfalls noch nicht, als ein BackupVault-Vertreter uns mitteilte, dass es Anfang 2020 erscheinen soll.

Backup-Vault-Management-Konsole

BackupVault verfügt jedoch über eine Verwaltungskonsole, mit der Sie Ihre Sicherung überwachen und verwalten können, selbst wenn Sie über einen einzelnen Computer verfügen. Es gibt zwei Ansichten: Kontoverwaltung und Berichte. In der Ansicht “Berichte” können Sie verschiedene Berichte erstellen, z. B. Sicherung, Prüfung, JSON und mehr.

In der Ansicht “Kontoverwaltung” erhalten Sie einen Überblick über Ihre Computergruppen. Sie können eine bestimmte Gruppe eingeben und eine Remoteverbindung zu einem bestimmten Computer aus der Gruppe herstellen. Wenn Sie dies tun, wird der Desktop-Client gestartet und zeigt Ihnen den Status dieses Computers an. Von dort aus können Sie bei Bedarf die Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesse starten.

Die Konsole verfügt über viele verschiedene Optionen, die jedoch alle logisch gruppiert sind. Nach einer kurzen Lernkurve sollten Sie keine Probleme beim Navigieren haben.

Backup-Vault-Mobile-Client

Wie bereits erwähnt, kann der mobile Client Ihr mobiles Gerät nicht sichern, bietet jedoch einen Überblick über Ihre Sicherung und ermöglicht das Durchsuchen, Herunterladen oder Freigeben Ihrer gesicherten Dateien. Wenn Sie Dateien freigeben, generieren Sie im Einstellungsmenü einen Link, den Sie so einstellen können, dass er nach einer bestimmten Anzahl von Stunden abläuft.

Schließlich verfügt die BackupVault-App über ein attraktives Farbschema, das genügend Kontrast bietet und einfach zu bedienen ist.

Dateisicherung & Wiederherstellung

Backup-Vault-Backup-Start

Das Erstellen Ihrer Sicherung ist einfach. Sie müssen lediglich Dateien und Ordner für die Sicherung auswählen, die vollständige Systemwiederherstellung aktivieren oder mit der rechten Maustaste auf eines Ihrer Laufwerke und Ordner klicken, um die gewünschten Dateitypen einzuschließen (oder auszuschließen). Sie können zwischen Dokumenten, Grafiken, Microsoft Office-Dokumenten, Quellcode und Webseiten wählen.

Wenn Ihnen die Standarddateiauswahl, die für diese Kategorien gilt, nicht gefällt, können Sie sie ändern, indem Sie verschiedene Dateierweiterungen zum Menü “Filter verwalten” hinzufügen oder daraus entfernen.

Sobald Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, können Sie auf die Schaltfläche “Sichern” klicken, um diesen Vorgang zu starten, oder auf die Schaltfläche “Automatisieren”, mit der Sie ihn planen können.

Backup-Vault-Scheduler

Sie können den Client so einstellen, dass zu einer bestimmten Tageszeit automatisierte Sicherungen ausgeführt werden, oder einen bestimmten Zeitplan für die gesamte Woche erstellen. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, einen monatlichen Zeitplan zu erstellen oder nach Ablauf einer bestimmten Anzahl von Minuten oder Stunden ein Backup zu erstellen. 

Wenn Sie mit Ihrer Sicherung erweiterte Aktionen ausführen müssen, können Sie Skripts definieren, die vor und nach der Sicherung im Menü “Sicherungsskripten” in den Einstellungen ausgeführt werden.

Backup-Vault-Archivierung

Eine weitere interessante Option ist die Archivierung. Mit BackupVault können Sie Dateien zwischen 14 und 10.000 Tagen in bestimmten Ordnern angeben, die entweder gesichert oder von Ihrem Computer oder Server gelöscht werden sollen (ein Stub bleibt an seiner Stelle).. 

Dies spart viel Platz und ermöglicht Ihnen dennoch den Zugriff auf Ihre archivierten Dateien. Wenn Sie auf einen der Stubs klicken, wird dessen Datei vom BackupVault-Speicherserver abgerufen.

Backup-Vault-Restore-Start

Rufen Sie zum Wiederherstellen die Registerkarte “Wiederherstellen” auf und wählen Sie die gewünschten Dateien und Ordner aus. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche “Wiederherstellen”. Danach erhalten Sie in einem Popup-Fenster die Möglichkeit, Ihr Backup an seinem ursprünglichen oder neuen Speicherort wiederherzustellen. 

Backup-Vault-Restore-Optionen

Außerdem können Sie Dateien mit einer minimalen oder vollständigen Ordnerstruktur wiederherstellen. Sie können auch Dateien und Ordnerberechtigungen wiederherstellen, die beim Sichern vorhanden waren, und vorhandene Dateien überschreiben. 

Neben der Standardwiederherstellung können Sie InstantData auf der Registerkarte “Wiederherstellen” starten, einen Bericht erstellen oder von einem anderen Server wiederherstellen.

Wenn Sie über viele Daten verfügen und Ihre Internetverbindung langsam ist, können Sie den Kurier-Sicherungs- und Wiederherstellungsdienst von BackupVault verwenden, um Daten auf einem externen Laufwerk zu senden oder zu empfangen. Wenn Sie Dateien wiederherstellen möchten, sendet Ihnen BackupVault am nächsten Tag per Kurier ein USB-Laufwerk aus dem britischen Rechenzentrum. Wenn Sie Dateien sichern möchten, können Sie Ihr Laufwerk an BackupVault senden.

Insgesamt ist es einfach und unkompliziert, ein Backup zu erstellen und wiederherzustellen, und es gibt eine Reihe von Optionen, mit denen Sie die Prozesse nach Ihren Wünschen anpassen können. Der einzige große Fehler ist das Fehlen einer kontinuierlichen Sicherung.

Geschwindigkeit

Je näher Sie an Großbritannien sind, wo sich die Rechenzentren von BackupVault befinden, desto besser sind Ihre Geschwindigkeiten. Wenn Sie nicht in der Nähe sind, werden Ihre ersten Sicherungen wahrscheinlich einige Zeit in Anspruch nehmen. Backups können sich auf Tage oder Wochen erstrecken, je nachdem, wie viele Daten Sie schützen möchten und wie schnell Ihre Verbindung ist.

In Belgrad, Serbien, standen wir uns relativ nahe, als wir die Dateiübertragungsfunktionen von BackupVault testeten. Dazu haben wir Sicherungs- und Wiederherstellungstests mit unserem komprimierten 1-GB-Testordner durchgeführt. Wir haben unsere Tests über ein WiFi-Netzwerk mit einer Download-Geschwindigkeit von 48,30 Mbit / s und einer Upload-Geschwindigkeit von 9,68 Mbit / s durchgeführt. 

Mit diesen Geschwindigkeiten und ohne Overhead sollten wir damit rechnen, einen 1-GB-Ordner in etwa 14 Minuten und 47 Sekunden zu sichern, und wir sollten ihn in etwa zwei Minuten und 57 Sekunden wiederherstellen. Dies ist theoretisch und ohne Backup-Overhead, einschließlich Verschlüsselung und Deduplizierung.

Hier sind unsere Ergebnisse:

Erster Versuch: Zweiter Versuch: Durchschnitt:
Upload-Zeit00:14:5300:14:4000:14:47
Download-Zeit00:02:5000:02:5600:02:53

Wie Sie der Tabelle entnehmen können, entsprechen die Ergebnisse fast den Erwartungen. Das ist ein großartiges Ergebnis, falls wir jemals eines gesehen haben.

Die Deduplizierung ist standardmäßig deaktiviert, wodurch die Übertragungsgeschwindigkeit erhöht wird. Wir empfehlen jedoch, sie zu aktivieren, da Sie dadurch wertvollen Sicherungsspeicherplatz sparen. 

Uploads nach dem ersten sollten noch schneller ausgeführt werden, da sie von einem Algorithmus zum Kopieren von Dateien auf Blockebene profitieren. Das bedeutet, dass BackupVault nur die Teile der geänderten Dateien überträgt, anstatt ganze Dateien. Außerdem verwendet BackupVault standardmäßig Multithread-Übertragungen, um die Sicherung zu beschleunigen.

Backup-Vault-Geschwindigkeitsbegrenzung

Wenn Sie jedoch feststellen, dass BackupVault zu viel Bandbreite beansprucht, können Sie es auf leistungsstarke und detaillierte Weise drosseln. Sie können verschiedene Grenzwerte für bestimmte Stunden und Wochentage festlegen.

Sicherheit

BackupVault verschlüsselt Ihre Daten mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung (weitere Informationen zur Verschlüsselung finden Sie in unserer Beschreibung des Verschlüsselungsartikels), bevor es Ihr Gerät verlässt, und nur Sie kennen den Verschlüsselungsschlüssel. Das bedeutet, dass niemand anderes, nicht einmal die Mitarbeiter von BackupVault, den Inhalt Ihres Backups lesen kann.

Diese Methode, manchmal auch als wissensfreie Verschlüsselung bezeichnet, ist die beste Methode, um sicherzustellen, dass niemand Ihre Daten lesen kann. Wir mögen auch die Tatsache, dass BackupVault diese Verschlüsselung standardmäßig verwendet. Bei anderen Diensten müssen Sie diese häufig selbst aktivieren.

Ein Nachteil der wissensfreien Verschlüsselung besteht darin, dass BackupVault Ihr Kennwort nicht zurücksetzen kann, wenn Sie es vergessen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, einen Passwort-Manager unserer besten Passwort-Manager für die Zusammenfassung kleiner Unternehmen zu verwenden.

Das SSL-Protokoll sichert die Verbindung zwischen Ihren Räumlichkeiten und den Servern von BackupVault. Wenn Sie mehr über dieses Protokoll erfahren möchten, lesen Sie unseren Vergleich zwischen SSL und TLS. 

Verschlüsselung und Protokolle helfen bei einem Ransomware-Angriff nicht weiter. Sie können jedoch einfach die Versionierungsfunktion von BackupVault verwenden, um ein Rollback auf frühere Versionen Ihrer Dateien, Ordner oder sogar des gesamten Betriebssystems durchzuführen. Auf diese Weise müssen Sie nichts bezahlen, um Zugriff auf Ihr Backup zu erhalten.

BackupVault verfügt über zwei Rechenzentren in Großbritannien. Sie verfügen über verschiedene physische Sicherheitsmerkmale, darunter:

  • 24-Stunden-Videoaufnahme
  • Biometrischer und Pin-Zugang
  • Alarm
  • Sicherer und geschlossener Zugang für autorisiertes Personal 
  • Feuerlöschanlage
  • N + 1-redundante Batterie- und Notstromversorgung
  • N + 1-redundante Klimaanlage

Darüber hinaus verfügen die Rechenzentren über eine Reihe von ISO-Anmeldeinformationen. Beide haben ISO 9001, was darauf hinweist, dass BackupVault die Kunden- und behördlichen Anforderungen erfüllt. Außerdem haben sie ISO 27001, was bedeutet, dass Ihre Daten sicher und vertraulich behandelt werden.

Da es keinen Webclient gibt, ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht so wichtig wie bei anderen Lösungen, aber die Verwaltungskonsole sollte diese Authentifizierung Anfang nächsten Jahres erhalten. Wenn Sie von Sicherheitsfunktionen fasziniert sind und mehr erfahren möchten, lesen Sie unseren Cloud-Sicherheitsleitfaden.

Privatsphäre

BackupVault hat einiges zu bieten, was den Datenschutz betrifft. Erstens wird standardmäßig die private Verschlüsselung verwendet. Dies ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass neugierige Blicke Ihre gesicherten Daten nicht lesen können. 

Zweitens befinden sich die Server im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern in Großbritannien und nicht in den USA, sodass Ihre Daten nicht dem USA Patriot Act und anderen US-amerikanischen Cloud-Gesetzen und -Vorschriften unterliegen.

Es gibt jedoch noch eine weitere Bedingung, die BackupVault erfüllen muss, um einen ausreichenden Datenschutz für Ihre Online-Daten zu gewährleisten: Es muss eine Datenschutzrichtlinie ohne verdächtige Klauseln vorhanden sein.

BackupVault-Informationssammlung

BackupVault verwendet Ihre IP-Adresse, um Probleme mit dem Server zu diagnostizieren und den Dienst zu verwalten. Diese Informationen werden auch verwendet, um die Website benutzerfreundlicher und angenehmer zu gestalten.

Außerdem müssen Benutzer in den Online-Formularen BackupVault ihre Kontaktinformationen wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Postanschrift mitteilen. In den Online-Umfragen werden Besucher möglicherweise auch nach Kontaktinformationen wie Ihrer E-Mail-Adresse gefragt.

Verwendung von BackupVault-Informationen

BackupVault verwendet möglicherweise Kontaktinformationen aus Ihrem Registrierungsformular, um Fragen zu beantworten, das Herunterladen seiner Testsoftware zu ermöglichen, gelegentliche Newsletter zu versenden und Informationen zu BackupVault und seinen Diensten bereitzustellen. Benutzer können den Empfang zukünftiger Mailings über den Link in den E-Mails abbestellen.

Laut seiner Website werden die Kontaktinformationen, die BackupVault aus seinen Umfragen sammelt, verwendet, um beispielsweise die Website zu verbessern und das Wissen über die Bedürfnisse von Kunden und Besuchern der Website zu erweitern. Diese Informationen werden offenbar auch verwendet, um BackupVault bei der Verbesserung seiner Internet-Marketing-Techniken zu unterstützen.

Gesammelte Informationen und Dritte

BackupVault gibt an, dass die persönlichen Daten und Kontodaten der Kunden nur dann offengelegt werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Grund zu der Annahme besteht, dass dies erforderlich ist, um jemanden zu identifizieren, Kontakt mit ihm aufzunehmen oder rechtliche Schritte gegen ihn einzuleiten, der möglicherweise die Rechte oder das Eigentum von Kunden verletzt BackupVault, Kunden von BackupVault oder andere.

BackupVault gibt den Inhalt von E-Mails oder anderen elektronischen Benutzerkommunikationen auch nicht an Dritte weiter. Es gibt jedoch Ausnahmen, und die Bedingungen, unter denen BackupVault solche elektronischen Kundenkommunikationen offenlegt, umfassen, wenn Folgendes erforderlich ist:

  • Bieten Sie dem Kunden Service
  • Schützen Sie die „berechtigten Interessen“ von BackupVault und seinen Kunden
  • Arbeiten Sie mit den Gesetzen und rechtlichen Prozessen zusammen, die BackupVault als gültig und durchsetzbar erachtet
  • Stellen Sie es einer Strafverfolgungsbehörde zur Verfügung, wenn der Inhalt versehentlich von BackupVault abgerufen wurde und sich auf die Begehung einer Straftat zu beziehen scheint

BackupVault hat nicht die Absicht, die Kommunikation zu zensieren, zu bearbeiten oder fortlaufend zu überprüfen oder zu überwachen, die von Kunden oder anderen in seinen Einrichtungen gespeichert oder über diese übertragen wird. Auf der anderen Seite überprüft, löscht oder blockiert BackupVault den Zugriff auf Kommunikationen, die BackupVault, seinen Kunden oder Dritten schaden oder auf andere Weise die Rechte Dritter verletzen können.

Deine Rechte

BackupVault entspricht der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR), dem EU-Gesetz zum Schutz der Online-Privatsphäre von Benutzern. Aus diesem Grund bietet BackupVault alle Rechte, die GDPR für die Benutzer vorschreibt. Wir werden jedoch abwarten müssen, wie sich der Brexit auswirken wird.

BackupVault ist auch HIPAA-konform, sodass Unternehmen, die mit Daten zur Patientengesundheit arbeiten, keine Probleme haben sollten.

Insgesamt ist die Datenschutzrichtlinie nicht die detaillierteste, die wir je gesehen haben, lässt jedoch wichtige Punkte nicht aus. Es gibt keine verdächtigen Klauseln, und die private Verschlüsselung und die DSGVO schützen auch Ihre Privatsphäre.

Unterstützung

Im Gegensatz zu vielen anderen Diensten bietet BackupVault zusätzlich zum E-Mail-Support telefonischen Support rund um die Uhr. Der Chat ist nicht rund um die Uhr verfügbar. Er ist von 9 bis 17 Uhr geöffnet. GMT – aber ein BackupVault-Vertreter hat uns mitgeteilt, dass er in den nächsten Monaten Support für den 24-Stunden-Chat bereitstellen möchte, falls dies erforderlich ist.

Unabhängig davon haben wir den Chat-Support verwendet, um eine Reihe von Fragen zu stellen, und wir haben detaillierte und hilfreiche Antworten auf jede Frage erhalten. Wir haben uns entschlossen, auch eine E-Mail mit einer Frage zu senden, und haben in weniger als einer Stunde eine Antwort per Chat erhalten.

Backup-Vault-Unterstützung

Wenn Sie selbst nachforschen möchten, können Sie dies in der Wissensdatenbank von BackupVault tun. Es gibt nicht viele Artikel, aber die darin enthaltenen sind nützlich und enthalten Screenshots, mit denen Sie die von ihnen beschriebenen Lösungen implementieren können.

Die Wissensdatenbank ist in Kategorien unterteilt, um das Auffinden einer Antwort zu erleichtern. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie sie jederzeit über die Suchleiste suchen.

Abschließende Gedanken

BackupVault benötigt mehr Funktionen, das liegt auf der Hand. Sein Vertreter versicherte uns, dass Anfang nächsten Jahres viele Funktionen verfügbar sein werden. Der ständige Nachteil ist jedoch der Preis. BackupVault ist eine der teuersten Lösungen, die wir getestet haben.

Bestimmte Anwendungsfälle können Ihnen dabei helfen, BackupVault optimal zu nutzen, aber selbst dann bieten Ihnen andere wertbasierte Lösungen mehr für weniger. Wenn Sie dies wünschen, konsultieren Sie unsere Business Cloud Storage-Bewertungen für alternative Ideen.

Trotzdem funktioniert BackupVault auf einer Vielzahl von Plattformen, kann verschiedene Server sichern und verfügt über starke Sicherheit, kompetenten technischen Support und leistungsstarke Funktionen. Darüber hinaus enthält der monatliche Preis die Sicherung und Wiederherstellung von Kurieren.

Rechtfertigen die Vorteile den hohen Preis von BackupVault? Was denkst du über BackupVault? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen. Danke fürs Lesen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map