Voog Review – Aktualisiert 2020

Voog Review

Voog ist ein benutzerfreundlicher und erschwinglicher Website-Builder, der sogar einige Codierungsoptionen für diejenigen bietet, die sich die Hände schmutzig machen möchten. Um das Beste daraus zu machen, müssen sie möglicherweise schmutziger werden, als Sie möchten. Lesen Sie unseren vollständigen Voog-Test für Details.


Voog wurde in Estland eingeführt und gewartet und hilft kleinen Unternehmen, schöne Websites zu erstellen und zu übersetzen, um ein globales Publikum zu erreichen.

Wenn Sie eine einfache Einrichtung, Lokalisierung und Codierung benötigen, ist Voog eine gute Wahl. Der Editor und die Preisgestaltung machen es einfach, Ihre Website in verschiedenen Sprachen zu duplizieren, und Codierungsfähigkeiten eröffnen viele Anpassungsoptionen.

Voog hat zwar eine etwas steile Lernkurve, aber es ist einer der Fälle, in denen es einfach ist, das Tool zu verwenden, nur schwer zu beherrschen. Lesen Sie unseren Voog-Test weiter, um festzustellen, ob er für Ihre Online-Anforderungen geeignet ist.

Alternativen für Voog

Stärken & Schwächen

Eigenschaften

Voog ist gut gerüstet, um eine beeindruckende Website zu erstellen, insbesondere wenn Sie die Codierung nutzen. Das Problem mit der Funktionspalette ist, dass es nicht gut ist, Traffic auf Ihre Website zu bringen, da es kein spezielles SEO-Tool gibt, was es schwierig macht, ein gutes Ranking zu erzielen.

In diesem Sinne gibt es leistungsstarke Tools, die darauf warten, in ihrem Editor zu glänzen. Lassen Sie uns also die wichtigsten angehen.

Voog Bloggen

Das Hinzufügen eines neuen Blogposts auf Voog ist unkompliziert. Wenn Sie einen neuen Blogeintrag erstellen, generiert die Software automatisch die Seite dafür. Sie müssen sie also nur mit Inhalten füllen.

Das Bearbeiten der Seite ist ebenfalls einfach. Sie können den Textinhalt, den Seitentitel und die Tags bearbeiten und das Endergebnis in Echtzeit anzeigen.

voog-blog-posts

Es ist selten, dass ein so einfacher Ansatz zum Bloggen in einem Web Builder zu finden ist. Mit Wix können Sie Formulare ausfüllen, um einen neuen Beitrag einzurichten, und Sie können die Seite nicht wie eine Startseite vollständig bearbeiten. Es macht dies jedoch in anderen Bereichen wieder wett, wie Sie in unserem Wix-Test sehen können.

Voog ist ein echtes Content-Management-System, mit dem Sie Entwürfe speichern, Veröffentlichungsdaten festlegen und sogar reguläre Elemente auf einer Seite hinzufügen können, z. B. soziale Schaltflächen und Bildkarussells.

Leider ist die Funktion nicht ohne Fehler. Sie können keine Themen veröffentlichen oder für den Kommentarbereich in Facebook integrieren, wodurch die Benutzererfahrung auf Ihrer Website beeinträchtigt wird.

Trotzdem gibt es nicht viele Probleme, was Voog zu einer guten Wahl für das Bloggen macht. Wenn Sie ein leistungsfähigeres CMS wünschen, können Sie WordPress ausprobieren. Es wurde für das Bloggen entwickelt. Wenn dies Ihr Interesse weckt, lesen Sie unseren Anfängerleitfaden zur Verwendung von WordPress. Im Gegensatz zu Voog ist Webhosting jedoch nicht enthalten. Wenn Sie diesen Weg einschlagen, lesen Sie auch unseren besten Webhosting-Leitfaden für WordPress.

Voog und E-Commerce

Das Hinzufügen von E-Commerce zu Ihrer Website ist ebenfalls einfach. Kurz gesagt, Sie erstellen zunächst die Schaltfläche “In den Warenkorb” auf einer Seite, fügen dem Element Produktinformationen hinzu und erstellen die Produktseite darum herum.

Voog-Buy-Button

Es ist ungewöhnlich, aber es macht seinen Job. Der Prozess ist so eingerichtet, dass Sie am Anfang arbeiten, sich dann zurücklehnen und anschließend geringfügige Änderungen vornehmen.

Bevor Sie Produkte hinzufügen, müssen Sie Ihren Webshop und die Schaltflächendetails einrichten. Danach können Sie Produktbilder und Beschreibungen hinzufügen. Dies ist eine Segmentierung, die Ihnen einen guten Workflow bietet.

Auf der anderen Seite unterstützt Voog keine Geschäftskategorien. Das System funktioniert nur für kleine Online-Shops und Plattformen mit exklusiven oder seltenen Artikeln.

Außerdem können Ihre Kunden nur über PayPal oder MakeCommerce bezahlen, sodass es sich nicht um ein vielseitiges System handelt. Im Standardplan fehlten erweiterte E-Commerce-Funktionen wie die Stapelverarbeitung, die jedoch für kleine Projekte geeignet sind.

Wenn Sie sich für E-Commerce interessieren, sind Sie mit einem dafür entwickelten Builder wie Shopify besser dran. Wenn diese Plattform Ihren Anforderungen entspricht, lesen Sie unbedingt unseren Anfängerleitfaden für Shopify.

Voog-Lokalisierung

Einer der größten Vorteile von Voog ist die einfache Lokalisierung. Das Unternehmen ist stolz darauf, „Fremdsprache zu sprechen“ und es zeigt.

Das Hinzufügen einer neuen Version Ihrer Website in einer anderen Sprache ist einfach. Sie müssen lediglich auf die Flagge in der oberen rechten Ecke klicken und werden zu einer doppelten Struktur Ihrer Website weitergeleitet.

Voog-Sprachen

Ersetzen Sie danach einfach den Inhalt durch Ihre gewünschte Übersetzung und schon sind Sie fertig. Besucher der Website können auf die gleiche Weise wie Sie zwischen den Sprachen wechseln.

Alle Pläne von Voog unterstützen die Lokalisierung. Mit der günstigsten Version können Sie bis zu drei Sprachen hinzufügen, mehr als mit jedem anderen Website-Builder.

Site123 verfügt auch über eine coole Lokalisierungsfunktion – es ist wahrscheinlich die zweitbeste unter den Website-Erstellern -, aber das System ist starrer. Sie können ein Duplikat Ihrer Website hinzufügen, die Seite wird jedoch nur dann automatisch in einer anderen Sprache angezeigt, wenn sich eine Person in einer bestimmten Region befindet.

Voog bietet dem Besucher mehr Kontrolle. Wenn Sie dies jedoch auf Site123-Weise tun möchten, lesen Sie unbedingt unseren Site123-Test.

Entwicklerwerkzeuge

Mit der Codierung eröffnet Voog mehr Möglichkeiten. Wenn Sie auf den Plus-Plan aktualisieren, erhalten Sie vollen Zugriff auf den Code Ihrer Website.

Um auf das Codierungswerkzeug zuzugreifen, gehen Sie zu “Einstellungen” und dann zu “Vorlageneditor”. Dadurch wird der Code-Editor geöffnet, in dem die Elemente auf Ihrer Seite aufgelistet sind.

Sie können mit verschiedenen Programmiersprachen codieren und alles wird durch die Voog-API erleichtert. Die Dokumentation für das Tool ist umfangreich, was ein großes Plus für die Funktion ist. Wenn das gut klingt, lesen Sie unbedingt die Anleitung der Plattform, um mit dem Code-Editor zu beginnen.

Übersicht über die Voog-Funktionen

Voog Logowww.voog.com

Ab $ 057 pro MonatAlle Pläne

Design

Vorgefertigte Themen

Form Builder

HTML-Editor

Forum-Unterstützung

Vektorgrafiken Gallary

Audio

HD-Video

Benutzerfreundlichkeit

Drag & Drop-Oberfläche

SEO Editor

Mobiler Support

App Center

Blog-Support

E-Commerce-Unterstützung

Seiteneditor

Dienstleistungen

SEO

Marketing

Website design

Extras

SSL-Zertifikat

Domain Name

Anzeigenkredite

Site Review

Unterstützung

Hilfezentrum

Forum
0

Live-Chat
24/7

Telefon

Email

24/7 Support
0

Videoanleitungen

Text-Tutorials

Sonstiges

Freier Plan

Preisgestaltung

Selbst die Preisgestaltung von Voog ist einfacher als bei anderen Website-Erstellern. Sie müssen nur zwischen drei Plänen wählen: Standard, Plus und Premium.

Bevor Sie jeden einzelnen auswählen, sollten Sie bei Voog beachten, dass es keinen kostenlosen Plan gibt. Sie können den Standardplan 30 Tage lang kostenlos testen, Ihre Website jedoch nicht veröffentlichen. Sie können die Plattform also nicht langfristig nutzen, wenn Sie nicht bezahlen.

Dies widerspricht der Norm, da die meisten Bauherren eine Subdomain kostenlos anbieten, aber es hilft dem Kunden, Maßnahmen zu ergreifen. Wenn Voog für Sie geeignet ist, zahlen Sie, was Sie motiviert, Ihre Website zum Laufen zu bringen.

Der Standardplan bietet 2 GB Datenspeicher, drei Sprachen, 30 Seiten und bis zu drei Mitarbeiter. Sie erhalten eine SSL-Verschlüsselung und können den Online-Shop einrichten. Die Plattform übernimmt jedoch drei Prozent jedes verkauften Verkaufs und Sie erhalten nicht alle E-Commerce-Funktionen. Sie können eine benutzerdefinierte Domain erhalten, müssen jedoch dafür extra bezahlen.

Standard ist gut, wenn Sie mit dem E-Commerce beginnen und herausfinden möchten, ob es für Sie richtig ist oder nur einen anderen Ort, um Ihre Online-Präsenz zu erweitern. Wenn Sie beispielsweise bereits kleine Artikel verkaufen, ist dies ein guter Ort, um neue Kunden zu erreichen.

Der Plus-Plan erhöht den Datenspeicher auf 10 GB und begrenzt keine Sprachen, Seiten oder Benutzer. Sie erhalten außerdem eine kostenlose Domain, vollen Zugriff auf die Datenbank Ihrer Website und das All-Inclusive-E-Commerce-Paket, auch wenn die Website immer noch 3 Prozent jedes Verkaufs ausmacht.

Plus-Pläne sind perfekt für ein Unternehmen, das Produkte online an ein internationales Publikum verkauft, da Sie so viele Sprachen hinzufügen können, wie Sie möchten. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie in der Lage oder finanziert genug sind, um die Codierungsmöglichkeiten zu nutzen.

Der Premium-Plan ist ähnlich. Es beseitigt die Beschränkung der Datenspeicherung und der Transaktionsgebühr, bietet jedoch auch Unterstützung für benutzerdefiniertes SSL, benutzerdefiniertes CDN und Priorität. Was auch immer Sie tun, wir empfehlen, mit einem der anderen Pläne zu beginnen und dann auf Premium zu aktualisieren, wenn Voog für Sie funktioniert.

Es ist nicht so, dass Sie mit der Plattform versagen könnten. Wenn Sie sich für Lokalisierung und schöne Ergebnisse interessieren, wird es seine Aufgabe erfüllen, aber die Vorteile des Premium-Plans sind zu Beginn nicht so wichtig.

Design & Werkzeuge

Das Entwerfen einer publikationsfertigen Website ist mit Voog ganz einfach. Es hat eine untere Reihe mit fünf Hauptschaltflächen, mit denen Sie alles und mehr Optionen in der rechten unteren Ecke für eine Vorschau und dergleichen bearbeiten können.

Darüber hinaus können Sie einige Aspekte von Elementen direkt auf der Seite bearbeiten, z. B. den Speicherort einer eingefügten Google Map. Es ist nicht schwer zu lernen, was jede Schaltfläche bewirkt, und wir werden jede Möglichkeit behandeln, aber der Voog-Editor hat eine große Einschränkung.

Sie können eine Seite so aussehen lassen, wie Sie es sich vorstellen, aber dafür benötigen Sie Code. Feine Retuschen und Elementanpassungen sind nur mit den Voog-Entwicklertools möglich. Dies ist ein großes Problem für Anfänger oder Leute, die einfach nicht codieren möchten.

Wenn Sie beispielsweise möchten, dass Elemente in Spalten angezeigt werden, müssen Sie dies codieren. Die Standardstruktur besteht darin, Elemente übereinander zu stapeln. Für den Editor selbst gibt es nur wenige Optionen.

Voog-Schnittstelle

Die Schaltfläche “Hinzufügen” ist selbsterklärend. Sie können damit Elemente wie Textblöcke, Formulare, Videos, Sounds oder sogar eine Schaltfläche “Kaufen” einfügen. Obwohl es nicht revolutionär ist, macht es den Einstieg in Voog einfach. Alles, was Sie tun müssen, um etwas hinzuzufügen, ist es von der unteren Leiste an die gewünschte Stelle auf der Seite zu ziehen.

voog-drag-item

Im Abschnitt “Dateien” können Sie Inhalte zur weiteren Verwendung hochladen. Im Vergleich zur Medienbibliothek von Squarespace ist die Verwendung viel einfacher, da Sie Elemente direkt aus der Dateileiste ziehen können, im Gegensatz zu einer anderen Registerkarte.

SquareSpace gleicht dies jedoch mit seinen beeindruckenden Ergebnissen aus. Lesen Sie daher unbedingt unseren SquareSpace-Test, bevor Sie sich entscheiden.

Auf der Registerkarte “Inhalt” können Sie Blogposts, Kataloge, den Store und die Struktur Ihrer Website bearbeiten. Diese Registerkarte ist gut kategorisiert und bietet schnellen Zugriff auf wichtige Einstellungen und Menüs, wodurch der Editor einfach zu navigieren ist.

Voog-Inhalt

Die Registerkarte “Statistiken” ist die einfachste. Es bietet schnellen Zugriff auf Website-Analysen wie Besucher, Quellen und etwa 0,01 Prozent der Informationen, die Sie mit Google Analytics finden. Es ist nicht umfangreich, aber es ist eine gute Möglichkeit, auf einen Blick zu sehen, wie es Ihnen geht.

Sie finden das Backend Ihrer Website auf der Registerkarte “Einstellungen”. Hier können Sie globale Website-Änderungen vornehmen, Benutzer und Domänen verwalten oder eine benutzerdefinierte robots.txt-Datei festlegen. Wie bei letzterem bietet die Registerkarte unorthodoxe Optionen, sodass sie für erfahrene Benutzer ein schöner Spielplatz ist.

Voog-Einstellungen

Die anderen Schaltflächen umfassen “Speichern”, “Vorschau” und “Unterstützung”. Sie werden sie nicht zu oft benutzen, aber es ist gut, sie in der Nähe zu haben.

Alles in allem ist der Editor elegant und leistungsstark. Sie können damit ein minimal lebensfähiges Produkt erzielen und mit einigem Aufwand sogar komplexe Websites erstellen.

Wenn Sie etwas möchten, das genauso einfach zu bedienen ist, aber ohne Codierung viel leistungsfähiger ist, können Sie Weebly ausprobieren. Lesen Sie unseren Weebly-Test, um zu sehen, ob es für Sie richtig ist.

Benutzerfreundlichkeit

Sobald Sie eine Website-Kategorie und eine Vorlage ausgewählt haben, werden Sie in den Editor geworfen. Es stehen einige Vorlagen zur Auswahl, die sich jedoch ähneln. Das ist kein großes Problem, da sie alle schön sind, aber die mangelnde Komplexität könnte sich als Problem für den Benutzer erweisen, der ein klares Bild davon hat, wie seine Website aussehen soll.

Als nächstes gibt es ein optionales Tutorial, das die Funktionen der einzelnen Schaltflächen hervorhebt, aber nicht so wichtig ist.

Voog-Tutorial

Die Entwickler hinter dem Editor haben sehr darauf geachtet, alles intuitiv zu gestalten. Das Hinzufügen von Bildern, Text, Formularen oder sogar Google Maps-Erweiterungen ist einfach.

Spielen Sie 30 Minuten mit dem Editor herum und Sie werden anfangen, Ideen zu haben. “Was ist, wenn ich dieses Bildkarussell neben einen kurzen Ausschnitt über mich stelle?” oder “Ich frage mich, ob ich diesen Knopf zum Schweben bringen kann.”

Dann werden Sie sich überfordert fühlen. Die Plattform ist leistungsstark und verfügt über viele unorthodoxe Funktionen, die jedoch hinter vielen Recherchen (und meistens auch der Codierung) verborgen sind..

Wenn Sie ein Bildkarussell neben einem kurzen Textausschnitt platzieren oder eine Schaltfläche schweben lassen, müssen Sie sich mit dem Code-Editor herumschlagen. Wenn Sie Erfahrung im Codieren haben, ist es so einfach zu bedienen wie der Editor selbst. Die Dokumentation ist reichlich vorhanden und der Prozess ist rationalisiert, aber für eine Person ohne technische Fähigkeiten ist es Kauderwelsch.

Die Software ist einfach zu erlernen und ermöglicht es Ihnen, ein Produkt mit minimaler Lebensfähigkeit zu produzieren. Ohne etwas Aufwand oder zusätzliche Kosten kann jedoch nicht jeder sein volles Potenzial ausschöpfen.

Ein Plus ist, dass Voog Ihnen Entwickler zur Verfügung stellt, mit denen Sie arbeiten können. Dafür zahlen Sie extra, aber es ist gut, weil Sie wissen, dass sie die Software in vollem Umfang manipulieren können.

Unterstützung

Die Unterstützung von Voog fällt nicht auf, aber sie macht ihren Job. In der Wissensdatenbank sind einige häufig gestellte Fragen oben auf der Seite aufgeführt. Wenn Sie nach unten scrollen, finden Sie 12 Hilfeabschnitte. Sie bestehen aus kurzen Tutorials und gelegentlichen Q.&A, aber sie sind nicht erschöpfend.

Das heißt, es sei denn, es handelt sich um Dokumentation. Die API- und Entwicklerdokumentation von Voog ist erstklassig.

Voog-Wissensbasis

Es treten Probleme auf, daher müssen Sie möglicherweise Voog kontaktieren. Das Unternehmen bietet 24/7 Support, aber das ist nicht unbedingt der Fall. Per Telefon können Sie sie nur zwischen 8 und 16 Uhr kontaktieren. Berliner Zeit. Wenn Sie sich nicht in diesem Intervall befinden, bleibt Ihnen eine E-Mail oder ein Chat.

Die Agenten antworten sieben Tage die Woche auf Tickets und das Chat-System ist anständig. Die meisten Antwortzeiten liegen unter einer Stunde. Per E-Mail können Sie länger auf eine Antwort warten. Wir empfehlen sie jedoch, wenn Ihr Problem nicht dringend ist. Die Antwort ist immer gründlicher.

Die Wissensdatenbank könnte erweitert werden und niemand hätte etwas gegen eine schnellere Reaktionszeit, aber insgesamt ist die Unterstützung gut.

Das Urteil

Wenn Sie mit wenig Aufwand in kürzester Zeit beeindruckende Ergebnisse erzielen möchten, ist es möglicherweise besser, einen anderen Builder zu verwenden. Sie können bei unseren besten Website-Erstellern nachsehen, welche zu Ihnen passt. Wir empfehlen jedoch generell Wix. Um herauszufinden, warum, lesen Sie unseren Wix-Test.

Wenn Sie jedoch keine Angst haben, sich die Hände schmutzig zu machen und die Dokumentation zu durchsuchen, und eine Website suchen, die leicht zu lokalisieren ist, probieren Sie Voog aus.

Wenn Sie etwas anderes wollen, können Sie unseren Artikel über die besten Webhosting-Anbieter lesen. Wir empfehlen die Verwendung von WordPress bei diesen Anbietern. Schauen Sie sich jedoch um und prüfen Sie, ob etwas anderes Ihr Interesse weckt.

Was denken Sie? War unsere Einstellung zu Voog fair? Wenn Sie mit uns nicht einverstanden sind oder wenn Sie etwas hinzufügen möchten, lesen Sie den Kommentarbereich unten. Danke fürs Lesen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map