Ein kleiner orangefarbener Bericht – Einfach zu bedienendes Hosting – Aktualisiert 2020

Eine kleine orange Bewertung

A Small Orange ist einer der vielen Webhosts von EIG und weist daher eine Reihe von Datenschutzproblemen auf. Das ist eine Schande, denn ansonsten ist es ein ziemlich anständiger Service, wie Sie in unserer vollständigen A Small Orange-Rezension lesen können.


A Small Orange ist eines von vielen Webhosting-Unternehmen der Endurance International Group und hält es leider davon ab, in unserem besten Webhosting-Handbuch aufgeführt zu werden. Es ist jedoch näher als die meisten anderen, mit unkomplizierten, niedrigen Preisen und einer einwandfreien Benutzererfahrung. Die Privatsphäre ist jedoch zu schlecht, um sie zu übersehen.

In diesem A Small Orange-Test werden wir alles durchgehen, einschließlich der Tiefs in der Privatsphäre und der Hochs in der Benutzererfahrung. Während des Tests werden wir auch über unsere Erfahrungen beim Testen der Geschwindigkeit, beim Kontaktieren des Supports und bei der Verwendung einiger der vielen Funktionen von A Small Orange sprechen.

Am Ende werden wir unser Urteil verkünden, das leider genauso endet wie viele andere EIG-Marken. Wenn Sie bereit sind, sich mit Datenschutzproblemen zu befassen, ist A Small Orange ein angemessener Wert. Wenn Sie jedoch gerne mit Ihren Karten in der Nähe Ihrer Brust spielen, ist die besorgniserregende EIG-Datenschutzrichtlinie zu groß, um sie zu ignorieren.

a-small-orange-slider1

a-small-orange-slider2

a-small-orange-slider3

a-small-orange-slider4

a-small-orange-slider5

Bisherige

Nächster

Stärken & Schwächen

Alternativen für eine kleine Orange

Eigenschaften

Viele der Funktionen von A Small Orange konzentrieren sich auf die Leistung Ihres Hostings. Obwohl dies nicht so aufregend ist wie Anzeigenkredite oder zusätzliche Extras, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Website eine gute und konsistente Leistung erbringt. Es gibt auch viele Sicherheitsfunktionen, die sicherstellen, dass Ihre Website sicher ist.

Ihre Site wird im Solid-State-Speicher gehostet. SSDs sind schneller und konsistenter als herkömmliche rotierende Festplatten, was schnellere Ladezeiten und weniger Ausfallzeiten für Ihre Website bedeutet. Darüber hinaus sind die gemeinsam genutzten Server mit zwei Intel Xeon E5 Hexa-Core-Prozessoren oder besser ausgestattet, die jeder auf dem Server gehosteten Website ausreichend Leistung bieten sollten.

Ein kleines Orange Shared Hosting

Nichts davon ist jedoch einzigartig. Was selten ist, ist, dass A Small Orange freigegebenen Benutzern dedizierte Ressourcen zur Verfügung stellt. Ihre Bandbreite und Ihr Speicherplatz sind begrenzt, basierend auf der von Ihnen gewählten Stufe des gemeinsam genutzten Hostings. Dadurch wird sichergestellt, dass Websites nicht gegenseitig auf die Zehen treten.

Darüber hinaus sind Server mit ModSecurity, verteiltem Denial-of-Service-Schutz, Hotlink- und Blutegelschutz, kennwortgeschützten Verzeichnissen, IP-Blockierung und täglichen Sicherungen geschützt. Obwohl wir alle Funktionen von A Small Orange zu schätzen wissen, würden wir sie mehr mögen, wenn die Server LiteSpeed ​​verwenden würden.

LiteSpeed ​​ist eine Alternative zur Apache-Serversoftware, die eine beeindruckende Leistung gegenüber der Plattform bietet, auf der sie basiert. Es teilt die Fähigkeit, viele der Tools zu verwenden, die Apache so großartig machen, einschließlich ModSecurity, führt jedoch zu weniger Fehlern, wenn es auf einem gemeinsam genutzten Server installiert wird.

Wie wir im Abschnitt “Geschwindigkeit” sehen werden, könnte A Small Orange besser sein, wenn es um Ladezeiten geht. Obwohl dies nicht schlecht ist, würde der geringere Overhead von LiteSpeed ​​A Small Orange helfen, mehr Benutzer ohne Fehler unterzubringen.

Ein kleiner orangefarbener Website-Builder

Mit einem Small Orange können Sie mit dem Softaculous-App-Installationsprogramm problemlos jede gewünschte Plattform installieren. Wenn Sie jedoch lieber einen Drag-and-Drop-Builder verwenden möchten, ist Weebly verfügbar. Jedes Hosting-Paket bietet Zugriff auf eine kostenlose Version von Weebly, die an Ihre Domain gebunden ist und normalerweise etwa 5 US-Dollar pro Monat kostet.

weebly Schnittstelle

Wie Sie in unserem Weebly-Test sehen können, ist es einer der besten Website-Builder. Die Tatsache, dass Sie freien Zugriff darauf erhalten, ist also großartig. Wenn Sie E-Mails hinzufügen, das A Small Orange-Branding entfernen und unbegrenzte Seiten verwenden möchten, gibt es auch spezielle Hosting-Pakete für Website-Builder.

Eine kleine orangefarbene Funktionsübersicht

Ein kleines orangefarbenes Logoasmallorange.com

Ab 592 USD pro MonatAlle Pläne

Servertypen

Shared Hosting

VPS-Hosting

Verwaltetes WordPress

Cloud-Hosting

Dediziertes Hosting

Reseller Hosting

Benutzerfreundlichkeit

FTP-Zugang

SSH-Zugriff

cPanel

Root-Zugriff

Tägliche Backups

Webseitenersteller

Dienstleistungen

SEO

Marketing

Website design

Sicherheit

Domain-Datenschutz

SSL-Verschlüsselung

Virus-Entfernung

Webanwendungs-Firewall

Zwei-Faktor-Authentifizierung

DDoS-Schutz

sFTP

Unterstützung

Email Unterstützung

Telefonischer Support

Live Chat Support

Tutorials

Benutzerforum

Wissensbasis

24/7 Support

Preisgestaltung

Eine kleine Orange sieht auf den ersten Blick teurer aus als ein Großteil des Webhosting-Marktes. Im Gegensatz zu seinem Geschwister Bluehost wirbt A Small Orange jedoch für den richtigen Preis (lesen Sie unseren Bluehost-Test). Der Preis, den Sie während Ihrer gesamten Zeit mit A Small Orange zahlen, ist der Preis, der auf der Checkout-Seite angezeigt wird.

Leider ist A Small Orange dadurch im Vergleich zu anderen Webhosts auf dem Papier benachteiligt. Es erleidet ein ähnliches Schicksal wie 1&1 IONOS, die, wie Sie in unserem 1 lesen können&1 IONOS-Test sieht auf dem Papier teurer aus, ist aber auf lange Sicht billiger.

Zum Beispiel kostet Arvixe ungefähr den gleichen Preis wie A Small Orange und ist einer der teuersten Webhosts überhaupt. Wie Sie in unserem Arvixe-Test lesen können, ist der Erneuerungspreis jedoch noch höher. Zum Glück müssen Sie sich mit A Small Orange darüber keine Sorgen machen.

Außerdem werden Sie nicht zu einem Mehrjahresvertrag gezwungen. Der kostengünstigste gemeinsame Plan ist auf ein, zwei oder drei Jahre begrenzt, aber alle anderen Ebenen haben auch eine monatliche Option. Sie werden auch nicht dafür bestraft, dass Sie sich für die monatliche Option entschieden haben. Der monatliche Preis ist nicht nur der gleiche wie bei anderen Laufzeiten, sondern es fallen auch keine lächerlichen Einrichtungsgebühren an, wenn Sie sich für eine kürzere Laufzeit entscheiden.

Das hat jedoch auch Nachteile. Im Gegensatz zu Hostinger und Hosting24 haben Sie nicht die Möglichkeit, viel Geld zu sparen, wenn Sie bereit sind, mehrere Jahre Hosting im Voraus zu kaufen (lesen Sie unseren Hostinger-Test und den Hosting24-Test). Das jährliche Gehen bringt den Vorteil einer kostenlosen Domain mit sich, aber abgesehen davon gibt es kaum einen Anreiz, monatlich zu zahlen.

Es hängt davon ab, was Ihre Brieftasche kann, aber wir haben lieber die Flexibilität als nicht. Außerdem bietet A Small Orange eine hervorragende Rückerstattungsrichtlinie. Sie haben 90 Tage Zeit, um Ihr Geld zurück zu erhalten, genau wie bei InMotion Hosting (lesen Sie unseren InMotion Hosting-Test). Nach diesem Zeitraum kann Ihr Konto auch eine anteilige Rückerstattung erhalten.

Benutzerfreundlichkeit

Eine kleine Orange ist eine Freude zu benutzen. Die kitschige, mit Clementinen gesättigte Website ist doof, aber nicht beleidigend wie FatCow (lesen Sie unseren FatCow-Test). Stattdessen sind die Farben hell, das Layout ist sauber und es gibt keine Frage, wohin Sie gehen müssen, um etwas zu finden.

Bevor Sie jedoch in die Planaufstellung eintauchen, können Sie das Planempfehlungssystem von A Small Orange nutzen. Auf der Startseite können Sie auf die Schaltfläche in der Leiste “Nicht sicher, wonach Sie suchen” klicken. Sie werden auf eine Seite mit vier Fragen weitergeleitet, wie erfahren Sie sind und welche Art von Website Sie erstellen möchten.

a-small-orange-review-empfehlung

Basierend auf Ihren Antworten wird A Small Orange eine Empfehlung aussprechen. Wir haben erwartet, dass das Tool nicht benötigte Pakete verkauft und hohe Empfehlungen abgibt, aber zu unserer Überraschung stimmten die Vorschläge mit den Empfehlungen überein. Das ist besonders überraschend, wenn man von einer EIG-Marke kommt.

Es gibt einen fünfteiligen Checkout-Prozess, der leicht zu durchlaufen ist. Sie können über Bord gehen, wenn Sie die Kaufabwicklung in Schritte unterteilen – ein Beispiel dafür finden Sie in unserer Namecheap-Rezension -, aber A Small Orange macht es nicht zu lästig. Sie legen außerdem vor Abschluss der Zahlung ein Kontokennwort fest. Dies bedeutet, dass Sie sich sofort bei cPanel anmelden können.

a-small-orange-review-checkout

Ein kleiner orangefarbener Kundenbereich

Nachdem Ihre Zahlung verarbeitet wurde, finden Sie einen Link, über den Sie sich im Kundenbereich anmelden können, ohne dass ein Passwort erforderlich ist. Im Kundenbereich werden Ihre aktiven Dienste, Kontoinformationen, Domänen und mehr angezeigt. Es ist kein vollständiges Webhosting-Verwaltungspanel, bietet jedoch mehr Optionen als die meisten anderen. Es ist derselbe Kundenbereich wie Site5. Wenn Sie unseren Site5-Test gelesen haben, wissen Sie, dass dies eine gute Sache ist.

a-small-orange-review-client-area

Wenn Sie eine Domain verwenden, die an einer anderen Stelle registriert ist, sollten Sie die Begrüßungs-E-Mail lesen, bevor Sie in den Kundenbereich eintauchen. Dort finden Sie die DNS-Server, auf die Sie bei Ihrem Domain-Registrar verweisen müssen.

Nach dem Einrichten Ihrer Domain können Sie Ihr Hosting verwalten, indem Sie auf das Feld “Dienste” klicken und die Domain suchen, die Sie hosten. Wie wir bei Site5 und InMotion Hosting gesehen haben, ist die Hosting-Übersicht leistungsfähiger als auf den ersten Blick. Sie können die Festplatten- und Bandbreitennutzung anzeigen sowie auf häufig verwendete Elemente in cPanel zugreifen.

a-small-orange-review-hosting-management

Obwohl wir cPanel lieben – Sie können sehen, wie viel in unserem besten Webhosting mit cPanel-Leitfaden enthalten ist – kann es überwältigend sein. Mit einer kleinen Orange stehen Ihnen viele wichtige Informationen zur Verfügung, während Sie die überflüssigeren Nischenoptionen von cPanel verwerfen.

Ein kleines orangefarbenes cPanel

cPanel ist jedoch verfügbar, wenn Sie diese Optionen benötigen. Sie können darauf zugreifen, indem Sie in Ihrer Hosting-Verwaltungsübersicht auf die Schaltfläche “Bei cPanel anmelden” klicken. Das Layout ist klassisches cPanel. Es gibt Kategorien und Symbole, mit denen Sie leicht finden, was Sie brauchen, sowie eine Suchleiste, wenn Sie sich in der Aufregung verlieren.

a-small-orange-review-cpanel

Wir freuen uns, dass A Small Orange auch einen Bereich für das Softaculous-App-Installationsprogramm enthält. Viele EIG-Marken verwenden ausschließlich das MOJO Marketplace-Installationsprogramm – lesen Sie unseren JustHost-Test als Beispiel – das wir trotz seiner moderneren Benutzeroberfläche als weniger konsistent als das Softaculous-App-Installationsprogramm befunden haben.

Softaculous hat sich bewährt und die Installation von WordPress verlief diesmal reibungslos. Obwohl bei einigen EIG-Marken die Unternehmenskrallen zu tief eingegraben wurden, hat A Small Orange einige der Gründe beibehalten, die es zuvor zu einem so großartigen Gastgeber gemacht haben.

Hosting-Typen

A Small Orange bietet gemeinsam genutzte Cloud-VPS- und dedizierte Hosting-Pakete. Wenn Ihnen nichts davon Sinn macht, lesen Sie unsere Übersicht über Hosting-Typen. Diese Arten von Hosting erwarten wir von den meisten Webhosts, aber die Hinzufügung von Cloud-VPS-Plänen zeichnet A Small Orange aus.

Shared Hosting ist das Zentrum der Produktpalette, die wir bei unzähligen EIG-Marken gesehen haben (ein Beispiel finden Sie in unserem iPage-Test). Im Gegensatz zu beispielsweise HostMonster (lesen Sie unseren HostMonster-Test) bietet A Small Orange jedoch keine unbegrenzten Ressourcen für seine gemeinsamen Pläne.

Das ist zwar nicht intuitiv, aber eine gute Sache. Aufgrund der Struktur des Shared Hosting bedeutet eine dedizierte Menge an Speicherplatz und Bandbreite, dass Websites sich nicht gegenseitig auf die Zehen treten. Sie können so viele Websites hosten, wie Sie möchten. Diese Websites sind jedoch auf den Speicherplatz und die Bandbreite Ihres Pakets beschränkt.

Grundsätzlich können Sie mit den Reseller-Paketen auch Bündel gemeinsamer Pläne kaufen. Sie sind durch Speicherplatz, Bandbreite und gehostete Websites begrenzt, aber die Pläne bieten Webdesignern eine einfache Möglichkeit, ihren Kunden Hosting anzubieten.

Ein kleiner orangefarbener VPS

Die gemeinsamen Pläne sind großartig, aber A Small Orange zeichnet sich durch seine Cloud-VPS-Pläne aus. Wir haben viele großartige VPS-Pläne gesehen – lesen Sie unseren A2 Hosting-Test als Beispiel -, aber A Small Orange bietet nicht nur großartige VPS-Pakete. Es bietet Cloud-VPS-Pakete, die, wie Sie in der oben verlinkten Übersicht über Hosting-Typen lesen können, überlegene Sicherheit und Geschwindigkeit bieten.

Ein Small Orange bietet acht Ebenen von Cloud-VPS-Hosting, Sie können jedoch nach Bedarf Ressourcen hinzufügen oder entfernen. Die Plattform ist skalierbar, sodass Sie Ihren Plan mitten in einem Abrechnungszeitraum ohne Ausfallzeiten aktualisieren können. Einige Hosts, wie z. B. MDDHosting, bieten aus diesem Grund nur Cloud-Hosting an (lesen Sie unseren MDDHosting-Test)..

Aus diesem Grund finden Sie häufig eine Cloud-Struktur in Kombination mit WordPress-Hosting. Ein Small Orange bietet kein dediziertes WordPress-Hosting, aber die Cloud-VPS-Pläne sind ein natürliches Zuhause für das Content-Management-System. Wie unser bestes Webhosting für WordPress-Picks bietet A Small Orange viel Power für WordPress.

Wir haben gesehen, dass Kinsta und Pagely die Cloud-VPS-Architektur für WordPress mit großer Wirkung eingesetzt haben (lesen Sie unseren Kinsta-Test und den Pagely-Test). Ein Small Orange ist in Bezug auf Preis und Leistung näher an Kinsta, aber Pagely bietet eine hervorragende Alternative für Unternehmensanwendungen.

Über den Cloud-VPS-Plänen befinden sich dedizierte Server, und A Small Orange hat eine solide Auswahl. Obwohl Sie Server nicht so günstig finden wie die von WebHostingBuzz (lesen Sie unseren WebHostingBuzz-Test), ist das obere Ende beeindruckend. A Small Orange bietet dedizierte Server, die so leistungsfähig sind wie LunarPages, ohne zusätzliche Kosten (lesen Sie unseren LunarPages-Test)..

Geschwindigkeit & Betriebszeit

Die Geschwindigkeit der Website ist ein komplexes Thema. Lesen Sie einfach unseren Leitfaden zur Verbesserung der Ladezeiten von Websites. Daher ist es wichtig, die Variablen beim Testen der Geschwindigkeit des Webhostings zu reduzieren. Wir verwenden zwei Tools, Pingdom Speed ​​Test und Load Impact, um die Geschwindigkeit der Website zu testen, die einen umfassenden Überblick über die Leistung des Webhosts bietet.

Unsere Methode ist unkompliziert. Wir starten eine Website mit dem kostengünstigsten gemeinsamen Plan, installieren WordPress ohne Plugins oder Themes und führen die URL durch die Benchmarks. Anstatt uns auf die Geschwindigkeit der Website zu konzentrieren, die je nach Caching, Komprimierung und mehr variieren kann, verwenden wir die von unseren beiden Tools angegebenen Noten.

Eine kleine Orange erzielte anständige Ergebnisse, aber die Geschwindigkeit war nicht in der Nähe unserer schnellsten Webhosting-Dienste. Wir haben vom Pingdom Speed ​​Test 90 von 100 erhalten, was sich gut anhört, aber nicht ideal ist. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass unsere Website keinen Inhalt enthält. Daher wird die Geschwindigkeit nach dem Hinzufügen von Inhalten noch langsamer.

a-small-orange-review-speed-test

Der Pingdom-Geschwindigkeitstest schlug vor, abgelaufene Header hinzuzufügen, was bedeutet, dass kein Caching stattfindet. Obwohl Sie das Caching auf Ihrer WordPress-Website installieren können, lesen Sie unseren Anfängerleitfaden zur Verwendung von WordPress, um zu erfahren, wie das serverseitige Caching auch die Ladezeiten verkürzt.

Eine kleine orange Uptime

Load Impact ergab enttäuschende Ergebnisse. Wir verwenden es als Stresstest-Tool, indem wir innerhalb von fünf Minuten 50 virtuelle Benutzer auf unsere Test-Website senden. Wir haben festgestellt, dass die Anzahl der Benutzer bei den meisten gemeinsam genutzten Plänen nahe am Bruchpunkt liegt. Daher werden gegen Ende des Tests einige HTTP-Fehler oder unerfüllte Anforderungen erwartet.

Leider hat sich A Small Orange wie GreenGeeks verhalten, was, wie Sie im GreenGeeks-Test sehen können, keine gute Sache ist. Etwas weniger als ein Viertel unserer HTTP-Anfragen wurden mit Fehlern beantwortet, was darauf hindeutet, dass zu viele Benutzer und nicht genügend Ressourcen vorhanden sind, um sie aufzunehmen.

a-small-orange-review-load-Impact

Dies ist besonders enttäuschend, wenn man bedenkt, dass A Small Orange dafür wirbt, dass es Benutzern dedizierte Ressourcen zur Verfügung stellt. Die Website wurde weiterhin für alle unsere virtuellen Benutzer geladen, aber das Flatlining in HTTP-Anforderungen kann dazu führen, dass die Website langsamer wird oder bestimmte Elemente nie angezeigt werden.

Unabhängig davon wird Ihr Hosting-Paket durch eine 99,9-prozentige Verfügbarkeitsgarantie abgedeckt. Beachten Sie jedoch, dass dies nur für Shared Hosting gilt. Nach den ersten 45 Minuten Ausfallzeit erhalten Sie für jede weiteren 45 Minuten eine Gutschrift für einen Servicetag, maximal jedoch für einen Servicetag. Wie bei den meisten Webhosts müssen Sie eine Anfrage stellen, um von der Garantie zu profitieren.

Sicherheit

Bei der Bewertung der Sicherheit achten wir auf drei Dinge: ein SSL-Zertifikat, tägliche Sicherungen und das Scannen von Malware. Die Sicherheit des Servers ist ebenfalls wichtig, aber in einigen Fällen, z. B. bei Bluehost und HostMonster, können wir nicht überprüfen, welche Sicherheitsfunktionen ein Webhost funktioniert.

Zum Glück ist dies bei A Small Orange nicht der Fall. Im Gespräch mit dem Support konnten wir überprüfen, ob auf den von A Small Orange verwendeten Apache-Servern ModSecurity installiert ist, eine Open-Source-Webanwendungs-Firewall mit hoher Anpassbarkeit und DDoS-Schutz. Außerdem schützt ein kleines orangefarbenes Passwort Ihre Verzeichnisse und bietet Unterstützung beim Blockieren von IP-Adressen.

Ihre Website wird durch tägliche Backups weiter gesichert. Eine kleine Orange erstellt sieben Tage die Woche eine Momentaufnahme Ihres Kontos und ermöglicht es Ihnen, diese Sicherung mit einem einzigen Klick wiederherzustellen. Wenn Sie Opfer von Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit Cyberkriminalität werden, können Sie Ihr Konto wiederherstellen.

Leider schützt Sie A Small Orange nicht so sehr, wie wir es möchten. Obwohl die auf Serverebene ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen ausreichen sollten, um die meisten, wenn nicht sogar alle, Malware, dediziertes Scannen und Entfernen zu verhindern, ist dies immer von Vorteil. SiteLock, das wie ein Antivirenprogramm für Ihre Website ist, wird angeboten, Sie müssen jedoch dafür extra bezahlen.

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Sie Opfer von irgendetwas werden. Da tägliche Backups bereitstehen, kann A Small Orange Ihre Website abfangen, wenn sie herunterfällt.

Ein kleines orangefarbenes SSL

Obwohl A Small Orange in Bezug auf tägliche Backups und Serversicherheit großartig ist, fehlt eine wichtige Sicherheitsfunktion: ein kostenloses SSL-Zertifikat. Wir haben gesehen, dass viele Webhosts kostenlose Let’s Encrypt SSL-Zertifikate mit Hosting-Plänen enthalten, mit denen ein Browser weiß, dass Ihre Website vertrauenswürdig ist.

Dadurch wird eine verschlüsselte Verbindung zwischen der Website und dem Benutzer hergestellt. Obwohl dies eine Maßnahme zu sein scheint, die nur für Websites erforderlich ist, die persönliche Informationen erfassen, zeigen viele Browser auf ungesicherten Websites eine Warnung an.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass jede Website mit einem SSL-Zertifikat gesichert wird. Eine kleine Orange ohne eine ist inakzeptabel, und die Tatsache, dass sie fast 40 US-Dollar pro Jahr kostet, macht die Sache noch schlimmer. Wenn Sie sich für ein Konto bei A Small Orange anmelden, lesen Sie Let’s Encrypt, um ein kostenloses Zertifikat zu erhalten.

Privatsphäre

Eine kleine Orange hat ihre Höhen und Tiefen, und obwohl dies normalerweise ganz oben auf unserer Bewertungsliste steht, zementiert die Privatsphäre ihren Platz nach unten. Wir hatten ein Gefühl der Angst, die Datenschutzrichtlinie einzusehen, weil wir uns nur allzu gut mit den besorgniserregenden Bedingungen von EIG vertraut gemacht haben.  

Wie Sie in unserer HostGator-Rezension – oder einer Rezension eines EIG-Produkts – lesen können, ermöglicht die Datenschutzrichtlinie für alle Marken den Verkauf Ihrer persönlichen Daten an eine lange Liste von Dritten. Es ist wichtig, auch den “persönlichen” Teil Ihrer Daten zu beachten. Obwohl wir gesehen haben, dass andere Webhoster nicht persönlich identifizierbare Daten teilen, teilt A Small Orange alles.

Damit meinen wir, dass EIG es tut. Daten wie Ihre IP-Adresse, Ihr Browser-Fingerabdruck, Ihr geografischer Standort und Ihre Metadaten werden erfasst. EIG behält jedoch auch Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift und Ihre Telefonnummer bei. Um sicherzugehen, dass alle Daten über Sie gespeichert sind, behält sich das Unternehmen das Recht vor, „jedes Gerät oder jede andere Kommunikationsmethode zu überwachen, mit der Sie mit den Diensten interagieren“.

Alle diese Daten werden mit Marken wie Facebook, Google Ads, Salesforce, Verizon, WPBeginner, Yahoo und Commission Junction geteilt. Wir können verstehen, dass Daten beispielsweise für Affiliate-Zwecke mit Commission Junction geteilt werden. Einige der anderen Marken sind jedoch nur dann sinnvoll, wenn Sie der Ansicht sind, dass EIG Ihre Daten mit Gewinn verkaufen könnte.

Wir haben diese Praktiken in all unseren EIG-Überprüfungen durchgesehen, und die Richtlinie stinkt jetzt genauso wie in der Vergangenheit. Die Datenschutzrichtlinie wird durch die Tatsache noch verschlimmert, dass A Small Orange keinen kostenlosen Domain-Datenschutz bietet.

Wir würden dies nicht erwarten, wie es die meisten Webhosts nicht tun, aber einige Anbieter haben die Verantwortung dafür übernommen, den Domain-Datenschutz kostenlos einzubeziehen (ein Beispiel finden Sie in unserem Midphase-Test). Der Domain-Datenschutz ersetzt die persönlichen Informationen, die normalerweise für die Registrierung einer Domain erforderlich sind, durch Informationen eines Registrars. Leider kostet A Small Orange 7 US-Dollar pro Jahr.

Unterstützung

Alle EIG-Marken haben einen ähnlichen Kundensupport, der aus zwei Kontaktoptionen besteht. Im Fall von A Small Orange sind dies E-Mail- und Live-Chat-Optionen, die beide rund um die Uhr ausgeführt werden. Obwohl die Supportqualität nicht so gut ist wie die von SiteGround (lesen Sie unseren SiteGround-Test), ist A Small Orange besser als viele seiner EIG-Geschwister.

Wir haben während unserer Überprüfung viele Male mit Live-Chat gesprochen und im Gegensatz zu einigen von uns getesteten EIG-Webhosts war der Mitarbeiter immer direkt mit einer Antwort. In der Vergangenheit haben Webhosts wie JustHost und HostMonster unsere Fragen umgangen, um zusätzliche Produkte zu verkaufen. Zum Glück ist das bei A Small Orange nicht passiert.

Wenn Sie Probleme selbst lösen möchten, gibt es eine Wissensdatenbank. Eine kleine Orange ist hier besser als die meisten EIG-Marken und bietet eine Wissensdatenbank, die einfach zu navigieren und voller Artikel ist. Außerdem haben Artikel die entsprechende Menge an Details. Einfache Teile bieten einfache Antworten, während komplexere Tutorials Screenshots und schrittweise Anleitungen enthalten.

Es gibt auch eine solide Balance zwischen Artikeln, Tutorials und Erläuterungen zur Fehlerbehebung, sodass sich die Wissensdatenbank von A Small Orange runder anfühlt als die meisten anderen. Die meisten Antworten, die Sie benötigen, finden Sie dort. Live-Chat und Ticket-basierter Support stehen bereit, wenn Sie dies nicht können.

Das Urteil

Eine kleine Orange hat ihre Stärken, einschließlich eines niedrigen Preises, einer anständigen Liste von Funktionen und einer hervorragenden Benutzerfreundlichkeit. Es ist jedoch schwer zu empfehlen. Obwohl der Hosting-Aspekt des Dienstes nicht schlecht ist, ist die Privatsphäre des Unternehmensleiters. Zum Glück sind einige der nervigeren Trends bei EIG-Marken nicht vorhanden, aber es gibt keine Garantie dafür, dass dies auch so bleibt.

Trotzdem ist A Small Orange im Webhost keine schlechte Wahl, insbesondere wenn Sie die Benutzeroberfläche und die No-Nonsense-Preise mögen.

Was denkst du über A Small Orange? Wirst du es versuchen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen und danke wie immer fürs Lesen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map