Was ist der schnellste Browser? Schnelles Surfen im Jahr 2020

Bei der Auswahl des Webbrowsers ist die Geschwindigkeit eine entscheidende Messgröße. Es kann jedoch schwierig zu testen sein und – aufgrund der sich ständig weiterentwickelnden Natur von Webbrowsern – schwierig sein, konkrete Informationen zu finden, die nicht schrecklich veraltet sind. Daher haben wir alle gängigen Webbrowser getestet, um den schnellsten zu finden.


Vivaldi ist der schnellste Internetbrowser, den wir getestet haben. In allen drei Benchmark-Tests, mit denen wir die Anbieter verglichen haben, hat es eine hervorragende Leistung erbracht und die Konkurrenz übertroffen. Opera war jedoch nicht weit dahinter und bei rein grafisch intensiven Aufgaben waren Opera und Chrome die schnellsten.

Diese Ergebnisse stellen die Leistung der Browser von heute dar und sollten, selbst wenn Sie in ferner Zukunft lesen, einige Richtlinien für die Suche nach dem schnellsten Webbrowser enthalten. Wenn Sie sich fragen, wie wir unsere Liste erstellt haben, springen Sie ganz nach unten, um den Geschwindigkeitstest unseres Webbrowsers zu lesen.

Die schnellsten Browser 2020

1. Vivaldi

Der Vivaldi-Browser hat in unserer Rangliste eine herausragende Rolle gespielt, führt die Liste der besten Browser im Allgemeinen an und belegt den vierten Platz für den besten Browser für Mac, wo er höher gewesen wäre, wenn es keinen gegeben hätte iOS-Version. 

Es war auch unsere dritte Wahl für den sichersten Browser, sodass Sie bei Vivaldi nicht zwischen Leistung und Sicherheit wählen müssen. Wenn Sie erfahren möchten, warum wir glauben, dass dies der beste Webbrowser ist, lesen Sie unbedingt unseren Vivaldi-Test, um alle Details zu erfahren.

Vivaldi

Lassen Sie uns zunächst einen genaueren Blick auf die Geschwindigkeitsleistung von Vivaldi werfen. Der Browser erzielte die besten Ergebnisse bei der Reaktion auf grundlegende JavaScript-Anwendungen. Dies ist die wichtigste Messgröße beim Vergleich der Browsergeschwindigkeiten. 

Obwohl dies bei grafisch intensiven Aufgaben nicht so gut funktioniert hat, ist dies für die meisten Benutzer ein weitaus seltenerer Anwendungsfall für einen Browser und daher weniger wichtig.

Bei fortgeschritteneren JavaScript-Anwendungen erzielten vier von fünf Picks in diesem Artikel ähnliche Ergebnisse, und Vivaldi landete genau in der Mitte dieser vier, jedoch immer noch mit sehr geringem Unterschied zwischen ihm und dem Spitzenplatz.

2. Oper

Der Opera-Webbrowser ist zumindest auf dem Desktop blitzschnell und hat sich in unserem Grafiktest besonders gut bewährt. Dies bedeutet, dass Opera die beste Wahl ist, wenn Sie viele grafikintensive Anwendungen über einen Webbrowser verwenden. Insgesamt bleibt es jedoch in Bezug auf die grundlegende JavaScript-Reaktionsfähigkeit hinter Vivaldi zurück und landet daher auf dem zweiten Platz dieser Liste.

Oper

Wie bereits erwähnt, waren die Ergebnisse für leistungsstärkere JavaScript-Apps ziemlich ähnlich, und Opera lag knapp vor Vivaldi und Brave (unserer nächsten Wahl) und verband sich mit Chrome um den ersten Platz.

Opera gibt es schon seit langer Zeit und hat sich im Laufe seiner Entwicklung stark verändert. Wenn Sie alles über den älteren Staatsmann der Internetbrowser erfahren möchten, lesen Sie unseren vollständigen Opera-Browser-Test.

3. Mutig

Wenn Sie sich mit Datenschutz und Sicherheit befassen, können nur wenige Browser mit Brave konkurrieren, wie wir in unserem vollständigen Brave-Test ausführlich beschrieben haben. Es ist auch unsere Nummer zwei für den besten Browser für Android sowie unsere Wahl für den besten Browser für Mac.

Mutig

In Bezug auf die Geschwindigkeit ist Brave im Vergleich zu den anderen Picks auf dieser Liste fest in der Mitte der Straße. Für grundlegende JavaScript-Anwendungen landet es auf dem vierten Platz, ein Haar hinter Firefox, bleibt jedoch aufgrund der mangelhaften Leistung des letzteren in den verbleibenden beiden Tests, in denen Brave viel besser abschnitt, unsere Nummer drei.

4. Mozilla Firefox

Firefox ist ein ausgezeichneter Browser, der für sein ernsthaftes Engagement für den Datenschutz und die breite Palette von Funktionen bekannt ist, wie wir in unserem Firefox-Test festgestellt haben. Obwohl es keines unserer Rankings direkt gewonnen hat, hat es in allen Top 5 mitgespielt und unsere Vergleiche zwischen Firefox vs. Chrome und Opera vs. Firefox gewonnen.

Feuerfuchs

In Bezug auf die Leistung ist die aktuelle Version des Firefox-Browsers ein bisschen gemischt. Es lief gut mit einfachen JavaScript-Anwendungen, die hinter Vivaldi und Opera den dritten Platz belegten, aber es war schrecklich, wenn es um Grafiken und schwerere Webanwendungen ging. Es fällt besonders in der letzteren Kategorie auf, da alle unsere anderen Picks in diesen Tests weit vor Firefox lagen.

Trotzdem ist Firefox immer noch ein schneller Browser und schlägt unsere endgültige Auswahl dieser Liste aufgrund seiner guten Ergebnisse für leichte Webanwendungen, die, wie bereits erwähnt, das wichtigste Kriterium ist, auf das wir getestet haben, leicht.

5. Google Chrome und Chromium

Das Browser-Ungetüm von Google rundet unsere Liste der fünf schnellsten Browser ab. Obwohl die beste Punktzahl für die grafische Leistung erzielt wurde, war sie in Bezug auf die grundlegende JavaScript-Reaktionsfähigkeit die letzte, die, wie wir jetzt einige Male wiederholt haben, der Test ist, auf den wir am meisten Gewicht legen.

Für fortgeschrittenere JavaScript-Anwendungen hat es ebenfalls sehr gut funktioniert, aber der Unterschied hier war ziemlich gering, sodass Chrome nicht ausreicht, um es weiter oben auf der Liste zu platzieren.

Chrom

Es ist erwähnenswert, dass es beim Vergleich von Chromium mit Chrome in Bezug auf die Geschwindigkeit kaum einen Unterschied gibt, wobei Chromium vielleicht etwas schneller ist als seine viel beliebteren Nachkommen. Da die Ergebnisse so ähnlich waren und es zunächst keinen großen Unterschied zwischen ihnen gibt, teilen sich die beiden Browser den letzten Platz auf der Liste.

Chrom

Lesen Sie jedoch unbedingt unseren Chromium-Test, bevor Sie umschalten, da der Open-Source-Browser einige ernsthafte Stabilitätsprobleme aufweist, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie von Chrome zu Chromium wechseln. 

Wenn Sie sie selbst vergleichen möchten, können Sie auch unseren Google Chrome-Test lesen, sodass Sie über alle Informationen verfügen, die Sie zu beiden Alternativen benötigen.

So testen Sie die Geschwindigkeit Ihres Webbrowsers

Das Testen der Geschwindigkeit eines Webbrowsers ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Die meisten Geschwindigkeitstests, die Sie online finden, konzentrieren sich auf die Messung Ihrer Verbindungsgeschwindigkeit und nicht auf die Geschwindigkeit des Browsers. BrowserBench hat jedoch eine Reihe von Benchmark-Tests erstellt, die sich auf drei verschiedene Aspekte der Leistung von Webbrowsern konzentrieren.

Browser-Bank

Der erste und wichtigste ist der Tachometer 2.0, mit dem 480 verschiedene Standard-Webanwendungen schnell hintereinander ausgeführt werden. Dabei wird gemessen, wie schnell der Browser sie verarbeitet, und die Ergebnisse werden gemittelt, um eine Punktzahl zu erhalten, die die maximale Anzahl von Läufen pro Minute darstellt, die der Browser ausführen kann.

Von den drei Tests, die wir verwendet haben, legen wir größten Wert auf diesen Test, da er den wahrscheinlich größten Teil Ihrer Browsing-Aktivitäten abdeckt und daher viel auffälliger ist als die beiden anderen Tests.

Tachometer

Verwenden von JetStream zum Testen ungewöhnlicher Webanwendungen

Als nächstes folgt JetStream, das in einem ähnlichen Prozess fortgeschrittenere, schwerere und weniger verbreitete Webanwendungen abdeckt. Vier der fünf Browser (mit Firefox als ungeradem) erzielten in diesem Test sehr ähnliche Ergebnisse, was bedeutet, dass unser Ranking nicht so stark berücksichtigt wurde. 

Schließlich rendert MotionMark eine Reihe fortschrittlicher Grafiken, mit denen gemessen wird, wie gut die Grafik-Engine jedes Browsers unter starker Belastung funktioniert. 

Jet-Stream

Stabilisierung der Geschwindigkeitstestergebnisse unseres Webbrowsers

Wenn Sie diese Tests verwenden, ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie mit einer stabilen Internetverbindung verbunden sind, da Schwankungen der Verbindungsgeschwindigkeit die Ergebnisse leicht beeinflussen, sie verunreinigen und sie so gut wie unbrauchbar machen können. 

Um dies zu berücksichtigen, haben wir eine stabile Verbindung verwendet und die Tests für jeden Browser mehrmals ausgeführt, wobei die Durchschnittswerte ermittelt wurden, bevor sie entsprechend eingestuft wurden.

Es ist auch wichtig, alle Ressourcen Ihres Systems für den Test freizugeben. Wenn Sie also die genauesten Ergebnisse erzielen möchten, fahren Sie alle (einschließlich Erweiterungen) außer dem Browser, den Sie testen möchten, herunter.

Für diese Tests verwendeten wir einen Acer Aspire E5-575G-Laptop mit einer Intel i5-6200U-CPU mit 2,40 GHz, einem Nvidia GeForce GTX 950M-Grafikprozessor, 6 GB RAM und einer Standard-Festplatte (ohne SSD) mit 120 GB Ausführen von 64-Bit Windows 10 Home Version 1903. 

Dies bedeutet, dass sich diese Liste auf den schnellsten Browser für Windows 10 (und bis zu einem gewissen Grad auf den schnellsten Browser für Windows 7, da die Leistung identisch sein sollte) und nicht auf den schnellsten Android-Browser oder den schnellsten Browser für Mac konzentriert.

Abschließende Gedanken

Damit ist unsere Liste der schnellsten Webbrowser fertig. Bei der Sicherung des ersten Platzes festigt sich der Vivaldi-Browser weiterhin als rundum hervorragender Browser. Opera, Brave und Firefox haben sich ebenfalls sehr gut geschlagen, und Chrome und Chromium sind sicherlich auch nicht langsam, obwohl sie auf dieser Liste den letzten Platz belegt haben.

Wenn Sie mehr über die verschiedenen Internetbrowser erfahren möchten, können Sie sich unsere Sammlung von Browser-Bewertungen ansehen. Wir haben auch mehrere Browser in direkten Kämpfen gegeneinander ausgespielt, z. B. Microsoft Edge gegen Chrome und Opera gegen Chrome.

Wenn Sicherheit Ihr Hauptanliegen ist, haben wir auch die sichersten Webbrowser eingestuft, darunter einige, die hier nicht enthalten waren, wie Tenta und Puffin (die unter iOS unglaublich schnell, auf anderen Plattformen jedoch schmerzhaft langsam sind). Wenn Sie einen Chromium-basierten Browser verwenden und ihn noch sicherer machen möchten, sollten Sie unsere Liste der besten Browser-Sicherheitserweiterungen lesen.

Was halten Sie von unserem Browser-Geschwindigkeitsranking? Haben Sie andere Ergebnisse als in dieser Liste erzielt oder haben wir einen Leistungstest, den Sie mögen, vernachlässigt? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen. Danke fürs Lesen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map