Wrike vs Basecamp: Zwei große Handelsschläge im Jahr 2020

In der Geschichte gab es einige epische Showdowns: Ali gegen Frazier, McEnroe gegen Connors, Cardi B gegen Nicki Minaj. Wir werden der Liste in diesem Vergleich zwischen Wrike und Basecamp einen weiteren Konflikt hinzufügen, dessen Gewinner für Projektmanager am interessantesten sein wird.


Wrike wurde 2006 gegründet und hat über 18.000 Unternehmen in seinen Büchern, darunter hochkarätige Kunden wie Google, L’Oreal und Mars. Es ist eine funktionsreiche Plattform, die zu den besten Projektmanagement-Programmen überhaupt gehört.

Basecamp ist ein großer Name mit erstaunlichen 3 Millionen Anmeldungen. Es wurde 2004 vom Team hinter dem Ruby on Rails-Anwendungsframework erstellt.

Beide Tools wurden bereits in unseren Face-Off-Artikeln vorgestellt. Wrike hat unser Match Wrike vs. Asana gewonnen, aber in monday.com vs. Wrike verloren. Das ist jedoch kaum eine Schande, denn monday.com ist das Beste, was es gibt. Basecamp hat unseren Kampf zwischen Asana und Basecamp verloren, also wird es versuchen, sich zu wehren.

Wir haben uns in unseren Testberichten auch eingehend mit beiden Diensten befasst. Wenn Sie also mehr darüber erfahren möchten, lesen Sie unseren Wrike-Testbericht und den Basecamp-Testbericht.

Einen Kampf aufbauen: Wrike vs. Basecamp

Wrike und Basecamp kämpfen nicht mit Fäusten oder Waffen, sondern mit Funktionen, Optionen und Designqualität. Wir werden sie in vier Runden vergleichen und in jeder Runde wird ein Gewinner ermittelt. Der Gesamtsieger ist das Werkzeug, das die meisten Runden dauert.

Wir werden sie zunächst anhand von Funktionen vergleichen, um festzustellen, welches Tool am besten funktioniert. Funktionen stehen im Mittelpunkt dessen, was Software Ihrem Team bieten kann. Dann schauen wir uns den Preis an, um herauszufinden, welcher Wert am besten ist. Viele Plattformen bieten verschiedene Optionen an. Daher ist es wichtig herauszufinden, welche die besten sind.

In der Runde der Benutzerfreundlichkeit werden wir beurteilen, welche mit dem geringsten Aufwand funktioniert und am meisten dazu beiträgt, Ihnen den Einstieg zu erleichtern. In der Sicherheits- und Datenschutzrunde werden wir untersuchen, welchen Sie Ihren Daten am meisten vertrauen können und welche die meisten Optionen zur Steuerung des Zugriffs auf Ihre Projekte bieten.

1

Eigenschaften

In dieser Runde vergleichen wir die Tools zur Funktionalität, um festzustellen, welche für Ihr Team am besten geeignet sind. Neben der Art und Weise, wie Aufgaben dargestellt werden, wünschen wir uns viel Speicherplatz, Integrationen mit anderen Plattformen und Kommunikationsfunktionen. Interessante Extras werden auch gut abschneiden.

Wenn Sie ein Tool mit ungewöhnlichen Erweiterungen wünschen, schauen Sie sich unseren Airtable-Test an. Es enthält einen 3D-Modell-Explorer, eine automatische Übersetzung und sogar einen Seitendesigner.

Wrike

Mit Wrike können Sie Aufgaben erstellen und Teammitgliedern zuweisen. Aufgaben können in Unteraufgaben unterteilt und Sie können Abhängigkeiten hinzufügen, um sicherzustellen, dass Ihr Projektplan realisierbar ist. Mit Abhängigkeiten können Sie Engpässe erkennen und sehen, wie sich dies auswirkt, wenn sich eine Aufgabe verzögert.

In unserem Testbericht zu Easy Projects erfahren Sie mehr über eine weitere Option, die das Arbeiten mit Abhängigkeiten vereinfacht.

Wrike ist eine gute Plattform für die gemeinsame Nutzung von Dateien. Auf dem kostenlosen Plan stehen 2 GB Speicherplatz zur Verfügung. Das sind bis zu 100 GB für Enterprise-Benutzer. Wenn Sie mehr benötigen, lesen Sie unseren Artikel über den besten Online-Speicher für Teams.

Sie können Kommentare zu Dateien hinterlassen, auch mitten in Videos. Das macht es nützlich, wenn Sie Ihre eigenen Videoprojekte organisieren möchten. Videos nehmen jedoch viel Platz ein, sodass Sie möglicherweise auch unseren besten Cloud-Speicher für große Dateien benötigen.

Wrike-Integrationen

Wrike lässt sich in viele Dienste integrieren. Sie können es mit Adobe Creative Cloud, Slack, Salesforce, Dropbox und vielen anderen verwenden. Mit der neuen Funktion “Wrike Integrate”, die wir noch nicht ausprobiert haben, können Sie benutzerdefinierte Integrationen erstellen.

Wrike verfügt auch über eine API, sodass diejenigen unter Ihnen, die Code verwenden, diese mit Ihren eigenen Apps oder Ihrer eigenen Website verbinden können. Wenn Sie Ihre eigene Website erstellen möchten, hilft Ihnen möglicherweise auch unser Vergleich zwischen Wix und Weebly.

Wrike-Kalender

Wrike verfügt über mehrere Ansichten, z. B. Stream, Gantt-Diagramm und Kalender. Eine weitere nützliche Funktion ist die Berichterstellung. Es gibt verschiedene Berichtstypen, z. B. solche, die Ihnen zeigen, welche Aufgaben überfällig oder nicht zugewiesen sind. Wrike macht das Erstellen einfach.

Internationale Benutzer werden die Auswahl der Sprachen zu schätzen wissen. Über ein Dutzend sind verfügbar, darunter neun offizielle Übersetzungen und mehrere von Benutzern beigesteuerte.

Wrike wird nicht nur im Browser ausgeführt, sondern verfügt auch über Desktop- und mobile Clients für Windows, MacOS, Android und iOS, sodass es auf den meisten Geräten verwendet werden kann.

Basislager

Basecamp bietet gute Funktionen für die gemeinsame Nutzung und Kommunikation von Dateien sowie eine einfache Aufgabenerstellung. Es ist eine gute Wahl für den allgemeinen Bürogebrauch.

Hier können Sie Aufgabenlisten erstellen, die mit Aufgaben gefüllt sind. Sie können Personen Aufgaben zuweisen, Notizen hinterlassen und ihnen Fälligkeitstermine geben. Im Gegensatz zu Wrike gibt es keine Unteraufgaben oder Abhängigkeiten. Wenn Sie diese jedoch nicht benötigen, lesen Sie unseren Podio-Test, um mehr über ein anderes Tool zu erfahren, das die Dinge einfach hält.

Es gibt einen Kalender, der Sie bei der Planung Ihres Zeitplans unterstützt und in Kalenderdienste von Apple, Microsoft und Google integriert ist.

Basislager-Lagerfeuer

Die “Lagerfeuer” -Chats sind eine großartige Möglichkeit, um alle in Verbindung zu halten. Sie können Sounds und Videos freigeben, obwohl beim Testen Probleme mit Videos aufgetreten sind. Zusätzlich zu Campfire können Sie über das Message Board von Basecamp mit Teamkollegen chatten.

Basecamp warnt die Mitarbeiter, wenn Änderungen von anderen vorgenommen werden. Daher ist es gut, alle über die Aktivitäten des Teams auf dem Laufenden zu halten.

Es verfügt über eine gute Auswahl an Integrationen, einschließlich Zapier, mit dem Sie Daten mit Hunderten von Apps teilen können. Es gibt auch Integrationen für die Erstellung von Berichten, Softwareentwicklung, Zeiterfassung und Buchhaltung. Wenn Sie ein Projektmanagement-Tool suchen, das sich auf die finanzielle Seite konzentriert, lesen Sie unseren Mavenlink-Bericht.

Sie bekommen viel Platz damit. Die 500 GB Cloud-Speicher sind weit mehr als Wrike bietet, selbst im Enterprise-Plan. Wenn Sie jedoch mehr benötigen, bietet unsere beste Zusammenfassung des Cloud-Speichers Optionen.

Wie Wrike bietet Basecamp Apps für Windows, MacOS, Android und iOS als Ergänzung zu seiner Browserversion.

Gedanken der ersten Runde

Basecamp hat viel Stauraum und Campfire ist gut für Team-Chats. Wrike ist ein ernsthafteres Tool, dessen Abhängigkeitsmanagement für die erweiterte Projektplanung nützlich ist.

Obwohl wir Basecamp freundlicher finden und es nicht an Funktionen mangelt, fühlt sich Wrike detaillierter an und bietet Ihnen in den meisten Bereichen mehr Optionen. Es hat auch eine erweiterte Struktur mit Unteraufgaben und Abhängigkeiten. Seine Sprachoptionen machen es auch für internationale Benutzer nützlich.

Runde: Features Punkt für Wrike

Wrike Logo
Basecamp Logo

2

Preis

Als Nächstes sehen wir uns den Preis an, um festzustellen, welches Tool den besten Wert bietet. Neben niedrigen Preisen wünschen wir uns eine lange kostenlose Testversion, viele Zahlungsmöglichkeiten, Rabatte und verschiedene Pläne. Basecamp hat in der letzten Runde einige schwere Schläge ausgeführt, daher ist es sehr wichtig, wieder in den Wettbewerb einzusteigen. Schauen wir uns zuerst an, was Wrike bietet.

Wrike

Wrike hat einen kostenlosen Tarif für bis zu fünf Benutzer und es gibt eine kartenfreie 14-Tage-Testversion, wenn Sie die anderen Funktionen ausprobieren möchten, ohne in Ihr Budget einzusteigen. Wenn Sie die zusätzlichen Pläne nutzen möchten, zahlen Sie eine monatliche Gebühr pro Benutzer, die sich erhöht, wenn Sie die Stufen nach oben verschieben.

Die Preise sind auf der Enterprise-Ebene verhandelbar, aber Sie können möglicherweise ein lebenslanges Nutzungsangebot für eine einmalige Zahlung erhalten, wenn Sie nett fragen.

Wrike ist nicht zu teuer, aber es ist auch nicht das billigste Tool auf dem Markt. Mit Benutzerbeschränkungen für die günstigeren Tarife kostet es Sie mehr, wenn Ihre Teamgröße zunimmt.

Basislager

Basecamp-Teams zahlen eine Pauschalgebühr von 99 USD pro Monat, unabhängig von der Teamgröße. Das ist ein großer Wert, wenn Ihr Team groß ist, aber weniger, wenn es klein ist.

Das Basecamp ist für Pädagogen kostenlos. Wenn Sie also Ihre Klasse oder Kollegen besser organisieren möchten, ist es das Richtige für Sie. Auch gemeinnützige Organisationen erhalten 10 Prozent Rabatt. Die Schüler möchten möglicherweise auch unseren FunctionFox-Test lesen, da sie kostenlos darauf zugreifen können.

Basecamp hat eine lange 30-Tage-Testversion, in der Sie Zeit haben, Ihre Zähne hineinzuziehen, um zu prüfen, ob es zu Ihrem Team passt. Basecamp macht es einfach und bietet jedem viel zu bieten, außer Teams mit einer Handvoll Mitarbeitern, die es teurer finden als andere Optionen.

Runde zwei Gedanken

Wrike ist billiger als Basecamp, aber nur, wenn Sie ein kleines Team haben. Die kostenlose Stufe ist fantastisch für kleine Teams, die sie ausprobieren, und der professionelle Plan ist kostengünstig. Wenn Sie mehr als 10 Personen in Ihrem Team haben oder fortgeschrittenere Pläne verwenden möchten, ist Basecamp billiger. Das pauschale Zahlungssystem ist auch viel einfacher herauszufinden und zu verwalten.

Die Einsparpotenziale mit Basecamp sind größer. Es hat auch eine großzügige kostenlose Testversion und ist für Pädagogen kostenlos, so dass es diese Runde gewinnt.

Runde: Preispunkt für Basecamp

Wrike Logo
Basecamp Logo

3

Benutzerfreundlichkeit

In dieser Runde werden wir uns ansehen, welches Tool am einfachsten zu verwenden ist und am besten zugänglich ist. Eine starke Benutzeroberfläche, fehlende Fehler und gute Hilfe- und Supportoptionen helfen dabei.

Wenn Sie ein einfaches Tool wünschen, werfen Sie einen Blick auf unseren Trello-Test, um mehr über eine Kanban-basierte Option zu erfahren.

Wrike

Wrike ist eines der fortschrittlichsten Tools in der Kategorie Projektmanagement, aber es ist einfach, sich anzumelden und damit zu beginnen. Mit dem Startvorgang können Sie Teamkollegen einladen und Ihren Arbeitsbereich einrichten.

Wrike-Vorlagen

Das Erstellen Ihres Arbeitsbereichs ist schnell und einfach. Wrike enthält viele kategorisierte Vorlagen, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Dies können einfache Kanban-Boards, Ticketing-Systeme, Event-Management oder viele andere Dinge sein. Die Vorlagen enthalten eigene Videos, die Ihnen zeigen, wie Sie sie verwenden, was eine nette Geste ist.

Sie können dann einfach Aufgaben hinzufügen. In der Hauptansicht von Wrike werden links Ihre Aufgaben und rechts die Aufgabendetails angezeigt.

Wrike-Abhängigkeiten

Das Abhängigkeitsmanagement ist manchmal schwierig, aber Wrike handhabt es gut. Es verfügt über eine eigene Schaltfläche zum Erstellen von Beziehungen zwischen Aufgaben. Die Benutzeroberfläche von Wrike enthält viele Optionen und Steuerelemente. Sie können viel damit anfangen, aber es braucht Zeit, um es herauszufinden. Die Navigation ist nicht immer einfach und es ist möglich, dass Sie sich zuerst verlaufen.

Wenn Sie nicht weiterkommen, bietet Ihnen Wrike viel Hilfe mit einer detaillierten Wissensdatenbank und einem schnellen, reaktionsschnellen Kundensupport.

Basislager

Basecamp ist ein sympathisches Werkzeug mit einer weichen Farbpalette und fröhlichen Bildern. Das Design ist klar und Sie können es verwenden, ohne stecken zu bleiben.

Basislager-Anmeldung

Es gab jedoch gelegentlich Probleme mit Popup-Elementen, die nicht verschwanden, und Steuerelementen, die nicht reagierten. Wir konnten sie jedoch im Allgemeinen beheben, indem wir uns erneut anmelden oder herumklicken, und sie waren nicht zu häufig.

Basecamp bietet Ihnen viele Hilfestellungen. Assistenten führen Sie Schritt für Schritt durch die Aufgaben und erstellen automatisch Nachrichten für Sie. Das könnte Ihnen Zeit sparen, wenn die Nachrichten sagen, was Sie wollen. Es gibt auch viele Benachrichtigungen und E-Mails. Sie können sie ausschalten, wenn Sie zu viele bekommen, aber wenn Sie auf dem Laufenden gehalten werden müssen, hilft Basecamp auf jeden Fall.

Basislager-Team

Wir fanden die einzelnen Anwendungen gut gestaltet, attraktiv und einfach zu bedienen, aber wir waren nicht so begeistert von dem oberen Bildschirm, der im Vergleich zum Rest der Plattform veraltet aussah. Wenn Sie wiederholt ähnliche Projekte erstellen, können Sie eigene Vorlagen einrichten, die alle Gemeinsamkeiten Ihrer Projekte enthalten, und diese als Ausgangspunkt verwenden.

Basislager-Boost

Basecamp hat nette Details, wie zum Beispiel seine “Boosts”. Sie können auf eine Rakete klicken, um die Wertschätzung Ihrer Teamkollegen zu zeigen. Das ist ein guter Weg, um die Moral zu stärken. In unserer Asana-Rezension finden Sie ein Beispiel für ein anderes Tool, das versucht, Ihren Tag mit seinen niedlichen „Feierlichkeiten“ aufzuhellen. Unser Asana-Anfängerleitfaden hilft Ihnen auch beim Einstieg.

Wenn Sie nicht weiterkommen, bietet Basecamp auf seiner Hilfeseite zahlreiche Anleitungen und Tutorials. Die dreiminütige Support-Antwort ist die beste ihrer Klasse mit Wrike.

Runde drei Gedanken

Basecamp ist freundlich und einladend, aber seine Fehler halten es in dieser Runde zurück. Wrike hat eine steilere Lernkurve, aber es gibt eine gute Auswahl an Vorlagen. Beide haben ausgezeichnete Support- und Hilfeseiten, wenn Sie nicht weiterkommen. Insgesamt ist Basecamp jedoch zugänglicher und gewinnt diese Runde.

Beide Tools sind gut in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit. Wenn dies jedoch ein wichtiger Bereich für Sie ist, schauen Sie sich in unserem monday.com-Test ein Tool an, das dies ermöglicht.

Runde: Benutzerfreundlichkeit für das Basislager

Wrike Logo
Basecamp Logo

4

Sicherheit & Privatsphäre

Wir werden uns als nächstes mit Sicherheit und Datenschutz befassen. Da Regierungen und Technologie-Giganten alles tun, um Ihre Daten auszuspionieren, ist es wichtig, ein Tool zu verwenden, das Ihre Daten schützt. Verschlüsselung, Zertifizierung und Optionen sind der Schlüssel in dieser Runde.

Mal sehen, welches Tool Sie am besten vor Cyberkriminalität schützt.

Wrike

Wrike ist eines der besten Tools, wenn es um Sicherheit geht. Es verfügt über eine große Auswahl an Funktionen, verwendet eine Verschlüsselung von höchster Qualität und bietet Ihnen viele nützliche Optionen zur Steuerung des Zugriffs auf Ihre Projekte.

Es verfügt über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung über die Google Authenticator-App, mit der Sie sich sicherer anmelden können. In unserem besten Artikel über Zwei-Faktor-Authentifizierungs-Apps erfahren Sie mehr darüber.

Wrike verfügt über mehrere Sicherheitszertifizierungen, darunter ISO 27001, SOC 1 und SOC 2. Es verfügt über ein separates Rechenzentrum für EU-Kunden, das ISAE 3402 entspricht.

Es verwendet die neueste Verschlüsselungstechnologie. Daten während der Übertragung erhalten TLS v1.2 mit AES 256-Bit und einer 2048-Bit-Serverschlüssellänge. In Ruhe befindliche Daten, wie z. B. Anhänge, sind mit einer AES-256-Bit-Verschlüsselung geschützt. Wenn Sie die Vor- und Nachteile kennen möchten, lesen Sie unsere Beschreibung der Verschlüsselung.

Mit Wrike können Sie Ihre Netzwerkzugriffsrichtlinie festlegen, um zu verhindern, dass Personen mit nicht erkannten IP-Adressen auf Ihre Projekte zugreifen. Das macht es für jemanden außerhalb Ihres Unternehmens schwierig, einzudringen. Es könnte auch Ihre Mitarbeiter daran hindern, von zu Hause aus auf Daten zuzugreifen, wenn Sie dies verhindern möchten.

Unternehmensbenutzer erhalten mehr Sicherheitsfunktionen. Sie können die Berechtigungen anpassen, um zu entscheiden, wer was mit Dateien tun kann, und steuern, wie Teammitglieder zu Ihren Projekten eingeladen werden.

Sie erhalten auch die Kontrolle über die Passwortrichtlinie Ihres Teams. Sie können sichere Passwörter benötigen und diese regelmäßig ändern, sodass Sie das Gleichgewicht zwischen Komfort und Sicherheit selbst in die Hand nehmen können.

Wenn Teammitglieder mit Passwörtern zu kämpfen haben, zeigen Sie ihnen, wie Sie einen starken Passwortartikel für einige Hinweise einrichten.

Basislager

Basecamp verfügt nicht nur über eigene Server, sondern verwendet auch Amazon Web Services und Google Cloud Storage, um Ihre Dateien zu speichern. Vielleicht möchten Sie einen unserer Artikel zum Status der Cloud lesen, um zu beurteilen, ob den Big Playern bei der Abwicklung Ihrer Projekte vertraut werden kann.

Daten während der Übertragung werden über HTTPS mit AES-128-CBC gesendet. Die TLS-Version ist nicht auf der Website angegeben, aber wir haben TLS 1.2 an anderer Stelle erwähnt. Es verwendet eine starke AES-256 / SHA-256-Verschlüsselung für Dateien. Niemand wird das in Eile durchbrechen.

Basecamp entspricht auch der EU-USA. Privacy Shield und sagt, dass Ihre Daten nur dann weitergegeben werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie werden darüber informiert, wenn dies rechtlich möglich ist. Wenn Sie sich Gedanken über das Schnüffeln machen, sollten Sie sich auch unsere beste VPN-Funktion ansehen.

Basecamp ist PCI-kompatibel, die Rechenzentren sind jedoch SOC-geprüft, dies ist jedoch nicht der Fall.

Die Server sind physisch mit biometrischen Schlössern geschützt und das Personal ist rund um die Uhr anwesend. Es werden stündliche Sicherungen durchgeführt. Wenn also in einem der Rechenzentren ein Unfall auftritt, gehen Ihre Dateien nicht verloren. Ihre Daten werden 30 Tage nach Schließung Ihres Kontos gelöscht.

Basecamp nimmt an Bug-Bounty-Programmen teil, mit denen White-Hat-Hacker ihre Sicherheit verbessern und Lücken schließen können, bevor jemand sie findet.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist wie bei Wrike über Google verfügbar, sodass Sie sich auch mit Basecamp sicherer anmelden können.

Runde vier Gedanken

Beide Tools tragen viel zur Sicherheit bei, da sie stark verschlüsselt sind und Datenschutz-Frameworks und -Systeme einhalten, um Ihre Daten sicher zu halten. Wrike geht jedoch noch weiter und bietet Kunden eine Vielzahl von Optionen zur Steuerung der Interaktion ihrer Benutzer mit der Website. Es gewinnt diese Runde bequem.

Runde: Sicherheit & Datenschutzpunkt für Wrike

Wrike Logo
Basecamp Logo

5

Das Urteil

Bei zwei Runden pro Stück müssen wir eine Entscheidung treffen. Die Benutzerfreundlichkeit und die Preisrunden gingen an Basecamp, aber es war nicht viel drin. Die Feature-Runde wurde bequem von Wrike übernommen und die Sicherheits- und Datenschutzrunde noch mehr. Wrike nimmt am Gesamtwettbewerb teil.

Gewinner: Wrike

Wrike und Basecamp sind unterschiedliche Tools mit unterschiedlichen Ansätzen. Wrike ist detaillierter und geschäftsmäßiger und eignet sich für Manager, die die Teamleistung analysieren und Workflows optimieren möchten.

Basecamp eignet sich hervorragend als Treffpunkt und Kommunikationsmittel. Es macht einen guten Job, Ihre Informationen an einem Ort zu halten und es jedem leicht zu machen, sie zu teilen und darauf zuzugreifen. Es fühlt sich entspannter an und das passt zu einigen Teams.

Insgesamt ist Wrike jedoch unser Lieblingswerkzeug. Mit seinen zusätzlichen Funktionen hebt es sich von der Masse des Projektmanagements ab.

Beide Plattformen bieten eine kostenlose Testversion an. Testen Sie sie, um festzustellen, ob Sie uns zustimmen. Wenn Sie beides verwendet haben und uns etwas darüber zu erzählen haben, tun Sie dies bitte in den Kommentaren. Danke fürs Lesen.

Kim Martin
Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me