FreshBooks vs. QuickBooks Online – Aktualisiert 2020

Wenn Sie nach einer Cloud-basierten Buchhaltungssoftware suchen, die Ihrem Unternehmen hilft, tauchen häufig zwei Namen auf: QuickBooks Online und FreshBooks. Als Marktführer konkurrieren sie häufig um dieselben Kunden. Aus diesem Grund gibt es kaum Unterschiede in den angebotenen Funktionen und Optionen.


Stattdessen unterscheiden sie sich in der Einfachheit des Workflows und in kleinen Details, die für einige Unternehmen eine große Rolle spielen werden. Während beide unsere Liste der besten Buchhaltungssoftware erstellt haben, wird durch einen tieferen Einblick in FreshBooks vs. QuickBooks Online wahrscheinlich klar, welche für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist.

Wenn Sie ausführlichere Bewertungen lesen möchten, lesen Sie unsere ausführliche Bewertung zu FreshBooks und QuickBooks Online.

1

Fakturierung

FreshBooks und QuickBooks Online sind die beiden besten Cloud-basierten Buchhaltungssoftwareprogramme auf dem Markt und bieten viele Wettbewerbsmöglichkeiten.

ServicesQuickBooks Online: FreshBooks;
Senden Sie wiederkehrende RechnungenJaJa
Verspätete Gebühren automatisch hinzufügenNeinJa
Zahlungserinnerungen sendenJaJa
In das Inventar integrierenJa (kostet extra)Ja (enthalten)
Rechnung für Stunden gearbeitetJa (am höchsten Plan)Ja (bei allen Plänen)
Rechnungen anpassenJa (in Software)Ja (aber nicht viele Optionen)

Mit FreshBooks können Sie Ihre Rechnungen zwar anpassen, sie sind jedoch begrenzt. Sie können zwischen zwei Vorlagen wählen, ein Logo hinzufügen und eine Farbe und Schriftart auswählen. Im Gegensatz dazu verfügt QuickBooks Online über fünf anpassbare Vorlagen, oder Sie können eine eigene hochladen.

Unternehmen, die wiederkehrende monatliche Gebühren für ihre Dienste erheben, möchten diese Rechnungen automatisieren, um Zeit zu sparen und sicherzustellen, dass jeden Monat eine gesendet wird. FreshBooks setzt die Option “Wiederkehrend machen” oben auf jede von Ihnen eingegebene Rechnung. Es ist einfach, eine wiederkehrende Rechnung zu erstellen und Kunden die Möglichkeit zu geben, eine Kreditkarte zu speichern, damit sie jeden Monat automatisch bezahlen können.

Make-Recurring

QuickBooks Online zwingt Sie, zum Bankregister zu gehen und auf eine vergangene Zahlung zu klicken. Dies ist ein komplizierterer Vorgang, der von bereits eingegangenen Zahlungen abhängt. Im Allgemeinen müssen Sie mehr Zeit mit dem Navigieren in QuickBooks Online verbringen, um grundlegende Funktionen auszuführen.

Wenn Sie einen Artikel aus Ihrem Inventar verkaufen, wird QuickBooks Online mit den vorhandenen Artikeln synchronisiert und aktualisiert die Mengen von Ihrer Rechnung. Dies ist eine unschätzbare Funktion für ein inventarbasiertes Unternehmen. Es ist jedoch nur für den höchsten Preis verfügbar und nicht so gut wie die Bestandsverfolgung von OneUp (lesen Sie unseren OneUp-Test)..

FreshBooks hat keine Inventarfunktion. Wenn Sie eine Bestandsverwaltung benötigen, die mit Ihrer Buchhaltungssoftware synchronisiert wird, müssen Sie sich anmelden und für eine separate App bezahlen.

Unternehmen, die projektbasierte Arbeiten ausführen, berechnen häufig einen Stundensatz. In beiden Diensten finden Sie eine integrierte Zeiterfassung und stündliche Abrechnung von Rechnungen. FreshBooks bietet diese jedoch ab der günstigsten Stufe an, während QuickBooks Online sie erst freischaltet, wenn Sie für den Plus-Tarif bezahlen. Mit FreshBooks können Sie auch Vorschläge senden und diese nach Genehmigung in Rechnungen umwandeln. Lesen Sie unseren FreeAgent-Test, um mehr über einen anderen Service mit einfacher stündlicher Abrechnung zu erfahren.

Der Überblick über überfällige Forderungen ist für Ihre gesamte Cashflow-Position von Bedeutung. Sie möchten daher ein Programm, mit dem Sie Ihre Einnahmen einfach nachverfolgen können. FreshBooks und QuickBooks Online senden automatische Zahlungserinnerungen an Kunden und fügen den Rechnungen verspätete Gebühren hinzu. In ihren Berichten und Dashboards zeigen sie überfällige Forderungen an, um Ihnen einen Überblick darüber zu geben, wer Ihnen was schuldet.

Die alten Forderungsberichte von QuickBooks Online enthalten weit mehr Daten als FreshBooks. Es enthält einen Inkassobericht, eine Zusammenfassung des Kundensaldos, offene Rechnungen und einen Bericht, in dem Zahlungen für ausstehende Rechnungen aufgeführt sind. Diese können nützlich sein, wenn Sammlungen ein Problem für Ihr Unternehmen darstellen.

Berichte - Wer schuldet Ihnen?

FreshBooks verfügt über einen Bericht, einen „Account Aging Report“, der überfällige Forderungen anhand ihrer überfälligen Zeit in Eimer sortiert.

Accounts-Aging-Report

Die allgemeine Erfahrung bei der Eingabe von Rechnungen und die einfache Einrichtung wiederkehrender Rechnungen machen FreshBooks zum Gewinner in der Kategorie Rechnungsstellung. Wenn Ihnen das Inventar und der Überblick über überfällige Forderungen mehr wichtig sind, ist QuickBooks Online die bessere Wahl.

Runde: Rechnungspunkt für FreshBooks

FreshBooks Logo
QuickBooks Online-Logo

2

Rechnungen

Das Bezahlen Ihrer Rechnungen ist einfacher als die Rechnungsstellung, sodass Sie nicht so viele Optionen benötigen.

FreshBooks und QuickBooks Online verfügen über wiederkehrende Rechnungsfunktionen für monatliche Rechnungen, z. B. Miete. Mit QuickBooks Online können Sie jedoch weitere Schritte ausführen, um einen einzurichten.

Das Haupt-Dashboard in QuickBooks Online zeigt Ihre Ausgaben an, teilt sie jedoch nicht nach überfälligen Ausgaben auf. Das steht in den Berichten unter “Was Sie schulden”.

Dashboard-Erfassung

Es ist einfach, Belege in den jeweiligen Apps der Dienste zu fotografieren, hochzuladen und ihnen eine Banküberweisung oder eine Ausgabe zuzuordnen. Während Sie Ausgaben als abrechnungsfähig markieren können, bietet QuickBooks Online diese Funktionalität nur auf der Plus-Ebene und muss über das Menü „Einstellungen“ aktiviert werden. Mit FreshBooks können Sie alle Ausgaben überprüfen.

Der einzige zwingende Grund, eines dieser Buchhaltungsprogramme bei der Abrechnung gegenüber dem anderen auszuwählen, ist eine einfacher zu navigierende und übersichtlichere Benutzeroberfläche.

Runde: Rechnungen Kein klarer Gewinner, Punkte für beide

FreshBooks Logo
QuickBooks Online-Logo

3

Berichte

Um ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen, müssen Sie mehr tun, als Transaktionen einzugeben und abzustimmen. Durch die Analyse der von Ihnen eingegebenen Daten wird Ihr Unternehmen effizienter und identifiziert Wachstumschancen.

Es besteht keine Unklarheit darüber, welches Unternehmen die besten Berichte hat. Es ist QuickBooks Online. In den Berichten können Sie Spalten ziehen und ablegen, Konten hinzufügen, Gruppierungen ändern und Formeln hinzufügen. Die neun Berichte von FreshBooks bieten keine Anpassungsoptionen.

QuickBooks Online fasst Kundendaten in Berichten zusammen, aus denen hervorgeht, wo Sie möglicherweise Zeit verschwenden, und quantifiziert den Wert eines Kunden für Ihr Unternehmen. Wenn Sie “Verkäufe nach Kunden” mit “Schätzungen nach Kunden” vergleichen, wird möglicherweise jemand angezeigt, der sich viel Zeit nimmt, indem er Sie auffordert, Schätzungen zu erstellen und kein Geschäft zu buchen.

Berichte-Kunden

Inventarberichte in QuickBooks Online verfolgen Verkäufe, Steuern und Bestseller. Berichte über ausstehende Rechnungen und Lieferanten identifizieren Rechnungen, die Sie möglicherweise verpasst haben, Ihre wichtigsten Lieferanten und ausstehenden Schecks.

Die neun einfachen Berichte in FreshBooks können nicht mit den zahlreichen Angeboten von QuickBooks Online mithalten. Es wird auch keine Bilanz oder Kapitalflussrechnung berechnet, sondern nur eine Gewinn- und Verlustrechnung.

Advanced-Reports-Abschnitt

Angesichts der Tatsache, dass FreshBooks und QuickBooks Online in allen anderen Bereichen nahe beieinander liegen, ist das Fehlen von Berichten in FreshBooks peinlich und rätselhaft. In diesem Bereich gibt es keinen Vergleich. QuickBooks Online gewinnt.

Runde: Berichtspunkt für QuickBooks Online

FreshBooks Logo
QuickBooks Online-Logo

4

Preisgestaltung

Mit abgestuften Abonnementplänen, deren Preis je nach Benutzerzugriff und verfügbaren Funktionen steigt, können Sie die Option auswählen, die Ihr Unternehmen benötigt. Dies könnte Ihnen zwar die Möglichkeit bieten, Geld zu sparen, aber auch bedeuten, dass Sie mehr bezahlen, da Sie zu einem höheren Preis nur auf eine der Funktionen zugreifen müssen.

Der Lite-Plan von FreshBooks kostet 15 US-Dollar pro Monat und ermöglicht fünf Benutzern den Zugriff auf das Programm. Sie können unbegrenzt Rechnungen und Kostenvoranschläge senden und Kreditkartenzahlungen online akzeptieren. Für ein einfaches Unternehmen, das gerade erst anfängt, könnte das ausreichen.

Der vergleichbare Plan von QuickBooks Online, Simple Start, bietet Ihnen Rechnungs- und Zahlungsabwicklung, Kostenvoranschläge, Quittungserfassung über die App und Basisberichte. Es kostet 20 US-Dollar pro Monat, ist jedoch auf einen Mitarbeiter beschränkt und Sie können keine Rechnungen bezahlen. Durch die Aufnahme grundlegender Berichte ist es günstiger als der Lite-Plan von FreshBooks, jedoch nur, wenn Ihr Unternehmen nicht viele Kosten trägt.

Auf der mittleren Ebene von FreshBooks erhalten Sie alle Funktionen von Lite für 50 Benutzer sowie wichtige Extras. Sobald Sie für Plus bezahlt haben, können Sie Zahlungserinnerungen senden und verspätete Gebühren zu Rechnungen hinzufügen. Sie können auch wiederkehrende Ausgabenzahlungen planen und auf Berichte zugreifen. Jede dieser Funktionen hilft Ihrem wachsenden Unternehmen, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Im Gegensatz dazu kostet der Mid-Tier-Preisplan von QuickBooks Online, Essentials, für drei Benutzer 35 US-Dollar pro Monat. Das Verwalten von Rechnungen und das Verfolgen von Zeit werden auf dieser Ebene verfügbar, obwohl FreshBooks den Benutzern diese Funktionen von Anfang an bietet. Es ist seltsam, dass Sie mit dem günstigeren Preisplan von QuickBooks Online keine Rechnungen bezahlen können, da selbst das einfachste Unternehmen Kosten verursacht.

Der Top-Preisplan für FreshBooks, Premium, kostet 50 US-Dollar pro Monat und gibt den Zugriff für 500 Benutzer frei, fügt jedoch keine weiteren Funktionen hinzu. Der Plus-Plan von QuickBooks Online wächst auf fünf Benutzer für 60 US-Dollar pro Monat. Auf dieser Ebene werden Projekte, Bestandsverfolgung und Bezahlung von 1099 Auftragnehmern bereitgestellt.

Wenn Sie bereits einen externen Lohn- und Gehaltsabrechnungsprozessor wie ADP verwendet haben, ist die Lohn- und Gehaltsabrechnung in Ihrer Buchhaltungssoftware möglicherweise kein Verkaufsargument. Die Synchronisierung und Aktualisierung Ihrer Gehaltsabrechnung in Ihrem Hauptbuch bietet jedoch Vorteile, und Sie können Geld sparen, wenn Sie sie intern bereitstellen.

QuickBooks Online berechnet entweder 19 oder 49 US-Dollar pro Monat für die Lohn- und Gehaltsabrechnung, je nachdem, ob Sie es benötigen, um Lohnsteuern zu erheben und an Ihren Staat weiterzuleiten. Darüber hinaus wird eine Gebühr von 2 USD pro Mitarbeiter erhoben. FreshBooks verfügt nicht über eine Lohn- und Gehaltsabrechnung. Daher müssen Sie eine Drittanbieter-App verwenden.

Je einfacher Sie es den Kunden machen, Sie zu bezahlen, desto schneller werden Sie bezahlt. Rechnungen in FreshBooks und QuickBooks Online enthalten Links, über die Kunden online bezahlen können, für die sie jedoch Gebühren erheben. Die Bearbeitungsgebühren für Händler sind ein Prozentsatz jeder Transaktion zuzüglich einer Gebühr pro Transaktion.

Die Bearbeitungsgebühren für Kreditkarten von QuickBooks Online betragen 2,9 Prozent jeder Transaktion, die über eine Rechnung bezahlt wird, oder 3,4 Prozent, wenn Sie die Kreditkarte manuell eingeben, zuzüglich einer Gebühr von 25 Cent pro Transaktion. Mit FreshBooks zahlen Sie für jede Transaktion den gleichen Prozentsatz, aber die Gebühr pro Transaktion beträgt 30 Cent. Discover ist nicht erforderlich.

Wir sind der Meinung, dass QuickBooks Online in Bezug auf die in den Preisplänen angebotenen Optionen einen leichten Vorteil gegenüber FreshBooks auf höheren Ebenen hat. Wenn die Kosten Ihre Hauptpriorität sind, sehen Sie sich zwei kostenlose Services in unserem Wave-Test und im Brightbook-Test an.

Runde: Preispunkt für QuickBooks Online

FreshBooks Logo
QuickBooks Online-Logo

5

Benutzerfreundlichkeit

Viele Unternehmen setzen teilweise auf Cloud-basierte Buchhaltungssoftware, um Zeit zu sparen. um Zeit zu sparen. Stunden, wenn nicht Tage damit verbringen zu müssen, ein neues Programm zu lernen, macht den Zweck zunichte.

Wenn Sie ein neues Konto bei FreshBooks einrichten, ist es sehr bemüht, Ihnen die Funktionen vorzustellen. Beim ersten Besuch einer Seite werden Pfeile und Hinweise angezeigt. In Hilfeartikeln sind Videos und Screenshots mit schrittweisen Anweisungen eingebettet. Außerdem werden die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer in den Vordergrund gestellt, falls Sie weitere Unterstützung benötigen.

Blaue Hinweise und Tipps

Da so viel Wert darauf gelegt wird, neue Benutzer mit der Software vertraut zu machen, ist es kein Wunder, dass FreshBooks einfach zu bedienen ist, eine klare Benutzeroberfläche und eine einfache Navigation bietet.

QuickBooks Online hat sich im Laufe der Jahre verbessert, war jedoch nie für seine Benutzerfreundlichkeit bekannt. Gelegentlich werden Benutzer gezwungen, mehrere Schritte und Bildschirme zu durchlaufen, um reguläre Aufgaben auszuführen, und es werden keine Tipps und Hilfeartikel für Erstbenutzer angeboten.

Mit einer steilen Lernkurve und einem weniger intuitiven Workflow bleibt QuickBooks Online in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit hinter FreshBooks zurück.

Runde: Benutzerfreundlichkeitspunkt für FreshBooks

FreshBooks Logo
QuickBooks Online-Logo

6

Erweiterte Funktionen

Nicht alle Unternehmen verkaufen physische Produkte, um Einnahmen zu erzielen. Service- oder designbasierte Unternehmen, insbesondere in der Kreativbranche, führen häufig Projekte für ihre Kunden durch und rechnen stündlich ab.

Mit FreshBooks können Sie Mitarbeiter und Kunden einladen, zu Projekten beizutragen, aber Sie können deren Zugriff nach Bedarf einschränken. Außerdem erhalten Sie eine Zeiterfassung, die in jedem Preisplan in Rechnungen eingezogen werden kann. Sie können Stundensätze und Fälligkeitstermine zuweisen. In der Projektübersicht erfahren Sie, ob Ihre Mitarbeiter noch Fälligkeitstermine haben, Ihre Mitarbeiter ihre Fälligkeitstermine einhalten und vieles mehr.

Einrichten der Zeiterfassung für neue Projekte

QuickBooks Online erfasst auch die Ausgaben, die Rentabilität und die in Rechnung gestellte Zeit eines Projekts. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf der Buchhaltung und den Ausgaben. Fälligkeitstermine oder Projektmeilensteine ​​werden nicht erfasst, und Sie können keine anderen Personen einladen, zum Projekt beizutragen. In dieser Hinsicht glauben wir, dass FreshBooks Ihnen mehr bietet.

Für beide Dienste müssen Sie sich für eine App anmelden oder Journaleinträge manuell eingeben, um Sachanlagen, monatliche Abschreibungen und Pensionierungen zu erfassen. Wenn Sie nach Software suchen, die diese enthält, empfehlen wir Ihnen, unseren Xero-Test zu lesen.

Runde: Erweiterter Funktionspunkt für QuickBooks Online

FreshBooks Logo
QuickBooks Online-Logo

7

Das Urteil

Obwohl FreshBooks und QuickBooks Online starke Vor- und Nachteile haben, ist es sinnvoll, Letzteres zu wählen, wenn sich Ihr Unternehmen auf einem Wachstumskurs befindet. Sobald Sie sich mit der steileren Lernkurve befasst haben, stehen Ihnen mehr Optionen zur Verfügung.

Sie können die Lohn- und Gehaltsabrechnung irgendwann hinzufügen, auch wenn Sie sie jetzt nicht benötigen. Berichte sind für Ihr Unternehmen von Vorteil, wenn Sie Kredite beantragen oder datengesteuerte Entscheidungen treffen müssen. Die Preise sind vergleichbar, Sie erhalten mehr Anpassungsoptionen, Inventarfunktionen sind eine Notwendigkeit für produktbasierte Unternehmen und es wird lange dauern, bis die Plattform herauswächst.

Gewinner: QuickBooks Online

Wenn Sie jedoch nicht vorhaben, Ihr Unternehmen zu stark zu vergrößern, und keine Inventaroptionen benötigen, bevorzugen Sie möglicherweise die Benutzerfreundlichkeit und den einfacheren Workflow von FreshBooks.

Welche bevorzugen Sie, QuickBooks Online oder FreshBooks? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen und danke wie immer für das Lesen.

Kim Martin
Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me