So verschlüsseln Sie Textnachrichten im Jahr 2020

Der Kurznachrichtendienst wurde Anfang der 90er Jahre kommerziell betrieben und die Nutzung stieg rasant an. Heutzutage nimmt eine andere Form des Messaging einen Teil der Benutzerbasis ein – Instant Messaging mit Smartphone-Apps wie WhatsApp mit 1,5 Milliarden Nutzern und Facebook Messenger mit 1,3 Milliarden Nutzern.


Solche Zahlen sind nicht überraschend. Mit Messaging-Apps können Sie sofort jemanden auf der halben Welt erreichen. Sie können Texte sowie Bilder, Audio und Video senden. Sie sind einfach auf Smartphone-Betriebssystemen zu installieren und einige sind für Computer-Betriebssysteme verfügbar.

Wir alle wissen, dass wir unsere Passwörter schützen, verdächtige Websites vermeiden und Antiviren- und Antimalwaresoftware verwenden müssen. In der sich wandelnden Landschaft von heute ist jedoch der Schutz unserer Privatsphäre von größter Bedeutung. Bei Regierungsprogrammen wie PRISM und US-Behörden, die Ihre Daten lesen, sind möglicherweise sogar Ihre Texte nicht sicher. Daher zeigen wir Ihnen, wie Sie Textnachrichten verschlüsseln.

Es gibt nichts zu befürchten, wenn Sie nicht dazu neigen, unnötige Software-bezogene Arbeit zu leisten. Wir werden Ihnen eine Liste von Apps geben, die Ihre Nachrichten bereits vor der Übertragung verschlüsseln oder nur minimalen Arbeitsaufwand erfordern. Als Nächstes zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre SMS-Nachrichten verschlüsseln können, wenn Sie dies möchten. Für eine noch bessere mobile Sicherheit empfehlen wir die Verwendung eines VPN auch für Mobilgeräte.

Beste sichere Messaging-Apps

Um verschlüsselte Nachrichten zu senden, benötigen Sie eine App, die dies kann. Diejenigen auf unserer Liste verfolgen ähnliche Ansätze in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz. Die Verschlüsselungsprotokolle arbeiten im Hintergrund, sodass Sie sich auf Ihre Nachrichten konzentrieren können. Dies entspricht im Grunde dem Senden einer normalen Textnachricht. Schauen wir uns diese an.

Signal

Signal Secure Messaging

Wie die anderen Apps auf dieser Liste ist Signal für Android-, iOS-, Windows-, Mac- und Debian-basierte Linux-Systeme verfügbar. Es gibt auch eine Chrome-Erweiterung. Da es sich um Open Source handelt, kann jeder seinen Quellcode einsehen, sodass Sicherheitsexperten ihn auf Schwachstellen analysieren können. Laut Journalisten und anderen Experten, darunter Edward Snowden, ist dies die beste Wahl für den Datenschutz.

Open Whisper Systems erklärt auf seiner Website: „Das Signal ist für Sie gemacht. Als Open Source-Projekt, das durch Zuschüsse und Spenden unterstützt wird, kann Signal die Benutzer an die erste Stelle setzen. Es gibt keine Anzeigen, keine Affiliate-Vermarkter, kein gruseliges Tracking. Öffnen Sie einfach die Technologie für ein schnelles, einfaches und sicheres Messaging-Erlebnis. Wie es sein sollte.”

Da es auf diese Weise finanziert wird, können Sie ihm vermutlich mehr vertrauen als App-Unternehmen, die darauf aus sind, Ihre Informationen für den Verkauf Ihrer Anzeigen zu erhalten.

Die Privatsphäre von Signal wird durch eine End-to-End-Verschlüsselung geschützt. Dies bedeutet, dass der Inhalt des Chats nur für die Gesprächspartner sichtbar ist. Anrufe werden ebenfalls verschlüsselt, sodass niemand mithören kann. Die App verwendet das Signal-Protokoll, das Open Whisper Systems 2013 entwickelt hat.

Die einzige Information, die es erzeugen kann, ist das Datum und die Uhrzeit, die ein Benutzer bei Signal registriert hat, und das letzte Datum, an dem der Benutzer eine Verbindung hergestellt hat.

Sie können auch festlegen, dass Ihre verschlüsselten Nachrichten nach einer bestimmten Zeit verschwinden. Wenn Sie dies tun, werden sie dies für alle Gesprächspartner tun.

Signal-Expire-Nachrichten

Wir werden Signal als Beispiel für die Einrichtung einer App für private Nachrichten verwenden:

Schritt 1: Holen Sie sich die Signal-App aus dem Google Play Store oder dem iPhone App Store. Unabhängig davon, was Sie verwenden, wird das Verfahren ähnlich sein. Sie müssen auf “Akzeptieren” tippen, um Signal die Berechtigungen zu geben, die es zum Funktionieren benötigt.

Während Sie Ihre Kontakte mit Signal teilen, werden die Daten von den Servern nur für Kontakte abgerufen, die sie verwenden. Danach werden die Daten gelöscht, sodass niemand sie abrufen kann.

Schritt 2: Die App benötigt Ihre Telefonnummer, um sich zu registrieren und Ihr Konto zu verifizieren. Die Überprüfung erfolgt automatisch, wenn Sie eine SMS-Nachricht mit einem Code erhalten.

Signal-Schritt-Telefonnummer

Sie können Signal Zugriff auf die SMS gewähren, um den Code zu lesen und SMS-Nachrichten senden zu können.

signal-step-allow-sms

Schritt 3: Signal fragt Sie, ob Sie es als Standard-Messaging-App festlegen möchten.

Signal-Schritt-Standard-SMS

Sie können Ihren Text an jeden senden. Wenn er jedoch kein Signal verwendet, bleibt er unverschlüsselt. Das Signal teilt Ihnen mit, dass es sich in diesem Fall um eine “ungesicherte SMS” handelt.

Signal-Schritt-unsicher-SMS

Sie müssen die Person, mit der Sie Kontakt aufnehmen möchten, zur Verwendung von Signal einladen, bevor Sie eine verschlüsselte Nachricht senden können.

Signal-Schritt-Einladung zum Signal

Schritt 4: Um eine verschlüsselte Nachricht zu senden, tippen Sie auf den Stift in der unteren rechten Ecke und wählen Sie einen Signalbenutzer aus. Sie sehen “Sendesignalnachricht”, die angibt, dass sie verschlüsselt ist. Voilà, das ist alles, was Sie für die Verwendung von verschlüsseltem Messaging benötigen.

Signal-Step-Secure-Nachricht

Möglicherweise haben Sie bemerkt, dass die Liste der Kontakte, die Sie zur Verwendung von Signal einladen können, viel länger ist als die Liste derjenigen, die es bereits verwenden. Das liegt daran, dass nicht viele Menschen dies tun, was einer der größten Nachteile ist.

Die Benutzerfreundlichkeit ist ein weiterer wichtiger Faktor, den die nächste App auf unserer Liste bietet.

WhatsApp

WhatsApp Secure Messaging

Mehr als eine Milliarde Menschen verwenden WhatsApp, um Nachrichten zu senden, aber einige wissen möglicherweise nicht, dass Facebook sie 2014 gekauft hat. Angesichts des Skandals mit Cambridge Analytica ist die Bereitstellung von Daten für den Social-Media-Riesen möglicherweise nicht in Ihrem besten Interesse.

WhatsApp verwendet jedoch standardmäßig eine End-to-End-Verschlüsselung – tatsächlich das Signal-Protokoll -, verschlüsselt jedoch keine Metadaten damit. Facebook sitzt auch nicht herum, da WhatsApp einen zeitnahen Patch herausgebracht hat, der die Verwendung eines Exploits verhinderte.

Diese Metadaten zeigen, wie Sie die Anwendung verwenden. WhatsApp ist für Android, iPhone, Mac und Windows verfügbar.

Telegramm

Telegramm sicheres Messaging

Telegramm ist Cloud-basiert, dh Sie können von verschiedenen Geräten aus auf Ihre Nachrichten zugreifen und Daten in der Cloud speichern. Sie können verschlüsselte Nachrichten und Dateien senden und am Echtzeit-Chat mit Gruppen von bis zu 100.000 Mitgliedern teilnehmen. Die App ist größtenteils Open Source und das Unternehmen enthüllt die wichtigsten Teile seiner Verschlüsselung, mtProto.

Um die End-to-End-Verschlüsselung zu verwenden, müssen Sie einen geheimen Chat verwenden. “Geheime Chats sind für Leute gedacht, die mehr Geheimhaltung als der durchschnittliche Kerl wollen”, heißt es in den FAQ auf der Website von Telegram. Mit geheimen Chats können Sie außerdem festlegen, dass sich Ihre Nachrichten nach einer festgelegten Zeit selbst zerstören. Sie sind gerätespezifisch, sodass Sie vom Ursprungsgerät aus nicht auf sie zugreifen können.

Telegramm ist kostenlos und für viele Systeme und Geräte verfügbar, einschließlich Android, iOS, Windows und Mac.

Threema

Threema sichere Nachrichtenübermittlung

Threema geht über die Standardfunktionen wie End-to-End-Verschlüsselung, Sprachanrufe und Nachrichten hinaus. Sie können Threema anonym verwenden, da Sie nicht Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angeben müssen. Stattdessen erhalten Sie beim ersten Start der App eine zufällige achtstellige Threema-ID.

Das ist ein Teil Ihrer Identität. Das zweite ist ein Schlüsselpaar – ein öffentlicher Schlüssel und ein privater Schlüssel, die für die Verschlüsselung erforderlich sind. Wenn Ihnen jemand eine Nachricht sendet, verschlüsselt er diese mit Ihrem öffentlichen Schlüssel. Nur Ihr privater Schlüssel, der auf Ihrem Gerät verbleibt, kann ihn entschlüsseln. Sie müssen ihm nicht einmal Zugriff auf Ihr Adressbuch gewähren, um die App nutzen zu können.

Es hilft, dass Threema und seine Server in der Schweiz ansässig sind, wo einige der besten Datenschutzgesetze gelten. Teile der App, einschließlich der Verschlüsselungsbibliothek, sind Open Source. Um die Vorteile nutzen zu können, müssen Sie Threema für 2,99 USD kaufen. Es ist für Android, iOS und Windows Phone verfügbar.

Draht

Verdrahten Sie sicheres Messaging

Mit der von Snowden empfohlenen Alternative zu Signal, Wire, können Sie sich anstelle Ihrer Telefonnummer mit einer E-Mail registrieren. Es bietet auch eine End-to-End-Verschlüsselung. Da das Unternehmen seinen Sitz in Europa hat – das Unternehmen befindet sich in der Schweiz und Server in Irland und Deutschland -, unterliegt es dort den Datenschutzgesetzen, insbesondere der Allgemeinen Datenschutzverordnung.

Es ist auch Open Source.

Es funktioniert auf allen wichtigen Plattformen und Browsern und sein persönlicher Plan ist kostenlos. Das Pro-Abonnement richtet sich an Unternehmen, indem Audio- und Videokonferenzen sowie vollständige Administrationskontrollen bereitgestellt werden. Es kostet 4,60 USD pro Benutzer und Monat.

Wickr

Wickr Secure Messaging

Wickr verwendet eine End-to-End-Verschlüsselung, kann nicht auf Ihre Nachrichten oder Kontaktlisten zugreifen und benötigt keine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, um sich zu registrieren. Die App speichert nicht einmal Metadaten, die mit Ihrer Kommunikation verknüpft sind.

Das Unternehmen kann den Behörden nur das Datum der Kontoerstellung, das Datum der letzten Verwendung, die Anzahl der gesendeten oder empfangenen Nachrichten und den Gerätetyp zur Erstellung des Kontos mitteilen.

Beachten Sie, dass Wickr seinen Sitz in den USA hat und der Gerichtsbarkeit der dort geltenden Gesetze unterliegt. Benutzer, die in Europa leben, können die Übertragung ihrer persönlichen Daten jedoch ablehnen, was praktisch ist. Allerdings funktionieren einige Funktionen von Wickr möglicherweise nicht, wenn Sie dies tun. Wickr ist Open Source, sehen Sie sich den Code auf GitHub an.

Wickr Me ist für Privatanwender und kostet Sie keinen Cent. Wickr Pro kostet 25 US-Dollar pro Benutzer und Monat und ist für Teams geeignet, da es viele Funktionen für die Zusammenarbeit bietet. Für Unternehmen wird Wickr Enterprise den Trick tun. Sie müssen sich an das Unternehmen wenden, um einen Kostenvoranschlag zu erhalten. Schauen Sie sich die Vergleichstabelle an, um zu sehen, welche für Sie funktioniert.

Die SMS-Alternative

Textnachrichten verschlüsseln

Wir haben uns mit der Verwendung von Apps befasst, die Nachrichten über das Internet senden. Möglicherweise möchten Sie jedoch eine Nachricht senden, wenn Sie keine Daten zu Ihrem Plan haben oder keinen Zugang zu WLAN haben. Mit einfachen alten SMS wird der Job erledigt, aber Sie müssen ihn zuerst verschlüsseln. Sie können dies mit einer treffend benannten App tun: Verschlüsselte SMS.

Die App verwendet „State-of-the-Art-Algorithmen“ – den ECDH-Algorithmus für die Schlüsselvereinbarung und einen AES / CBC / PKCS5P-Algorithmus mit 256-Bit-Schlüsselalgorithmus zum Ver- und Entschlüsseln aller Nachrichten -, der die Privatsphäre und Sicherheit Ihrer Nachrichten garantiert. Das Verschlüsselungssystem dreht sich um öffentliche und private Verschlüsselungsschlüssel, was ein sicherer Weg ist, damit umzugehen.

Zum Senden von Nachrichten muss für die Person, die Sie Textnachrichten senden möchten, die verschlüsselte SMS installiert sein. Anschließend müssen Sie öffentliche Schlüssel austauschen, um einen verschlüsselten SMS-Kanal einzurichten.

Sie können für 1,87 US-Dollar auf zusätzliche Funktionen zugreifen, obwohl die App nicht angibt, um welche es sich handelt.

Abschließende Gedanken

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist keine triviale Angelegenheit, insbesondere wenn Sie nicht nur über Katzen und virale Videos chatten. Regierungen versuchen immer, Ihre Daten unter dem Deckmantel zunehmender Sicherheit zu erhalten. Das ist eine feine Linie und leicht zu überqueren. Was Sie tun können, ist, die Angelegenheit selbst in die Hand zu nehmen und Ihre Informationen so gut wie möglich zu schützen.

Die von uns erwähnten Apps helfen Ihnen dabei. Das Signal steht im Rampenlicht, erfordert jedoch Ihre Telefonnummer und hat nur wenige Benutzer. Für manche mag dies inakzeptabel sein, weshalb andere Apps wie Threema, Wickr und Wire auf der Liste stehen. Einige sind auch für mehrere Benutzer geeignet. Wenn Sie SMS verwenden möchten, ist dies mit verschlüsselter SMS abgedeckt.

Wie denkst du über Privatsphäre? Wechseln Sie zu einer sichereren SMS-App oder bleiben Sie bei WhatsApp, Facebook Messenger oder einfachen SMS? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen. Danke fürs Lesen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map