Beste Cloud-Sicherungsdienste für Mac – Aktualisiert 2020

Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Daten zu verlieren, die Sie auf Ihrem Mac speichern. Spannungsspitzen, Diebstahl, zufälliger Laufwerksausfall, HFS + -Fehler (bis Sie auf High Sierra aktualisiert haben) und vieles mehr bedrohen Ihre wertvollen Dateien. Der beste Weg, um Ihre Dateien zu schützen, ist die Verwendung einer unserer besten Online-Backup-Lösungen. Wir haben eine weitere Auswahl der besten Cloud-Backups für Mac getroffen. Unser Favorit ist aus mehreren Gründen Backblaze, aber auch viele andere verdienen Erwähnung.


Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Cloud Ihr Ding ist, haben wir auch einen besten Artikel über Mac-Backups, in dem Sie mehr über Ihre Optionen für Online-, Hardware- und Hybrid-Backups erfahren. Wir haben auch eine Überprüfung von Time Machine, ob die Hardwareoption von Apple diejenige ist, die Sie am meisten begeistert. Schauen wir uns die fünf besten Anbieter für Cloud-Backups an, damit Sie Ihre Daten auf entfernten Servern speichern können.

Bestes Cloud-Backup für Mac für 2020

Bestes Cloud-Backup für Mac: Backblaze

Mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche, wettbewerbsfähigen Preisen und unbegrenztem Speicherplatz ist Backblaze nicht nur das beste Mac-Backup. Es hat den ersten Platz unter all unseren Online-Backup-Bewertungen erreicht. Wenn Sie einen Mac verwenden, schätzen Sie wahrscheinlich Software, die rationalisiert und einfach zu bedienen ist. Backblaze entspricht mit Sicherheit dem Mac-Erlebnis, da der Einstieg nicht einfacher sein könnte. Laden Sie die App herunter und sie erledigt den Rest.

Sie müssen sich auch keine Gedanken darüber machen, wie viele Daten synchronisiert werden, da Backblaze Ihnen unbegrenzten Speicherplatz bietet. Backblaze konfiguriert Backups auch automatisch, sodass Sie es nicht selbst tun müssen. Sie haben zwar die Möglichkeit, das Verhalten anzupassen, wenn Sie möchten, aber Sie können sich einfach dafür entscheiden, dass es auch die ganze Arbeit erledigt.

Wenn Sie externe Laufwerke behalten, um die kleineren SSDs auszugleichen, mit denen Macs normalerweise geliefert werden, werden diese ebenfalls von Backblaze abgedeckt und sind in den unbegrenzten Daten für diesen Computer enthalten.

Backblaze ist auch mehr als die meisten anderen Backup-Anbieter in macOS integriert. Anstatt eine separate App zum Anpassen von Einstellungen bereitzustellen, kann Backblaze direkt in den „Systemeinstellungen“ konfiguriert werden, dem Kontrollzentrum, in dem Sie auch alle anderen Einstellungen optimieren können.

Bei Backblaze steht die Benutzerfreundlichkeit an erster Stelle und bietet dennoch einen sehr sicheren Service. Ihre Daten werden gesichert, bevor Sie Ihren Computer mit AES 128-Bit-Verschlüsselung verlassen. Um Übertragungen zu sichern, verwendet Backblaze TLS, eine andere Standardverschlüsselungsmethode, die praktisch nicht geknackt werden kann. Für die meisten Benutzer sollte dies ausreichen.

Wenn Sie jedoch die höchste Sicherheit für Ihre Backups fordern, bietet Backblaze auch wissensfreie Sicherheit. Sie können einen privaten Verschlüsselungsschlüssel festlegen, sodass nur Sie Ihre Daten jemals entschlüsseln können. Dies macht es Backblaze unmöglich, Ihr Passwort wiederherzustellen, falls Sie es jemals vergessen sollten. Tun Sie dies daher mit Vorsicht.

Diese Sicherheitsmaßnahmen sind auch nur wirksam, solange Sie der einzige sind, der Zugriff auf Ihr Konto hat. Bei jedem Dienst sollten Sie ein sicheres Passwort festlegen. Backblaze bietet jedoch zusätzlichen Schutz durch Zwei-Faktor-Authentifizierung. Selbst wenn jemand Ihr Passwort erworben hat, benötigt er Ihr Telefon, um einzusteigen.

Andere Gründe, warum wir Backblaze mögen

Wiederherstellungen sind flexibel; Backblaze bietet ZIP-Downloads an oder kann Ihnen ein USB-Flash-Laufwerk oder eine Festplatte senden, wenn Ihre Internetgeschwindigkeit sonst die Rückgabe Ihrer Daten beeinträchtigen würde.

Fortgeschrittene Benutzer werden sich freuen zu wissen, dass es trotz des benutzerfreundlichen Ansatzes von Backblaze immer noch faire Anpassungsoptionen gibt, einschließlich Zeitplanung, Drosselung und Ausschlüssen von Dateitypen.

Backblaze bietet auch solide Unterstützung durch E-Mail, Live-Chat oder eine gut geschriebene Wissensdatenbank. E-Mails werden innerhalb eines Werktages mit gründlichen Antworten beantwortet. Insgesamt ist der Service einfach der beste auf dem Markt. Weitere Informationen finden Sie in unserem Backblaze-Test.

Ich fahre

IDrive ist ein leistungsstarker Dienst, der in seltenen Fällen eingesetzt wird, wenn Backblaze nicht ganz richtig passt. Mit wettbewerbsfähigen Preisen, hohen Datenbeschränkungen und unbegrenzten Geräten ist IDrive möglicherweise die beste Wahl, wenn Sie zu viele Computer für die Verwendung mit Backblaze haben. Lesen Sie unseren IDrive-Test für das gesamte Bild.

IDrive ist nicht ganz so benutzerfreundlich wie Backblaze, bietet aber dennoch einen sehr soliden Service. Da IDrive nur über begrenzten Speicher verfügt, müssen Sie manuell auswählen, welche Ordner beim Setup gesichert werden sollen.

Dieser manuelle Vorgang ist im Vergleich zur optimierten Einrichtung von Backblaze etwas mühsam. Wenn Sie jedoch mehrere Computer sichern müssen, werden Ihre Daten auf den IDrive-Servern gespeichert. Zum Glück hat IDrive einige Standardordner ausgewählt, die angemessen sind.

IDrive bietet außerdem eine Vielzahl von Anpassungsoptionen, darunter eine sehr detaillierte Planungsseite und die Möglichkeit, mit IDrive sowohl lokal als auch auf Remote-Servern zu sichern. Wenn Sie nicht planen möchten, verfügt IDrive über einen “kontinuierlichen Datenschutz”, der die Sicherung innerhalb von 15 Minuten nach einer Änderung Ihrer Dateien aktualisiert.

Darüber hinaus werden Benutzer, die zusätzliche Sicherheit benötigen, zu schätzen wissen, dass Sie mit IDrive einen privaten Verschlüsselungsschlüssel verwenden können, wenn Sie ihn zum ersten Mal verwenden. Dadurch werden jedoch die Freigabe und die Dateisynchronisierung deaktiviert. Wenn Sie einen Anbieter ohne Wissen und einen Synchronisierungsordner benötigen, benötigen Sie einen separaten Dienst, über den Sie in unserem Sync.com-Test lesen können.

Die Benutzeroberfläche von IDrive ist zwar veraltet und hat nicht das Gefühl der meisten Mac-orientierten Software (zum Beispiel: IDrive erstellt automatisch eine Desktop-Verknüpfung. Wir haben das Dock dafür seit der Veröffentlichung von OS X im Jahr 2001), bietet aber immer noch ein hohes Niveau Wertvolle, anpassbare Lösung für jemanden, der mehrere Computer verwendet.

IDrive verwendet eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung, um Ihre Dateien zu schützen. Dieses Protokoll wurde noch nie geknackt und schützt Ihre Dateien, solange ein potenzieller Cyberkrimineller keinen Schlüssel hat.

Die Unterstützung von IDrive für private Verschlüsselungsschlüssel ist auch gut für alle, die es sich unter keinen Umständen leisten können, auf ihre Daten zuzugreifen. Der Dienst könnte verbessert werden, indem die Möglichkeit geboten wird, einen privaten Verschlüsselungsschlüssel nach Beginn der Verwendung von IDrive zu aktivieren, und indem jedoch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung implementiert wird.

IDrive bietet auch ein wettbewerbsfähiges Preismodell. Sie müssen sich jährlich verpflichten, können jedoch 5 GB auf unbestimmte Zeit kostenlos verwenden. Auf diese Weise können Sie sich mit der Software vertraut machen, bevor Sie sich für ein vollständiges Abonnement anmelden. Mit 52,12 USD pro Jahr für 2 TB ist es nur geringfügig teurer als ein einzelner Backblaze-Plan. Wenn Sie mehr als einen Computer verwenden und unter 2 TB bleiben, zahlt sich dies schnell aus.

Andere Gründe, warum wir IDrive mögen

Obwohl IDrive über Datenbeschränkungen verfügt, stoßen Sie nicht auf eine harte Decke. Sie können mehr Daten speichern, als Ihr Plan zulässt, es wird jedoch eine Gebühr erhoben. Obwohl die Gebühr frustrierend sein kann, bedeutet dies, dass Sie im Notfall mehr als Ihr Limit speichern können, ohne Ihren Plan sofort zu aktualisieren. Weitere Informationen zur Funktionsweise der Kappen finden Sie in unserem IDrive-Test.

IDrive verfügt auch über einen Synchronisierungsordner wie Google Drive oder Dropbox, der es zu einem Hybriddienst macht. IDrive kann eine Lösung sein, um Ihre Computer zu sichern und synchron zu halten. Dies gilt sogar für Ihr Telefon, da IDrive eine App für iOS und Android anbietet, mit der Sie alle Ihre Fotos in der Cloud behalten können.

IDrive bietet 5 GB kostenlos an (es ist schließlich aus einem bestimmten Grund einer unserer besten Anbieter für kostenlosen Speicher). Es gibt also keinen Grund, dies nicht zu überprüfen.

CloudBerry Backup

CloudBerry ist sicherlich ein ungewöhnlicher Sicherungsdienst, da es keinen Speicherplatz bietet. Es handelt sich um eine alternative Lösung, die in Form einer einmaligen Zahlung für Sicherungssoftware und flexibler Abonnements für verschiedene separate Speicheranbieter erfolgt. Wir haben auch eine vollständige CloudBerry Backup-Überprüfung für Ihr Lesevergnügen.

CloudBerry ist keine einfache Backup-Lösung. Es soll von Personen verwendet werden, die mit Cloud-Lösungen oder IT-Fachleuten besser vertraut sind. Wenn Sie es nicht sind, werden Sie wahrscheinlich besser von einer Lösung wie Backblaze bedient.

Sie müssen manuell einen Speicheranbieter und die Ordner einrichten, die Sie sichern möchten, sowie eine lange Liste anderer konfigurierbarer Optionen. Dies wird vielen Benutzern entmutigend erscheinen, aber die Möglichkeit, Ihre Backups (einschließlich optimierter Hybrid-Backups) vollständig anzupassen, ist genau das, was andere von einem Cloud-Service erwarten.

Es gibt jedoch einige Einschränkungen von CloudBerry auf dem Mac. Sicherungen auf Blockebene und Image-Sicherungen sind noch nicht verfügbar. Wenn diese keine Breaker sind und Sie nach einem hochgradig anpassbaren System suchen, ist CloudBerry möglicherweise die richtige Antwort.

Die Sicherheit mit CloudBerry Backup hängt von dem von Ihnen ausgewählten Speicheranbieter ab. CloudBerry bietet bis zu 256-Bit-AES-Verschlüsselung mit privaten Schlüsseln. Wenn Sie dies nutzen, ist CloudBerry äußerst sicher. Dies wird jedoch nicht bei allen 65 Plänen unterstützt, mit denen CloudBerry kompatibel ist. Daher müssen Sie bei der Auswahl eines Plans weitere Nachforschungen anstellen.

Andere Gründe, warum wir CloudBerry Backup mögen

CloudBerry richtet sich mit Sicherheit an Personen mit IT-Erfahrung sowie an Unternehmen (es hat mit Leichtigkeit unseren besten Mega-Kampf für SMB-Backups gewonnen). Die einmaligen Kosten von 30 US-Dollar für die Basislizenz sind angemessen, obwohl weitere Gebühren relativ schnell anfallen können. Die Vielseitigkeit von CloudBerry eignet sich gut für jemanden, der nach einer plattformübergreifenden Lösung sucht, die Computer mit macOS umfasst.

SpiderOak ONE

SpiderOak legt vor allem Wert auf Sicherheit und Datenschutz und nimmt sich die Zeit, allgemeine Sicherheitsartikel in seinem Blog zu veröffentlichen, die jeder lesen kann, unabhängig von seiner Mitgliedschaft. Es verfügt weiterhin über eine saubere und benutzerfreundliche Oberfläche, was es zu einem sehr attraktiven Angebot für weniger fortgeschrittene Benutzer macht, die nur zusätzliche Privatsphäre wünschen. Weitere Informationen zu diesem Service finden Sie in unserem vollständigen SpiderOak-Test.

Über die Registerkarte “Verwalten” der SpiderOak-Benutzeroberfläche erhalten Sie Zugriff auf Informationen, die für andere Dienste den Besuch der Website erfordern würden. Hier können Sie alles verfolgen, was Sie auf SpiderOak-Servern gespeichert haben. Dies macht das Wiederherstellen oder Verknüpfen von Dateien sehr einfach.

Sie müssen nachverfolgen, wie viel Speicher Sie verwenden, da der Preis für SpiderOak nach Speichermengen berechnet wird. Die kleineren Speicher können beim Umgang mit Backups Ihres gesamten Mac eingeschränkt werden.

Im Gegensatz zu den anderen bisherigen Auswahlen ist SpiderOak standardmäßig ohne Wissen. Sie müssen keine zusätzliche Konfiguration vornehmen, um diese Sicherheitsstufe zu erreichen. Ihre Daten werden auch mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung gesichert und mit TLS übertragen.

SpiderOak ist etwas teurer als unsere ersten beiden Auswahlen, obwohl sowohl Backblaze als auch IDrive die Option haben, einen privaten Schlüssel zu verwenden. Das Hauptmerkmal, das Sie erhalten müssen, ist ein wissensfreies Backup, das auch als Synchronisierungsdienst verwendet werden kann.

Andere Gründe, warum wir SpiderOak ONE mögen

Die Integration von Synchronisierung und Freigabe mit dem Sicherungsdienst macht SpiderOak zu einer flexiblen All-in-One-Lösung. Dateien können über die SpiderOak-App über Links freigegeben werden. Es ist jedoch zu beachten, dass freigegebene Links nicht mit einem privaten Schlüssel verschlüsselt werden. Zum Glück macht SpiderOak einen guten Job.

Karbonit

Carbonite verfolgt einen ähnlichen Ansatz wie Backblaze, indem es einen Plan pro Gerät mit unbegrenztem Speicherplatz und einem einfachen, benutzerfreundlichen System bereitstellt. Wenn Sie zuvor CrashPlan verwendet haben, kennen Sie möglicherweise Carbonite als die vom ehemaligen Branchenführer empfohlene CrashPlan-Alternative. Sie können den vollständigen Carbonite-Test lesen.

Karbonit ist meist automatisch. Sobald Sie es heruntergeladen haben, funktioniert es automatisch, es sei denn, Sie möchten die Funktionsweise anpassen. Es bietet etwas mehr Anpassbarkeit in der Planung als Backblaze, verwendet jedoch standardmäßig dieselbe kontinuierliche Einstellung, um sicherzustellen, dass Ihre Backups immer auf dem neuesten Stand sind.

Carbonite bietet außerdem eine schrittweise Wiederherstellung als Backblaze, da Sie Dateien direkt in der App direkt an ihrem ursprünglichen Speicherort wiederherstellen können. Sie müssen kein ZIP-Archiv herunterladen und Dateien nicht manuell extrahieren.

Die Ähnlichkeiten von Carbonite mit Backblaze erstrecken sich auf seine Sicherheit. Es verwendet eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung, überträgt mit TLS-Verschlüsselung und bietet einen optionalen Zero-Knowledge-Service, der manuell aktiviert werden muss. Carbonite hat einen kleinen Unterschied darin, dass bei Verwendung privater Verschlüsselungsschlüssel auf 256-Bit-AES-Verschlüsselung umgeschaltet wird. Carbonite bietet auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, um Sie bei Passwortdiebstahl zu schützen.

Kundenbetreuung ist ein Bereich, in dem sich Carbonite von Backblaze unterscheidet. Sieben Tage die Woche ist von 8:30 bis 21:20 Uhr telefonischer Support verfügbar. EUROPÄISCHE SOMMERZEIT. Der E-Mail-Support ist ebenfalls schnell und gründlich. Carbonite hat sogar 48 Auszeichnungen für seinen Kundenservice gewonnen. Darüber hinaus bietet es eine hochwertige Wissensdatenbank für Benutzer, die selbst Fehler beheben möchten.

Carbonite kostet 10 US-Dollar mehr als Backblaze pro Jahr ohne externe Laufwerkssicherung und ohne monatlichen Zahlungsplan. Diese Preiserhöhung kann sich lohnen, wenn Sie einige der zusätzlichen Funktionen von Carbonite nutzen möchten. Für die meisten Benutzer ist Backblaze jedoch wahrscheinlich der bessere Wert.

Andere Gründe, warum wir Karbonit mögen

Carbonite bietet eine Versionierung für bis zu drei Monate an, zwei Monate länger als das Angebot von Backblaze. Diese zusätzliche Zeit kann sehr wertvoll sein, wenn Sie an Langzeitarbeiten arbeiten, die möglicherweise wiederhergestellt werden müssen.

Die iOS- und Android-App von Carbonite kann auch Ihre Fotobibliothek sichern. Da der Plan von Carbonite unbegrenzten Speicherplatz vorsieht, können Sie loslegen, ohne sich um Ihre letzten Gigabyte sorgen zu müssen.

Fazit

Für die meisten Benutzer ist Backblaze der klare Sieg und bietet unbegrenztes Backup für Ihren Mac in einem einfachen, gut integrierten Paket zu einem erschwinglichen Preis. Wenn Sie spezifischere Anforderungen haben, kann IDrive diejenigen zufriedenstellen, die mehrere Computer verwenden, und CloudBerry bietet eine leistungsstarke Lösung für IT-Experten.

Wird Backblaze Ihre Backup-Anforderungen lösen oder benötigen Sie ein Nischenprodukt? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen und danke fürs Lesen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map