So sichern Sie Ihre iPhone-Kontakte

Mein Handy ist das wichtigste Gerät, das ich besitze. Ich trage es überall hin und benutze es täglich. Das Wichtigste auf meinem Telefon ist meine Kontaktliste. Dies ist die einzige Sache, die mein Gerät so nützlich macht – ohne meine Kontaktliste wäre mein Telefon nur ein teurer Webbrowser.


Denken Sie an die Kontakte, mit denen Sie häufig sprechen oder schreiben – wie viele dieser Nummern oder E-Mails haben Sie gespeichert? Vorbei sind die Zeiten, in denen wir uns Telefonnummern merken oder sie in ein physisches Adressbuch eintragen mussten.

Deshalb zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Kontakte auf iPhone- und Android-Geräten sichern können. Dies geht schnell und einfach. Wir haben Ihnen bereits gezeigt, wie Sie Ihr iPhone vollständig sichern können. Daher liegt mein Fokus hier nur auf dem Sichern Ihrer Kontakte. Wir haben auch erläutert, wie Sie Ihre Textnachrichten auf iPhone und Android separat sichern können.

Ich werde erläutern, wie Sie Ihre Kontakte mit iTunes sichern und einen unserer besten Cloud-Speicher für das iPhone verwenden.

Was du brauchen wirst

Sie müssen iTunes herunterladen und installieren, wenn Sie es verwenden möchten. Es ist für Windows-Benutzer kostenlos verfügbar und auf Macs vorinstalliert.

iCloud ist Apples eigene Cloud-Plattform und bietet eine einfache Lösung für die Sicherung Ihres iPhones. Sie benötigen lediglich eine Apple ID, und Benutzer erhalten 5 GB freien Speicherplatz. Dies reicht aus, um Ihre Kontakte zu sichern. Wenn Sie mehr über iCloud erfahren möchten, haben wir iCloud mit IDrive in der Vergangenheit verglichen und wir haben auch eine nette Video-Rezension, die Sie unten sehen können.

Ich zeige Ihnen auch, wie Sie Ihre Kontakte aus iCloud in das vCard-Datenformat exportieren und sichern können, damit Sie sie einfacher in Google Kontakte importieren können. Dies ist praktisch, wenn Sie zu Android wechseln oder einfach eine weitere Sicherung Ihrer Kontaktliste wünschen.

Für Android-Geräte können Sie Ihre Kontakte problemlos auf Google Mail oder einer SD-Karte sichern. Ich habe ein paar billige, ältere SD-Karten herumliegen, die 2 GB groß sind und für diesen Zweck hervorragend geeignet sind. Wenn Sie bereits über ein Google-Konto verfügen, können Sie Backups für Sie verwalten. Wenn Sie Backups lieber selbst durchführen möchten, können Sie ein Programm wie Super Backup verwenden & Wiederherstellen, über das wir in unserem Handbuch zum Sichern von Android-Textnachrichten geschrieben haben.

So sichern Sie Kontakte auf dem iPhone

Der einfachste Weg, um Ihre Kontakte auf dem iPhone zu sichern, ist die Verwendung von iTunes. Zunächst müssen Sie iTunes herunterladen und installieren und Ihr iPhone mit einem Blitzkabel an Ihren Computer anschließen. Sie müssen auf Ihrem iPhone auf “Vertrauen” tippen, wenn Sie gefragt werden, ob Sie diesem Gerät vertrauen.

Oben links wird ein Gerätesymbol angezeigt. Tippen Sie auf dieses Symbol, um auszuwählen, welche Daten Sie synchronisieren möchten. Sie können iTunes so einstellen, dass es automatisch gesichert wird, wenn Ihr Gerät angeschlossen ist, oder Sie können manuelle Sicherungen auswählen, wenn Sie dies bevorzugen.

Wenn Sie Ihre Kontakte synchronisieren möchten, klicken Sie im linken Bereich auf die Schaltfläche “Info”. In den Hauptfenstern wird ein Kontrollkästchen zum Synchronisieren von Kontakten und ein Kontrollkästchen zum Auswählen Ihrer Optionen angezeigt.

Sie können mit Windows-Kontakten synchronisieren und haben je nach installierter Software andere Optionen. Microsoft Outlook ist beispielsweise verfügbar, wenn Sie über die App verfügen.

Sichern Sie Ihre iPhone-Kontakte mit iCloud

Dies ist eine der einfacheren Lösungen zum Sichern Ihrer Kontakte. Wenn Sie bereits iCloud-Backups verwenden, ist dies höchstwahrscheinlich bereits aktiviert.

Tippen Sie auf Ihrem iPhone auf “Einstellungen” und dann oben auf Ihre ID oder je nach iOS-Version auf “iCloud”.

Wenn Sie sich im iCloud-Menü befinden, tippen Sie einfach auf “Kontakte”, um die Kontakte Ihres Telefons mit iCloud zu synchronisieren.

Exportieren Sie iPhone-Kontakte nach Google

Wie bereits erwähnt, ist vCard ein Datenformat für Informationen wie Namen, Titel, Telefonnummern oder E-Mails. Es ist ein großartiges Format zum Übertragen oder Sichern Ihrer Kontaktliste. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Kontakte aus iCloud in eine vCard exportieren. Sie können sie dann mit der vCard in Google Kontakte importieren oder auf eine andere Festplatte sichern.

Melden Sie sich zunächst auf der iCloud-Website an. Klicken Sie auf “Kontakte” und dann auf das Zahnradsymbol unten links.

Klicken Sie nun auf “Alle auswählen” und anschließend auf “vCard exportieren”. Sobald Ihre vCard heruntergeladen wurde, müssen Sie nur noch zu Google Kontakte gehen und im linken Bereich auf “Mehr” und dann auf “Importieren” klicken. Wählen Sie Ihre vCard aus. Alle Ihre Kontakte werden hochgeladen und sind in den Google-Apps verfügbar.

Sie können diese Gelegenheit auch nutzen, um diese vCard-Datei auf ein Flash-Laufwerk oder Ihren bevorzugten Cloud-Anbieter zu kopieren und eine weitere Sicherungskontaktliste bereitzustellen.

So sichern Sie Kontakte auf Android

Die einfachste Möglichkeit zum Sichern Ihrer Kontakte besteht darin, Google die Berechtigung zum Sichern der Daten Ihres Telefons zu erteilen. Der Vorgang variiert je nach Telefon und Android-Version, ist jedoch recht einfach.

Tippen Sie auf “Einstellungen” und dann auf “Persönlich”. Suchen Sie dann nach einem “Backup” & Wiederherstellen ”. Tippen Sie auf “Daten sichern” und aktivieren Sie es. Sie müssen ein Konto hinzufügen, wenn Ihr Konto noch nicht aufgeführt ist. Tippen Sie dazu einfach auf “Sicherungskonto” und dann auf “Konto hinzufügen”. Möglicherweise müssen Sie Ihr Passwort oder Ihre PIN eingeben und sich bei dem von Ihnen hinzugefügten Google-Konto anmelden.

Standardmäßig werden die folgenden Elemente mit Ihrem Google-Konto synchronisiert:

  • Google Kalendereinstellungen
  • Wi-Fi-Netzwerke & Passwörter
  • Startbildschirm Hintergrundbilder
  • Google Mail-Einstellungen
  • Über Google Play installierte Apps
  • Anzeigeeinstellungen (Helligkeit & Schlaf)
  • Sprache & Eingabeeinstellungen
  • Datum & Zeit
  • die Einstellungen & Daten für Apps, die nicht von Google erstellt wurden (variiert je nach App)

So sichern Sie Kontakte auf Android auf SD-Karte

Wenn Sie Ihre Kontakte nur auf einer SD-Karte sichern möchten, tippen Sie einfach auf und öffnen Sie die App „Kontakte“ auf Ihrem Telefon. Suchen Sie nach der Schaltfläche “Menü”, tippen Sie darauf und tippen Sie auf die Option “Importieren / Exportieren”. Wählen Sie “SD-Karte” und Ihre Kontaktliste wird als vCard-Datei auf Ihrer Karte gesichert.

Dieses Format ist mit den meisten Kontaktlistenanwendungen kompatibel und ermöglicht das Importieren / Exportieren von Kontakten auf anderen Geräten oder Apps, die Sie verwenden. Es ist eine gute Idee, dies auf einer Ersatz-SD-Karte zu tun. Wenn Sie Ihr Telefon verlieren, verlieren Sie auch die darin enthaltene SD-Karte. Bewahren Sie daher ein Backup an einem sicheren Ort auf.

Weitere Optionen zum Sichern Ihrer Kontakte

Bei Backups mangelt es nicht an Optionen. Es ist oft eine gute Idee, mehr als eine Backup-Lösung zu haben.

Wir haben uns frühzeitig das beste Cloud-Backup für das iPhone im Jahr 2017 angesehen. Hier finden Sie mehrere weitere Anbieter, aus denen Sie auswählen können, ob Sie neben iTunes, iCloud oder Google Contacts noch etwas verwenden möchten.

Wir haben auch Android-Benutzer mit unserer jüngsten Zusammenfassung des besten Cloud-Speichers für Android abgedeckt. Unser Expertenteam hat jeden Anbieter untersucht, um Ihnen das Sichern Ihres Android-Geräts und die Sicherheit Ihrer Daten zu erleichtern.

Fazit

Ihre Kontaktliste ist wichtig – ohne sie ist Ihr Telefon so gut wie unbrauchbar. Es ist einfach, Ihre Kontakte auf einem iPhone zu sichern. Nehmen Sie sich jetzt die Zeit und nutzen Sie einen unserer besten Cloud-Speicherdienste für automatisierte Sicherungen, wenn Sie wie ich sind.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie uns bitte Ihre Meinung in den Kommentaren mit. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Danke fürs Lesen.

Kim Martin
Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me