So sichern Sie Ihr iPhone in iCloud

Der Verlust Ihres Telefons ist für viele Menschen ein Alptraumszenario: Auf einen Schlag sind Ihre Bilder, Kontaktinformationen für Freunde und der Nachrichtenverlauf einfach verschwunden. Das sichere Sichern Ihrer Daten im Voraus ist daher etwas, das wir hier bei Cloudwards.net immer empfehlen.


Wenn Sie ein iPhone haben, hat Apple Sie zum Glück abgedeckt: Der praktische Online-Backup-Dienst iCloud ist einfach zu installieren und bietet Ihnen 5 GB freien Speicherplatz zum Booten. In diesem Artikel führen wir Sie durch die vier Schritte, die zum Sichern Ihres iPhones erforderlich sind. Beachten Sie, dass iPhone-Benutzer neben iCloud noch andere Optionen haben. Schauen Sie sich unsere fünf besten Cloud-Backups für das iPhone an.

iCloud sollte nicht mit dem anderen Dienst von Apple, iCloud Drive, verwechselt werden. iCloud ist ein Cloud-Speicher- und Sicherungsdienst, während iCloud Drive eher Dropbox ähnelt und das Freigeben von Dokumenten und dergleichen ermöglicht. Wir haben iCloud Drive in einem anderen Artikel mit einem unserer Lieblingsanbieter IDrive verglichen.

Wenn Sie mehr über iCloud erfahren möchten, bevor wir beginnen, sehen Sie sich entweder unseren Showdown des besten Cloud-Speichers 2017 oder unseren Video-Test unten an.

iCloud Video Review

Sichern Sie Ihr iPhone in iCloud

Beginnen wir jetzt ohne weiteres mit dem Sichern Ihres iPhones. Bevor wir beginnen, müssen Sie drei Dinge bereithalten:

  • Ein iPhone mit mindestens iOS 5.0
  • Eine Wi-Fi-Verbindung
  • Das Passwort für Ihre Apple ID

Der gleiche Vorgang kann zum Sichern und Wiederherstellen von iPads und iPad-Minis verwendet werden. Wenn Sie mehr als die kostenlosen 5 GB benötigen, die Apple Ihnen zur Verfügung stellt, erhalten Sie zusätzliche 50 GB Speicherplatz für nur 0,99 USD pro Monat. Dies ist keine schlechte Option, wenn Sie tatsächlich vorhaben, alles zu nutzen. Wenn dies nicht ausreicht, haben Sie auch die Möglichkeit, 200 GB für 2,99 USD / Monat oder 1 TB für 9,99 USD / Monat zu kaufen.

Schritt 1: Nehmen Sie den Müll heraus

Es ist für eine durchschnittliche Person nicht möglich, ein erfolgreiches 5-GB-Backup durchzuführen, ohne einige Dinge loszuwerden. Eine einfache Möglichkeit, um festzustellen, wie viel Speicherplatz Sie benötigen, besteht darin, unter “Einstellungen” auf “Allgemein” und dann auf “Nutzung” zu klicken.

Ihr Backup wird ungefähr die Größe Ihrer Kamerarolle plus aller Ihrer Apps haben. Die Klammer “Gesamtspeicher” kann ignoriert werden, da sie viele andere Dinge enthält, wie das Betriebssystem selbst, die nicht gesichert werden. Sie können jetzt auch eine Verbindung zu einer Wi-Fi-Verbindung herstellen und den Akku überprüfen oder bei Bedarf eine Verbindung zu einer Stromquelle herstellen.

Schritt 2: Suchen Sie die Sicherungsschaltfläche

Dieser Schritt ist ziemlich einfach: Gehen Sie auf einem iPhone 4 zum Einstellungsmenü (es sieht aus wie ein Zahnrad) und scrollen Sie nach unten, bis Sie iCloud sehen. Wählen Sie es aus und wählen Sie dann “Speicher und Sicherung” direkt über “Mein Konto löschen” in Rot. Auf einem iPhone 5 ist dies etwas anders und Sie müssen zuerst auf “Einstellungen”, dann oben auf Ihre Benutzer-ID und dann auf “iCloud” und “iCloud-Backup” tippen.

Schritt 3: Aktivieren Sie die Sicherung

Ein einziger Klick ist wirklich alles, was Sie zu diesem Schritt brauchen: Alles, was Sie tun müssen, ist die Ein- / Aus-Taste rechts neben der Stelle mit der Aufschrift “iCloud-Backup” zu drücken. Nach dem Einschalten wird eine Meldung angezeigt, in der Sie nach dem Kennwort für Ihre Apple ID gefragt werden.

Schritt 4: Warten Sie, bis die Sicherung abgeschlossen ist

Dies ist bei weitem der einfachste Schritt und kann alles umfassen, von einem Snack bis zum Spaziergang mit dem Hund. Sobald Sie die iCloud-Sicherungsoption aktivieren, wird Ihr Telefon jedes Mal gesichert, wenn es gesperrt, an eine Stromquelle angeschlossen und mit Wi-Fi verbunden ist.

Wenn Sie nicht warten möchten, bis alle diese Kriterien erfüllt sind, können Sie auch auf die blaue Stelle “Jetzt sichern” klicken.

Sobald die Sicherung abgeschlossen ist, sind Ihre Daten jetzt vor Schäden in der Cloud geschützt und Sie können Ihre Geschäfte ohne Sorgen abwickeln.

Zusätzlicher Schritt: Wiederherstellen Ihres Backups

Stellen Sie sich vor, das Schlimmste ist passiert und Sie haben Ihr iPhone verloren oder es wurde gestohlen. Da Sie mit Ihren Backups Schritt gehalten haben, müssen Sie Ihr neues iPhone nur noch einschalten, Ihre Apple ID eingeben und werden aufgefordert, das Telefon entweder als völlig neues Gerät zu verwenden oder wenn Sie dies tun möchte von iCloud sichern.

Sobald Sie sich für iCloud entschieden haben, werden Sie nach Ihrem Namen und Passwort gefragt und Ihre letzten beiden Sicherungen sowie die Zeit, zu der sie durchgeführt wurden, werden angezeigt. Wählen Sie aus, was Ihrer Meinung nach am besten ist, und Ihr iPhone sieht so aus, als hätten Sie es nie verloren. Sogar Ihre Hintergrundbilder werden dort angezeigt, wo Sie sie am besten mögen.

Abschließende Gedanken

Das Sichern Ihres iPhones ist eines der einfachsten Dinge, die Sie jemals tun werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, die oben beschriebenen einfachen Schritte zu befolgen, und schon kann es losgehen. Ihre Daten können mit nur wenigen Fingertipps sicher sein. Da iCloud für die ersten 5 GB kostenlos ist, haben Sie nichts zu verlieren.

Obwohl wir hier bei Cloudwards.net iCloud gut genug mögen, haben wir das Gefühl, dass es hier und da etwas Arbeit gebrauchen könnte, wie Sie in unserem Vergleichsartikel iCloud vs Dropbox lesen können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob iCloud der richtige Weg für Sie ist, lesen Sie auch unsere Liste der besten Cloud-Speicherdienste.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr iPhone in iCloud sichern können. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie in den Kommentaren unten Vorschläge oder Fragen haben. Danke fürs Lesen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map