BrightBook Review – Aktualisiert 2020

Brightbook Review

Brightbook ist eine Buchhaltungslösung, die nur wenige Funktionen bietet, nur auf dem Desktop verfügbar ist und dennoch beeindruckt. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass es jemals eine breite Anziehungskraft haben wird, können sowohl kleine Unternehmen als auch Freiberufler mit dieser kostenlosen Buchhaltungssoftware vollkommen zufrieden sein.


Best-Accounting-Software-Bewertungen

Die Gründer von Brightbook wollten eine Online-Buchhaltungsoption, die Freiberuflern, Auftragnehmern und Einzelunternehmern dient. Sie haben eine Lösung entwickelt, die genauer als Online-Rechnungsprogramm bezeichnet werden kann. Brightbook kann nur auf einem Desktop-Computer installiert werden, sodass Benutzer nicht über die Cloud auf ihre Bücher zugreifen können.

Es handelt sich nicht um ein Full-Service-Buchhaltungspaket. Es wird keine doppelte Buchhaltung durchgeführt, Benutzer können keine Journaleinträge eingeben oder Abschlüsse hinzufügen. Sie können die Grundfunktionen Rechnungsstellung, Rechnungszahlung und Abgleich Ihres Bankkontos ausführen.

Wenn das alles ist, was Sie brauchen, und der Cloud-Zugriff keine große Sache ist, ist die kostenlose Software von Brightbook möglicherweise das Richtige für Sie. Wenn Sie mehr suchen, finden Sie in unserer besten Buchhaltungssoftware einige Vorschläge, z. B. QuickBooks Online.

Stärken & Schwächen

Alternativen für Brightbook

Eigenschaften

Brightbook verfügt über allgemeine Buchhaltungsfunktionen wie Rechnungsstellung und Kosten. Der Dienst behauptet, Sicherheit auf Bankebene und SSL-Verschlüsselung zu bieten, gibt darüber hinaus jedoch keine Details an. Wave befasst sich eingehender mit Einzelheiten, um Benutzer über ihre Datensicherheit zu informieren, wie Sie in unserem Wave-Test lesen können.

Sowohl Wave als auch Brightbook bieten ihre Dienste kostenlos an.

Basic

Wenn Sie nur Rechnungen senden und Rechnungen bezahlen und nachverfolgen müssen, sind Sie bei Brightbook genau richtig. Das Ausfüllen der Rechnungs- und Spesenformulare dauert nur wenige Minuten. Sie können sie jedoch nicht so einstellen, dass sie erneut auftreten.

Brightbook wird nicht mit Ihren Bankkonten synchronisiert. Stattdessen müssen Sie Ihre Aussagen hochladen. Nach dem Import müssen Sie es Zeile für Zeile durchgehen, um die Transaktionen im Programm abzugleichen. Wenn Ihr Unternehmen viel Bankgeschäfte tätigt, wird dies schnell zu einem zeitaufwändigen und nervigen Prozess.

Im Gegensatz zu Xero oder QuickBooks Online erlaubt Brightbook jedoch unbegrenzte Benutzer.

Extra

Brightbook geht jedoch über die einfache Rechnungsstellung hinaus. Sie können Schätzungen senden und diese nach Genehmigung in Rechnungen umwandeln. Wie bei Wave und Xero können Rechnungen auch in mehreren Währungen gesendet werden.

Mit den einzigen kostenpflichtigen Funktionen von Brightbook können Sie die Marke von Ihren Rechnungen und Kontoauszügen entfernen und Ihre eigenen Vorlagen entwerfen.

Mit eingeschränkter Funktionalität, einer einfachen Website und verwirrendem Design hebt sich Brightbook nicht von seinen Mitbewerbern ab.

Preisgestaltung

Wie Wave berechnet Brightbook nichts für sein grundlegendes Buchhaltungspaket. Stattdessen verdient es Geld, indem es zusätzliche Dienstleistungen in Rechnung stellt.  

Die einzige von Brightbook angebotene Zahlungsverarbeitung ist PayPal, die Sie im Menü “Einstellungen” einrichten. Das bedeutet, dass Sie den Gebühren unterliegen, wenn Sie es verwenden.

Benutzerfreundlichkeit

Nachdem Sie sich für ein neues Konto angemeldet haben, können Sie das Kontrollkästchen aktivieren, um Ihrem Konto Demodaten hinzuzufügen. Auf diese Weise lernen Sie in Brightbook, die Software zu verwenden, und sie kann jederzeit entfernt werden. Auf dem Hauptbildschirm gibt es weder ein Tutorial noch Tipps, Hinweise oder Popups, wie Sie sie bei FreshBooks oder Zoho Books erhalten.

Lesen Sie dazu unsere FreshBooks-Rezension und Zoho Books-Rezension.

Mit den Schaltflächen oben im Dashboard gelangen Sie zu Bildschirmen, auf denen Sie neue Ausgaben oder Rechnungen hinzufügen können.

Brightbook-Dashboard

Das Dashboard zeigt ein Balkendiagramm mit Rechnungen, Zahlungen und Rechnungen über einen von Ihnen festgelegten Zeitraum. Es ist zwar schön, eine visuelle Momentaufnahme Ihres Unternehmens zu haben, zeigt jedoch kein Nettoeinkommen an. Sie können auch ein Wachstumsziel für Ihr Unternehmen festlegen und verfolgen. Wir halten dies jedoch für weniger wichtig als andere Berichtsoptionen, die wir gerne sehen würden, z. B. Abschlüsse.

Dashboard-Balkendiagramm

Wenn Sie durch das Programm navigieren, müssen Sie fast immer zum Haupt-Dashboard oder zu den Menüoptionen zurückkehren, um zusätzliche, verwandte Berichte anzuzeigen. Die Verknüpfung von Rechnungen, Berichten und Ausgaben könnte verbessert werden. Während es möglich ist, herauszufinden, wo Sie klicken müssen, um Aufgaben wie die Rechnungsstellung und das Aufzeichnen von Rechnungen auszuführen, ist Brightbook bei weitem nicht so intuitiv wie andere Buchhaltungssoftware. Lesen Sie unseren FreeAgent-Test für eine andere Buchhaltungssoftware, die nicht benutzerfreundlich ist.

Fakturierung

Um eine neue Rechnung hinzuzufügen, klicken Sie oben im Dashboard auf “Neue Rechnung”. Nur so kann eine Rechnung hinzugefügt werden. In Brightbook gibt es keine Dropdown-Menüs. Wenn Sie sich auf einem verwandten Bildschirm befinden, z. B. beim Hinzufügen eines Kunden, können Sie keine Rechnung hinzufügen. Sie müssen zum Startbildschirm zurückkehren.

Brightbook fordert Sie auf, einen Kunden auszuwählen, bevor Sie zum Hauptrechnungsbildschirm gelangen. Dies scheint ein unnötiger Schritt zu sein.

Erster neuer Rechnungsbildschirm

Der Vorgang zur Eingabe einer Rechnung ist intuitiv. Sie können beliebige Begriffe auswählen, Notizen oder Anhänge sowie Artikeldetails hinzufügen. Es besteht die Möglichkeit, einen Steuersatz auszuwählen, Sie können jedoch keine Rabatte gewähren.

Rechnungsbildschirm

Wenn Sie fertig sind, können Sie Ihre Rechnung speichern, speichern und per E-Mail versenden oder ausdrucken. Durch Klicken auf “Lieferschein speichern und drucken” wird eine PDF-Datei auf Ihren Desktop heruntergeladen, die Sie drucken können. Es erfolgt kein Stapeldruck. Wenn Sie die Rechnung speichern, wird nicht eine Zusammenfassung aller ausstehenden Rechnungen angezeigt, sondern eine Aufstellung aller ausstehenden Rechnungen für diesen Kunden.

Rechnungsauszug für den Kunden

Auf einem Kontoauszug können Sie angeben, ob die Zahlung eingegangen ist, eine Gutschrift oder Rückerstattung hinzufügen und eine E-Mail senden, drucken oder duplizieren. Sie können eine wiederkehrende Rechnung erstellen, indem Sie ein kleines Kästchen im Hauptrechnungsformular aktivieren. Danach können Sie nur noch auswählen, an wie vielen Tagen sie versendet werden soll.

Es gibt keine Möglichkeit, ein Enddatum oder eine Begrenzung für die Wiederholung festzulegen.

wiederkehrend machen

Brightbook bietet jedoch einen robusten Schätzprozess. Das Schätzformular unterstützt das Hinzufügen von Rabatten und Steuern, mehreren Werbebuchungen und Notizen. Im Dropdown-Menü für “Angebotsstatus” können Sie auswählen, ob das Angebot erstellt wurde, sich in Verhandlung befindet, genehmigt wurde oder sich in einem anderen Status befindet. Durch Aktivieren des Kontrollkästchens “Angebot in Rechnung umwandeln” sparen Sie Zeit.

Schätzformular

Im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern verfügt Brightbook nicht über ein Rechnungs-Dashboard, in dem ausstehende Rechnungen auf einen Blick auf dem Rechnungsbildschirm angezeigt werden. Wenn Sie sich im Haupt-Dashboard befinden und auf die kleine Schaltfläche “Alle Verkäufe anzeigen” über “Fälliges Geld” klicken, werden Sie zu einer Liste mit Rechnungen und Zahlungen weitergeleitet.

alles sehen

Alternativ listet der Bildschirm „Kunden“ Ihre Kunden und deren Schulden auf. Es wird jedoch nicht angezeigt, wie lange überfällige Beträge vom Kunden ausstehen. Es werden auch keine Erinnerungen an E-Mail-Zahlungen, überfällige Benachrichtigungen oder automatische Gebühren für verspätete Zahlungen integriert.

Am unteren Rand des Haupt-Dashboards befindet sich eine Registerkarte “Rechnungen fällig” mit den Informationen. Wenn Sie es gewohnt sind, einen Schnappschuss Ihrer Forderungen im Rechnungsbereich Ihrer Buchhaltungssoftware zu sehen, wie dies bei QuickBooks Online oder Wave der Fall ist, kann die Präsentation von Brightbook verwirrend sein (lesen Sie unseren QuickBooks Online-Test)..

Registerkarte

Es gibt keine Lohn- und Gehaltsabrechnung und keine Drittanbieter-App, um sie hinzuzufügen. Brightbook verfolgt kein Inventar, daher können Sie es nicht auf einer Rechnung auswählen. Insgesamt können Sie mit der Rechnungsfunktion Rechnungen senden oder drucken.

Kosten

Sie können Rechnungen eingeben, indem Sie im Dashboard auf “Neue Rechnung” klicken. Wir konnten jedoch keine Möglichkeit finden, eine Rechnung aus dem Profil oder Menü eines Kunden hinzuzufügen. Das neue Rechnungsformular enthält Felder mit Dropdown-Optionen, oder Sie können Details manuell eingeben.

Neue Rechnung

Während Sie eine Ausgabe aus den Dropdown-Optionen von Brightbook kategorisieren können, können Sie keine eigenen Kategorien hinzufügen. Wenn Sie Steuern bezahlt haben, wählen Sie einen Steuersatz aus und der Service berechnet ihn für Sie. Mit Brightbook können Sie eine Rechnung oder Quittung in PDF-Form hochladen und anhängen. Dies ist eine gute Funktion für Unternehmen, die Ausgaben an ihre Kunden weitergeben.

Rechnung zur bestehenden Rechnung hinzufügen

Die Ausgaben werden unten im Haupt-Dashboard unter der Registerkarte “Unbezahlte Rechnungen” angezeigt.

Bildschirm für unbezahlte Rechnungen

Die meisten Unternehmen zahlen monatlich Rechnungen wie Miete oder Strom. Bei Brightbook müssen Sie sie immer wieder eingeben, da Sie Ausgaben oder Zahlungen nicht wie bei Xero automatisieren können (lesen Sie unseren Xero-Test)..

Wie bei den Rechnungsfunktionen gehen die Ausgabenoptionen nicht über die Grundlagen hinaus.

Geschäftsberichterstattung

Es gibt nur sechs Berichte in Brightbook, weniger als in FreshBooks und Wave.

Die erste Registerkarte “Bericht” unter “Berichte” ist eine Infografik. Wählen Sie entweder ein Jahresdiagramm oder einen Jahrkuchen aus, um Rechnungen, Zahlungen und Rechnungen anzuzeigen. Der Nettogewinn wird jedoch nicht angezeigt, und die einzigen Datumsbereiche sind die letzten 12 Monate oder kumuliert.

Infografik

Die nächste Registerkarte “Berichte”, “Gewinn und Verlust”, enthält die Gewinn- und Verlustrechnung und eine Analyse zur Alterung der Forderungen. Die „Analyse der gealterten Schuldner“ umfasst überfällige Forderungen um 0-30, 30-60, 60-90 und mehr als 90 Tage. Es kann exportiert werden, Sie können jedoch keine Drilldowns in den Buckets durchführen, um kundenspezifische Informationen anzuzeigen.

Alter-Schuldner-Analyse

Auf der Registerkarte “openinsight” werden Umsatz und Kosten Ihres Unternehmens mit denen anderer Unternehmen in Ihrer Unternehmenskategorie verglichen. Brightbook sagt Ihnen jedoch nicht, woher die Vergleichsdaten stammen, und wir sehen keinen Wert darin, sie anstelle anderer, nützlicherer Berichte bereitzustellen.

OpenInsight-Registerkarte

Unter “Alle Verkäufe” zeigt Ihnen Brightbook Verkäufe und Zahlungen, was im Grunde die Differenz zwischen Bargeld oder Abgrenzung darstellt. Wenn Sie mit der Maus über eine Rechnungsnummer fahren, werden deren Details angezeigt. Dies ist eine nette Geste. Der Bericht berechnet eine Nettodifferenz zwischen Verkäufen und Zahlungen, um den ausstehenden Betrag anzuzeigen.

All-Sales

Anstatt es in das Formular einzufügen, in dem Sie die Ausgaben eingeben, befinden sich im Berichtsbereich „Alle Rechnungen und Ausgaben“, in denen Rechnungen von Lieferanten oder Ausgaben für im Auftrag von Kunden gekaufte Artikel angezeigt werden.

alle Rechnungen und Kosten

Die letzte Registerkarte “Berichte” ist überhaupt kein Bericht. Auf diesem Bildschirm können Sie eine neue Rechnung oder Ausgabe eingeben. Dies ist ein hervorragendes Beispiel für das unterdurchschnittliche Layout der Bildschirme, Registerkarten und Menüs von Brightbook.

Jahresabschluss

Da Brightbook keine Full-Service-Buchhaltungssoftware ist, erhalten Sie nur einen Jahresabschluss. Der Gewinn- und Verlustbericht kann nur wöchentlich, monatlich oder jährlich erstellt und nicht exportiert werden. Sie können Perioden nicht nebeneinander vergleichen, um die Leistung Ihres Unternehmens zu verfolgen, und es werden keine prozentualen Änderungen berechnet.  

Gewinn- und Verlustrechnung

Im Gegensatz zu Wave bietet es keine Bilanz oder Kapitalflussrechnung.

Unterstützung

Sie werden keine solide Unterstützung für Brightbook finden. Die FAQ-Seite beantwortet grundlegende Fragen zur Verwendung der Software, enthält jedoch keine Screenshots oder Videos. Schlimmer noch, es wurde seit 2017 nicht mehr aktualisiert. Die Suche auf YouTube ergab auch keine Ergebnisse für Tutorial-Videos.

Das Unternehmen verfügt über ein Kontaktformular und einen E-Mail-Support. Wir haben während der Geschäftszeiten eine Test-E-Mail gesendet und innerhalb von 20 Minuten eine Antwort erhalten.

Insgesamt hatten wir den Eindruck, dass Sie allein sind, wenn Sie Brightbook verwenden.

Das Urteil

Die Buchhaltungssoftware von Brightbook fühlt und funktioniert für ihre Gründer eher wie ein Hobby als wie ein vollwertiges Unternehmen. Es fehlen viele der Funktionen, die bei der Konkurrenz zu finden sind, und die Navigation in der Software ist nicht intuitiv. Es fühlt sich fast so an, als hätte der Dienst begonnen, es einzurichten, und ist dann nach der Hälfte des Prozesses weggegangen.

Angesichts der Tatsache, dass alle anderen Optionen mehr Berichte, Apps, die Möglichkeit, von überall auf Ihre Daten zuzugreifen, sowie bessere Support- und Hilfedokumente bieten, sehen wir nicht, warum sich ein Unternehmen für den Brightbook-Service anmelden würde.

Verwenden Sie Brightbook? Was denkst du darüber? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen. Danke fürs Lesen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map